Waystream baut weiter im deutschen Glasfasernetz

Waystream hat einen weiteren Auftrag in Deutschland erhalten und wird 2022 Netzwerkausrüstung für den Ausbau eines weiteren Glasfasernetzes liefern. Der Auftrag wurde von einem der führenden Anbieter von glasfaserbasiertem Breitband in Nordeuropa mit besonderem Schwerpunkt auf Skandinavien und Deutschland erteilt.

En bild som visar ritning

Automatiskt genererad beskrivning

 

Pressemitteilung am 11. Oktober 2021 

„Waystream hat in Deutschland, dem größten Markt in Europa, einen Auftrag im Wert von knapp über 300.000 EUR für das Jahr 2022 gewonnen. Das ist ein Beweis dafür, dass unsere Produkte die Anforderungen des deutschen Marktes erfüllen. Da die Anforderungen, Verfügbarkeit und Geschwindigkeit von Internetdiensten steigen, müssen die Geräte in den Glasfasernetzen modernen Anforderungen entsprechen, wie es unsere Switche tun. Wir sehen große Chancen auf dem Markt und werden unsere Arbeit fortsetzen, mehr Kunden beim Aufbau des Glasfasernetzes der Zukunft zu unterstützen“, sagt Fredrik Lundberg, Geschäftsführer Waystream.

 

Bei der bestellten Ausrüstung handelt es sich um einen der meistverkauften Access-Switche von Waystream für Stadtnetzwerke, den ASR8048. Es unterstützt Geschwindigkeiten bis zu 10 Gbit/s am Kundenport, was eine lange technische und wirtschaftliche Lebensdauer zur Folge hat. Gleichzeitig gibt es im Switch wichtige Funktionen wie Telemetrie, die es den Betreibern ermöglicht, die Betriebskosten zu minimieren und die Verfügbarkeit und Sicherheit im Netz durch ein proaktives und vereinfachtes Management des Netzes und seiner Dienste zu erhöhen.

 

Das Geschäft wurde über den Partner von Waystream, den nordischen Systemintegrator NetNordic, abgeschlossen.

Nicht zuletzt hat die Pandemie gezeigt, wie wichtig es ist, stabiles, schnelles und robustes Breitband bereitstellen zu können. Das Produktportfolio von Waystream ist eine wichtige Komponente für Netzbetreiber in Regionen und Ländern, die hohe Geschwindigkeiten, hohe Verfügbarkeiten und schnelle Reaktionszeiten benötigen. Mit Produkten, die den erweiterten Temperaturbereich unterstützen, passt Waystream sehr gut in den deutschen Markt, wo es auch Technikstandorte ohne Kühlung oder Heizung gibt“, sagt Trond E. Lundesgaard, Verkaufsleiter, NetNordic AS.

 

Kontaktieren Sie für mehr Informationen:

Fredrik Lundberg, Geschäftsführer
Tel. +46 (0) 72 509 27 76. E-Mail fredrik.lundberg@waystream.com

Susan Rose, Pressesprecherin
Tel. +46 (0) 73 300 30 10. E-Mail susan.rose@waystream.com

 

Über Waystream

Waystream ist ein schwedisches Unternehmen, das fortschrittliche digitale Infrastrukturen wie Switches und Router entwickelt und vertreibt, die für den FTTx-Markt angepasst sind. Mit unseren Produkten und unserem Know-how ist es Telekommunikationsbetreibern und Serviceprovidern möglich, dem Benutzer schnelle und zuverlässige Dienste anzubieten. Lesen Sie mehr unter www.waystream.com

 

Die Aktie des Unternehmens ist an der Nasdaq First North unter dem Namen WAYS gelistet. Waystreams zertifizierter Berater ist FNCA Sweden AB. info@fnca.se, +46 (0) 8 528 00 399 

Abonnieren

Medien

Medien