Aerohive® vollendet Migration auf neue HiveManager®-Generation

Die dritte Generation des HiveManagers integriert Elasticsearch und maschinelles Lernen in Public-, Private- und Portable-Cloud-Architekturen

München, 22. Mai 2018 — Aerohive Networks (NYSE: HIVE), ein führendes Unternehmen im Bereich Cloud Networking, meldet Vollzug: Die Umstellung auf die dritte Generation der HiveManager-Lösung für Netzwerkmanagement und -analyse wurde erfolgreich abgeschlossen. Abgekürzt wird die Software künftig mit „HM“ für „HiveManager“, das Kürzel „NG“ („Next Generation“) wird nicht mehr verwendet. Anlass für die Umbenennung war die Tatsache, dass sich 65 % der Neukunden im 1. Quartal 2018 für die dritte HiveManager-Generation entschieden und zudem ein massiver Umstieg von früheren Generationen auf die neueste Version zu verzeichnen war.

Auf dem Weg zur dritten Generation des HiveManagers startete das Aerohive-Produktentwicklungsteam mit dem linearen Wasserfallmodell, ging dann zu einem Prozess der fortlaufenden Integration über und wechselte schließlich zum aktuellen Modell einer kontinuierlichen Bereitstellung, das Aerohive-Partner und -Kunden besonders schnell an innovativen Neuerungen teilhaben lässt. Zu den jüngsten Features zählen Comparative Analytics, neue Funktionen für die Behebung von Client- und Netzwerkproblemen mittels Machine Learning-unterstützter Analyse, umfassende Funktionen für die DSGVO-Compliance und das Management der branchenweit ersten Familie von 802.11ax-Access Points. 

Die Legacy-Plattformen HiveManager Classic On-Premises („HMOP“) und HiveManager Classic Online („HMOL“) bleiben inklusive Support auch weiter Teil des Aerohive-Programms. HMOL war die erste Lösung für das Netzwerkmanagement in der Cloud, mit der Unternehmen sämtliche Routing-, Switching- und Wireless-Hardwarekomponenten ihrer Zugangsnetze zentral verwalten konnten.

Im Zentrum des neuen HiveManagers steht die softwaredefinierte, verteilte Multi-Tenant-Architektur der dritten Generation für die Public-, Private- oder Portable-Cloud-Implementierung, ihr Fundament ist Elasticsearch, eine leistungsstarke Such-und Analyseplattform mit nativer ML-Funktionalität. 

Die in der öffentlichen Cloud gehosteten regionalen Datencenter (RDCs) werden in Amazon Web Services (AWS) bereitgestellt und nutzen neueste Cloud-Technologien wie Elasticsearch, Reactive Stream Processing und In-Memory Data Grid. Unterstützt werden sie durch das Aerohive-DevOps-Modell mit Deployment- und Monitoring-Instrumenten wie Packer, Ansible, Elastic Beats und Kibana. Dabei ist jedes in AWS gehostete Public-Cloud-RDC in der Lage, mehr als 1 Million verwalteter Geräte und mehr als 10 Millionen gleichzeitig verbundener Clients zu unterstützen.

Die Private-Cloud-RDCs der dritten Generation sind unabhängig vom jeweiligen Cloud-Hosting und nutzen dieselbe Codebasis wie ihre Pendants in der öffentlichen Cloud. Darüber hinaus bieten sie maßgeschneiderte Deployment- und Monitoring-Tools und -Prozeduren, um sowohl die Bereitstellung in einer Public-Cloud-Infrastruktur wie AWS, Google Cloud Platform (GCP) oder Microsoft Azure Cloud Services (ACS) als auch im lokalen Rechenzentrum des Kunden zu ermöglichen. Über seinen DevOps-Service übernimmt Aerohive das operative Management der privaten Clouds unabhängig von deren Deployment-Standort. Auch jedes Private-Cloud-Datencenter kann mehr als 1 Million verwalteter Geräte und mehr als 10 Millionen gleichzeitig verbundener Clients unterstützen.

