"Mach mal… Fizzl Wow Zoom – Mach mal… Nickelodeon" – Kindersender präsentiert aktualisiertes On Air-Design und Brandkampagne

Design Refresh auf allen Plattformen des Senders ab dem 23. September // Zeitgleicher Start der Nickelodeon Brandkampagne "Mach mal"

Berlin, 19.09.2013 – Der Kindersender Nickelodeon startet mit über 300 neuen Episoden, fünf Serien-Premieren und sieben Spielfilmen in den Herbst 2013. Ab dem 23. September erhält zudem das Sender-Design eine Auffrischung und wird künftig seine jungen Zuschauer auffällig anders durch das Programm begleiten. Das Refresh greift über alle Nickelodeon-Plattformen, wird also zukünftig für On Air, Online/Interactive, On the Ground sowie Print-Anzeigen umgesetzt.

'Fizzl Wow Zoom' – der neue Nickelodeon Song
Am 23. September feiert auch ein neuer Nickelodeon-Song Premiere. Der Song wurde in Zusammenarbeit mit dem Audiodesigner Sebastian Müller von Hofkapellmeister Audiodesign & Musicproduction und vier Berliner Beatboxartisten komponiert. Zusammen bilden sie die Nickelodeon Band 'Razzzonicks'. Der Song, der hauptsächlich aus vielen Geräuschen und Sounds aus dem Programm des Kindersenders besteht, wird in allen Ländern innerhalb des Northern Europe Clusters eingesetzt – er wird also in Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien, Polen, Dänemark, Schweden und Norwegen die jungen Zuschauer zum Tanzen bringen. Eine Version des Songs zum Mitsingen steht auf www.nickelodeon.de zur Verfügung.

Nickelodeon Brand-Kampagne 'Mach mal Nickelodeon'
Zeitgleich startet der Kindersender eine Brandkampagne mit dem Claim: 'Mach mal Nickelodeon'. Herzstück der Kampagne sind die beliebtesten Seriendarsteller von Nickelodeon: SpongeBob Schwammkopf und sein bester Kumpel Patrick, die beiden Heldinnen 'Sam & Cat' oder die „Teenage Mutant Ninja Turtles“ werden Nickelodeon-Markenbotschafter. Neben den eigenen Kanälen On Air und Online/Interactive startet 'Mach mal Nickelodeon' Anfang Oktoberin 20 Städten mit einer Out of Home-Plakatkampagne. An ausgewählten Standorten überrascht Nickelodeon die Zielgruppe außerdem mit einer Sonderwerbeform. "Mit unserer 'Mach mal'-Kampagne verbinden wir unsere starke Marke mit den beliebtesten Properties, um Kinder ganzjährig für Nickelodeon zu begeistern", sagt Carina Braselmann, Director Marketing Nickelodeon Northern Europe. Die Kampagne wird den Sender die nächsten Monate begleiten, alle Kommunikationsaktivitäten werden unter diesem Dach gebündelt.

Das Nickelodeon Gridsystem
Der On Air Refresh basiert auf einem für Nickelodeon entwickelten Raster, das weltweit eingesetzt wird. Dieses Raster, auch 'Gridsystem' genannt, wurde in Berlin für Nordeuropa aufgegriffen und für das On Air Design adaptiert. Creative Director Nickelodeon Northern Europe Bettina Vogel sagt dazu: "Das weiterentwickelte Gridsystem eignet sich hervorragend für die On Air Kommunikation. Es bietet viel kreativen Spielraum in einer klaren Struktur." Aus unterschiedlichen Farbkombinationen und Muster werden die Navigationselemente frei und doch wiedererkennbar zusammengesetzt. Die in unterschiedlichen Animationstechniken aufwendig produzierten Imageelemente werden ebenfalls in das Gridsystem integriert.
Am auffälligsten sind die für Nickelodeon neuen Farben und Muster. Und obwohl die bestimmende Farbe der Marke auch weiterhin Orange bleiben wird, kommt jetzt viel mehr Grün ins Spiel. Denn der berühmt-berüchtigte Slime erhält seinen eigenen Farbton. Der grüne Slime war bisher in Deutschland für die 'Nickelodeon Kids‘ Choice Awards' vorenthalten und wird jetzt auf alle Nickelodeon-Elemente ausgeweitet.
Auch der Umgang mit dem Senderlogo wird ab dem 23. September deutlich spielerischer. Ob mit aufgemotzten Pudeln, Grimassen-Gesichtern oder Fabelwesen in den Buchstaben – mit dem Refresh wird das Logo lebendig. Ein weiterer, wichtiger Baustein des aktualisierten Designs ist ein breiteres Angebot von Nickelodeon-Schriftarten, darunter ein Alphabet aus Moos, Kochschinken, Knochen oder ein gezeichnetes Oldschool-Comic-Alphabet.

