Passgenaue, individuelle IT-Lösungen dank ganzheitlichem Ansatz

Systemhaus ZDS lädt zur Hausmesse mit Schwerpunkt Softwarelösungen

Walddorfhäslach, 12. September 2019 - Der Termin kommt so zuverlässig wie die Herbstfärbung der Natur: Die Hausmesse des IT-Systemhauses ZDS. Am 26. September findet der Branchen-Event wieder in den Räumen des Unternehmens in Walddorfhäslach statt. Mit den Softwarelösungen, die in diesem Jahr im Fokus stehen, ist ZDS am Puls der Zeit. Zeitlos hingegen ist der Kerngedanke der Veranstaltung: vertrauensvolle, langfristige Beziehungen zu pflegen - basierend auf einer unabhängigen, lösungsorientierten und vor allem persönlichen Beratung.

Menschen machen den Unterschied

„Wenn der Drucker genau dann streikt, wenn Sie einen wichtigen Termin haben und noch einige Unterlagen ausdrucken wollen, ist das Stress pur – vor allem, wenn Sie niemanden haben, der Ihnen helfen kann“, umreißt Marc Zieringer, bei ZDS verantwortlich für die Bereiche IT und Software eine wohlbekannte Situation im Arbeitsalltag. Oberste Prämisse von ZDS ist es deshalb, schnell erreichbar zu sein und unkompliziert Unterstützung zu bieten; bei Bedarf auch über die Produkte hinaus, die der Kunde bereits von ZDS bezieht. „Sobald sich ein Kunde mit seinem Anliegen bei uns gut aufgehoben fühlt, haben wir die Basis für eine gute Geschäftsbeziehung gelegt. Dabei ist es unerheblich, über welchen Weg der Kontakt zustande kam“, so Juniorchef Marc Zieringer weiter. Möglichkeiten dazu gibt es viele, schließlich ist ZDS äußerst rege: Zu Beginn letzten Jahres hat das Haus seine Niederlassung in Ravensburg eröffnet, die in diesem Sommer bereits in größere Räumlichkeiten umgezogen ist. Zahlreiche Stellplätze mit Druckern und Multifunktionsgeräten sind erst vergangenen Monat nach einer Teilübernahme hinzugekommen. Marc Zieringer kommentiert: „Aus Rückmeldungen unserer Kunden wissen wir, dass sie es schätzen, dass sie bei uns einen festen Ansprechpartner mit einem ganzheitlichen Ansatz vorfinden.“ Weil das Dienstleistungsangebot in dieser Form so erfolgreich ist, hat sich das Unternehmen entschlossen, seine Büroflächen auch am Stammsitz zu erweitern. Auf rund 300 zusätzlichen Quadratmetern soll ein vergrößertes Team Platz finden.

Damit jeder Kunde die Beratung bekommt, die ihn voranbringt, setzt ZDS auf klassische wie digitale Formen. Neben der Hausmesse, die im vergangenen Jahr rund 150 Besucher anzog, lädt das Familienunternehmen regelmäßig zu Fachvorträgen. 2019 konnten sich ZDS-Kunden bereits bei 14 Terminen am Firmenhauptsitz in Walddorfhäslach und in Ravensburg zu aktuellen Themen informieren. In Zukunft sollen sie solche Angebote verstärkt als Webinar wahrnehmen können; das spart Zeit und Anfahrtswege.

Fokus der Hausmesse liegt auf Softwarelösungen

Der Schwerpunkt der Fachvorträge dieses Jahr liegt auf Softwarelösungen und ihrer sinnvollen Einbindung in bestehende Strukturen. Auch auf der Hausmesse wird dies das Fokusthema sein. In drei Präsentationen mit direkter Unterstützung der Hersteller geht es um Warenwirtschaftssysteme, CRM-Lösungen und DMS-digitale Archivierung. Insbesondere bei letzterem sieht Juniorchef Marc Zieringer großen Bedarf. In Zukunft werde sich das Geschäft insgesamt immer mehr um Softwarelösungen sowie die damit verbundene Beratung und Dienstleistung drehen, ist Zieringer überzeugt.

Die Vorträge hat ZDS diesmal im Nebengebäude in Walddorfhäslach untergebracht. Hier läuft im Alltag die Aufbereitung von Gebrauchtsystemen, ein Bereich, der dem Unternehmen im Sinne der Nachhaltigkeit wichtig ist. Im Hauptgebäude werden Besucher die neusten Lösungen unter die Lupe nehmen können. Dazu gehören Lösungen zur Cloud und Cloud-Telefonie. Im Bereich Hardware ist die Neuigkeit ein alter Bekannter – nämlich der Tintenstrahldrucker. „Diese Geräte sind im Business-Bereich wieder stark. Gründe sind Nachhaltigkeit und weniger Feinstaub“, so Marc Zieringer. Von diesen leistungsfähigen Großgeräten konnten in den letzten Monaten mehrere tausend Systeme vermarktet werden.

Heute schon an Morgen denken

Bei IT-Technik und Software die neusten Trends im Portfolio und in der Zusammenarbeit die klassischen Werte – in dieser Mischung sieht ZDS sein Erfolgsrezept, das das Unternehmen durch vier Jahrzehnte Firmengeschichte getragen hat. Dessen Zukunft wird zunehmend Marc Zieringer, der Sohn des Firmengründers und Seniorchefs Wilfried Zieringer, gestalten. Für Kontinuität sorgt außerdem die Ausbildung des eigenen Nachwuchses: aktuell absolvieren zwei Systemelektroniker und eine Kauffrau für Büromanagement ihre Lehre bei ZDS.


ZDS Bürosysteme Vertrieb & Service GmbH
Schlattgrabenstraße 24 + 26

D-72141 Walddorfhäslach

Telefon (07127) 239-0


 

Das Systemhaus ZDS steht für zukunftsorientierte IT-Dienstleistungen und Systemlösungen. Das Portfolio umfasst Software- und IT-Lösungen, Telekommunikation, Drucken, Kopieren, Scannen und Präsentieren sowie Datev. Vor allem die tiefgehende und umfassende Bedarfs- und Prozessanalyse der gesamten Büroumgebung inklusive der Mitarbeiter zeichnet ZDS aus.

ZDS hat seinen Sitz im baden-württembergischen Walddorfhäslach und unterhält seit Januar 2018 eine Niederlassung in Ravensburg-Weingarten. Das inhabergeführte Unternehmen mit rund 30 Mitarbeitern ist seit knapp 40 Jahren erfolgreich am Markt. Aktuell betreut ZDS mehr als 2.000 Kunden mit mehr als 5.000 Output-, sowie mehr als 400 IT-Netzwerke. Zu den Kunden von ZDS gehören Universitäten, Institute, Schulen, soziale Einrichtungen, Industrie- und Handwerksbetriebe, Rechtsanwälte, Steuer- und Wirtschaftsberatungen, Banken, Stadt- und Gemeindeverwaltungen, Druckereien und Agenturen.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links

Zitate

Aus Rückmeldungen unserer Kunden wissen wir, dass sie es schätzen, dass sie bei uns einen festen Ansprechpartner mit einem ganzheitlichen Ansatz vorfinden.
Marc Zieringer, Juniorchef von ZDS