Bei Bedarf kann das Aerohive-DevOps-Team innerhalb von maximal 30 Minuten zusätzliche RDCs in AWS-gehosteten Public- oder Private-Cloud-Umgebungen oder in Cloud-Umgebungen ohne AWS-Hosting bereitzustellen. Um die Geschwindigkeit und Flexibilität seiner zukunftsweisenden Architektur zu maximieren, ergänzte Aerohive sein RDC-Netzwerk um mehrere beim Kunden gehostete Private-Cloud-Datencenter sowie um drei neue Public-Cloud-RDCs in Japan, Deutschland und Australien.

Die Portable-Cloud-Lösung der dritten Generation (bisher HiveManager NG Virtual Appliance) ist eine on-premise bereitgestellte virtuelle Appliance, die auf derselben Codebasis entwickelt wurde wie die Public-Cloud-Produkte. Über ihre benutzerfreundliche Managementkonsole können IT-Teams lokale Systeme implementieren und managen, die weniger umfangreich sind als Deployments in der öffentlichen oder privaten Cloud. Jede Portable-Cloud-Lösung unterstützt mehr als 3.500 verwaltete Endgeräte und mehr als 35.000 gleichzeitig verbundene Clients. Zum Ende des dritten Quartals 2018 sollen diese Zahlen auf über 5.000 Geräte und über 50.000 Clients ansteigen. 

Aerohive-Kunden, die ihre Netzwerke mit HiveManager auf Basis der Public-Cloud-, Private-Cloud- oder Portable-Cloud-Architektur der dritten Generation managen, profitieren sofort von der verbesserten Zuverlässigkeit, Flexibilität und Skalierbarkeit, der schnelleren Bereitstellung neuer Features und den nativen Elasticsearch-Machine Learning-Funktionen. Mit den jüngsten Innovationen untermauert Aerohive seine Position als Cloud-Networking-Leader und als einziger Anbieter, der über das gesamte Deployment-Spektrum hinweg ein einheitliches Management und eine problemlose Portabilität von Wireless-, Switching- und Routing-Hardware ermöglicht.

Informationen über Aerohive Networks

Aerohive (NYSE: HIVE) ermöglicht seinen Kunden eine einfache und sichere Verbindung zu allen Informationen, Anwendungen und Erkenntnissen, die sie benötigen, um zu wachsen. Unsere einfache, skalierbare und sichere Plattform bietet Mobilität ohne Einschränkungen. Für unsere Kunden weltweit ist dabei jeder Access Point ein Ausgangspunkt. Aerohive wurde 2006 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Milpitas, Kalifornien. Um weitere Informationen zu erhalten, besuchen Sie uns im Internet unter http://www.aerohive.com/de/ oder rufen Sie uns unter +49 800 000 4978 an. Außerdem können Sie uns auf Twitter @Aerohive folgen, unseren Blog abonnieren oder Fan unserer Facebook-Seite werden.

PRESSEKONTAKT
eloquenza pr gmbh

Tobias Jost, Svenja op gen Oorth

Emil-Riedel-Straße 18

80538 München

aerohive@eloquenza.de

Tags:

Über uns

Als PR-Agentur mit Fokus auf Hightech ist Kommunikation unsere Leidenschaft und Kreativität das Blut, das durch unsere Adern fließt. Wir verstehen uns als Superhelden der Kommunikation, daher nutzen wir unsere Kräfte nicht nur zur Bekämpfung von Informationslöchern, sondern stehen unseren Kunden hilfsbereit mit kreativen Ideen zur Seite. Das Ziel der elotastics ist es, die Welt mit den richtigen Botschaften ein bisschen besser zu vernetzen, ohne dass der Spaß dabei zu kurz kommt. Unsere Beiträge sind ein lebendiger Mix aus Hot News, bewegenden Bildern, Medien- und Technologietrends, Branchennews, und einfach allem, was Freude an Kommunikation ausdrückt.