Teilen

Kontakte

  • eloquenza pr GmbH

    Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


    eloquenza pr gmbh Emil-Riedel Str. 18 D-80538 München
    +49 89 242038 0
    +49 89 242038 10
    http://www.eloquenza.de
  • Zitate

    Unsere Haut ist jeden Tag einer Vielzahl von äußerlichen Einflüssen ausgesetzt. Speziell sensible, trockene oder dünne Haut ist da besonders gefährdet und kann schnell Rötungen aufweisen. Bleibt diese Brüchigkeit und Überempfindlichkeit der Blutgefäße unbehandelt, sind Akne, Rosacea oder umfangreiche Rötungen an Wangen sowie Nasenflügeln mit zahlreichen Kapillarrissen eine mögliche Folge.
    PRESSEKONTAKT: eloquenza pr gmbh Susanne Leisten/Svenja Op gen Oorth Emil-Riedel-Straße 18 80538 München Tel.: 089 2420380 info@eloquenza.de
    Die anti-redness cream forte sorgt mit hochkonzentrierten Aktiv-Wirkstoffen für eine wirksame Verengung der Gefäße, Stärkung der Blutkapillaren, gesunde Durchblutung der Haut, schützt so die Haut und vermindert nachhaltig die Rötungen.
    Dr. Tomek Mijalski, Geschäftsführer der OrganicSeries Deutschland
    „Bei dem Versuch, ihre Kunden zu verstehen, greifen Unternehmen auf die verschiedensten Methoden und externen Daten zurück. Das Resultat ist oft eine Nutzererfahrung, die wenig befriedigt. Mit SAP Customer Data Cloud erfahren Marketingexperten ganz genau, welche Präferenzen ein Kunde hat. Und wenn der Kunde weiß, welche persönlichen Daten verwendet werden und wie er dies kontrollieren kann, wird er eher bereit sein, diese Daten zur Verfügung zu stellen, um zielgenaue Inhalte und Services zu erhalten. Das Ergebnis ist dann eine verbesserte Nutzererfahrung.“
    Alex Atzberger, President SAP Customer Experience von SAP
    „Vertrauen ist die ultimative Währung in der digitalen Ökonomie, und die DSVO beruht auf genau dieser Erkenntnis. Für eine erfolgreiche Interaktion mit ihren Kunden müssen Unternehmen in der Lage sein, Verbraucher über alle Kanäle hinweg zu identifizieren und anzusprechen. In ihrem Bestreben, Kunden besser kennenzulernen, müssen sie deren Bedürfnis nach Datenschutz respektieren. Wenn ihnen dies gelingt, kann aus der Compliance ein Konkurrenzvorsprung werden.“
    Gigya-CEO Patrick Salyer
    Technisch versierte Bürger erwarten smarte Regierungen, die wissen, wer sie sind und wie sie am besten über alle Kanäle hinweg mit ihnen kommunizieren können.
    Matthias Goehler, Head of SAP Hybris industries
    SAP bietet eine Lösung, die es Behörden ermöglicht, ihren Bürgern einen bequemen Zugang zu Informationen zu verschaffen. Außerdem können sie darüber direkt mit der Behörde in Kontakt treten. Somit können Dienste schnell und effizient erbracht werden.
    Matthias Goehler, Head of SAP Hybris industries
    Die Embeddable-BI-Komponenten von Jaspersoft 7 richten sich speziell an Entwickler, die moderne Webapplikationen für eine nahtlose, visuelle Datenintegration erstellen und dies – noch wichtiger – so erledigen, dass die Anwender umfassende Kontextinformationen erhalten, auf deren Basis sie dann aktiv werden können.
    Tom Tortolani, Head of Product Management für Jaspersoft, TIBCO
    Mit jedem Release fügen wir mehr quelloffene Plug-and-Play-Bausteine hinzu, die dynamische und immersive Benutzererfahrungen gestatten.
    Tom Tortolani, Head of Product Management für Jaspersoft, TIBCO
    Die schnelle Erzeugung von Visualisierungen, die wir dann in Dashboards bereitstellen oder direkt in unsere Anwendung einbetten können, ist wirklich eine tolle Sache. Sie stellt ein sauberes Verfahren bereit, um Analysefeatures mittels Visualize.js nativ in die Lambda-Lösung zu integrieren. Als besonders nützlich hat sich die Expand/Collapse-Funktion von eingebetteten Kreuztabellen erwiesen, aber auch die hierarchische Kontrolle für die Datenvisualisierung hat viel Lob erhalten.
