ZALARIS Deutschland AG schließt S/4HANA Projekt bei Nintendo of Europe ab

Frankfurt/ April 2018. Bei dem renommierten Spielehersteller Nintendo of Europe mit Sitz in Frankfurt hat die ZALARIS Deutschland AG (ehem. sumarum AG) im April 2018 die Einführung der innovativen SAP S/4 HANA Lösung (ERP & HCM) nach zweijähriger Projektlaufzeit mit dem Go-live erfolgreich abgeschlossen.

Dabei war die ZALARIS Deutschland AG innerhalb des gesamten Nintendo-Projektes LEAP (Level-up to European-wide and Agile Business Processes based on SAP) im Bereich der Personalwirtschaft für die Einführung von HCM Modulen verantwortlich. Im Mittelpunkt standen hier die Bausteine Recruiting, Personnel Administration, Selfservices, Archivierung und ZALARIS eAkte, Organisations-Management, Payroll (in Deutschland), Zeitmanagmenet, CATS und Personalkostenplanung.

In dem sehr komplexen SAP Umfeld wurden, gemeinsam mit dem Dienstleistungspartner Bearing Point, vollständige end-to-end Prozesse sowie die SAP Transformation definiert und aufgesetzt.

In den kommenden drei Jahren übernimmt die ZALARIS Deutschland AG weiterhin den Application Management Support (AMS).

Nintendo gehört zu den weltweit führenden Anbietern interaktiver Unterhaltungssoftware und der dazugehörigen Hardware. Die TV-gebundenen und mobilen Konsolen setzen Maßstäbe in Sachen Spielspaß und anspruchsvoller, familienfreundlicher Unterhaltung. Vor über 125 Jahren als Spielwarenhersteller im japanischen Kyoto gegründet, ist Nintendo vor allem für seinen Pioniergeist bekannt. Über die Jahre hat Nintendo weltweit fast 4,5 Milliarden Spiele und mehr als 710 Millionen Spielgeräte verkauft.

Die Nintendo of Europe GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main, Deutschland, wurde 1990 als hundertprozentiges Tochterunternehmen der japanischen Nintendo Co., Ltd, gegründet und ist für alle Geschäfte von Nintendo in Europa verantwortlich -mit Standorten unter anderem in Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien und Deutschland.

Abonnieren

Dokumente & Links