Hintergrund zum Nickelodeon Design Refresh
Viele Elemente des Nickelodeon Design Refresh wurden in Zusammenarbeit mit der Agentur 'dyrdee Media' entwickelt. Zuständig im Northern Europe Cluster für den Refresh des Nickelodeon Auftritts sind auf Brand-Seite Creative Director Bettina Vogel und die Art Directoren Stefan Schomerus und Ignaas vanden Poel, sowie Creative Director Ole Keune und Ljubisa Djukic auf Seiten von dyrdee Media.
Nickelodeon war, ist und wird immer eine Marke für Kinder sein. Kinder zum Lachen zu bringen ist das oberste Ziel des internationalen Kindersenders. "Die Zielgruppe von Nickelodeon entwickelt sich ständig weiter. Neue Styles und verschiedene, internationale stilbildende Einflüsse gewinnen auch unter Kindern zunehmend an Bedeutung. Es ist nur logisch, dass Nickelodeon sein Channel-Design weiter entwickelt.", sagt Bettina Vogel.

Viacom International Media Networks Northern Europe
Kontakt: Christina Blankenburg
Fon: 49 30 700 100-174, Fax: 49 30 700 100-9174
E-Mail: blankenburg.christina@vimn.com, Info: presse.nick.de

Über Viacom International Media Networks:

Viacom International Media Networks Northern Europe gehört zu Viacom International Media Networks und agiert in Deutschland, der Schweiz und Österreich, Polen, Ukraine, baltische Staaten, Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark sowie den Niederlanden und Belgien. Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks in Nordeuropa 37 Sender für die Zielgruppen Kinder und Familien, Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt wird das TV-Angebot von Viacom International Media Networks von mehr als 62 Millionen Haushalten in Nordeuropa genutzt. Auf mehr als 40 Webseiten in Nordeuropa bietet Viacom International Media Networks zudem noch mehr Musik, Nachrichten und Unterhaltung. Mit MTV Mobile bietet Viacom International Media Networks in Deutschland, der Schweiz, Polen, den Niederlanden und Belgien eigene Mobile-Marken an.
Be Viacom, die Sales Unit von Viacom International Media Networks, bietet Markenlösungen für die Zielgruppen Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien auf dem internationalen Markt. Be Viacom bietet so Komplettangebote zur Markeninszenierung seiner Werbekunden in Verbindung mit den eigenen starken Entertainment Brands. Werbung, Promotion, Branded Content, Brand Experience, Digital Activation, Sponsorship und Licensing sind Bestandteile dieses Angebotsportfolios.
Viacom International Media Networks gehört zu Viacom Inc. (NASDAQ: VIAB, VIA) und umfasst viele der beliebtesten Multimedia-Entertainment-Marken. Zu diesen zählen u.a. MTV, Nickelodeon, Comedy Central, BET, Paramount Channel, VH1, VIVA, COLORS, Game One und Tr3s: MTV, Música y Más, ein Sender für das hispanische Publikum in den USA. Die Viacom-Marken werden weltweit von mehr als 700 Millionen Haushalten in 170 Regionen und 37 Sprachen über 200 lokale Fernsehsender und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen. Für mehr aktuelle Informationen folgen Sie uns auf Twitter (www.twitter.com/vimngermany) oder bei Facebook (www.facebook.com/VIMNGermany).

Tags:

Über uns

Viacom International Media Networks GSA ist Teil des globalen Medienunternehmens Viacom Inc. und agiert in den deutschsprachigen Märkten Deutschland, Österreich und Schweiz. Mit MTV, Comedy Central, Nickelodeon und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks vielfältige TV- und Onlineangebote für die Zielgruppen Kinder, Familie, Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt erreicht das TV-Angebot von Viacom International Media Networks in Deutschland, Österreich und der Schweiz mehr als 40 Millionen Haushalte. Dazu kommt die starke Entwicklung unserer Marken und unser Partnerschaften in den Bereichen Consumer Products und Recreation: Unsere Marken sind erlebbar auf Events, als Lizenzprodukte und in Freizeitparks. Für mehr aktuelle Informationen zu Viacom International Media Networks und unseren Marken folgen Sie uns auf twitter.com/vimngermany, facebook.com/vimngermany oder besuchen Sie unsere Webseite unter viacom.de.

Abonnieren

Medien

Medien