    Stewart Rogers, Vice President Products des eLearning-Spezialisten Lambda Solutions
    Bei der Right-Now-Ökonomie geht es eigentlich nur um Eines: um Anwendungen, die reibungslos laufen, ständig verfügbar sind und hochgradig personalisierte Echtzeitinteraktionen bieten. Der einzige Weg zu diesem Ziel führt über eine verteilte Datenbankarchitektur für die Hybrid-Cloud. Unser Leitfaden erklärt übersichtlich und leicht verständlich, wie sich dieses Ziel erreichen lässt.
    Patrick McFadin, Vice President Developer Relations, DataStax
    Das Datenbankmanagement erlebt eine Zeitenwende. Alte Antworten bringen uns hier nicht weiter. Gefragt sind vielmehr Technologien, mit denen sich die hohen Ansprüche der Right-Now-Kundschaft erfüllen lassen. Mit unserem Leitfaden holen wir den Leser in seiner jetzigen Situation mit seiner jetzigen Technologie ab und zeigen ihm auf, wo sich sein Datenbankmanagement besser heute als morgen befinden sollte: bei verteilten Multi-Modell-Datenbanken, mit denen er attraktive Always-On-Applikationen bereitstellen kann.
    Patrick McFadin, Vice President Developer Relations, DataStax
    Wir müssen ganz genau wissen, wer unsere Kunden sind. Indem wir die Customer Journey verfolgen, erfahren wir im Detail, wie die Kunden auf unsere Kampagnen ansprechen.“
    Inaky Bau, Director Marketing der Palladium Hotel Group
    Die Kunden erwarten eine einfache, auf sie zugeschnittene und kontextbezogene Erfahrung. Mit unserer Marketing Cloud-Lösung können die Anbieter sie an kritischen Punkten der Kaufentscheidungsphase mit relevanten Informationen dazu animieren, den Kauf tatsächlich zu tätigen. Neben dynamischen Einblicken in das Kundenverhalten beinhalten unsere SAP Hybris Lösungen nun auch Lösungen von Gigya, mit denen die Unternehmen sicherstellen können, dass sie Datenschutzbestimmungen wie diejenigen der DSGVO einhalten und dadurch Vertrauen schaffen. Denn aus Vertrauen wird letztlich Loyalität.“
    Kevin Cochrane, CMO von SAP Hybris (SAP).
    „Der Chat ist eine der am häufigsten genutzte Funktion in Workplace und Facebook hat diese jetzt noch wertvoller gemacht. Ein Gespräch von Angesicht zu Angesicht ist oft unverzichtbar – gerade wenn Mitarbeiter Fragen haben, die eine komplexe Erklärung erfordern, oder wichtige Entscheidungen getroffen werden müssen. Deshalb sollte es einen Mechanismus geben, über den unmittelbar eine Video-Konferenz gestartet werden kann – ohne dass dazu ein neuer Raum gefunden oder zwischen den Technologien gewechselt werden muss. Mit der neuen BlueJeans-Integration in den Workplace Chat, ist die immersive Zusammenarbeit völlig nahtlos.“
    John Knightly, SVP Product and Solution Marketing bei BlueJeans
    Mit den SAP Hybris-Lösungen für die Versorgerbranche konnten wir zukunftsweisende Technologien nutzen, um anhand erneuerbarer Energien eine effizientere Ressourcennutzung zu erreichen.
    Christian Arnold, Managing Director, EneRa, EWE
    Dabei haben wir die Möglichkeiten des maschinellen Lernens genutzt, um Überkapazitäten umzulenken, daraus ein völlig neues Produkt zu erschaffen und über unsere CO2-neutralen Rechenzentren messbaren Mehrwert zu generieren.
    Christian Arnold, Managing Director, EneRa, EWE
    Die Lösungen von SAP Hybris sind ein wertvolles Instrument für Unternehmen, die ihr Business durch eine neue Brille betrachten möchten.
    Matthias Goehler, Senior Vice President und Head of Industries von SAP Hybris
    Durch die objektive Analyse von Kundendaten, dynamische Preismodelle und die effektive Omnichannel-Interaktion helfen wir den Versorgungsunternehmen dabei, den entscheidenden Schritt in Richtung Zukunft zu vollziehen, einer Zukunft, in der zusätzliche Umsatzströme und neue Chancen durch mehr Wettbewerb warten.
    Matthias Goehler, Senior Vice President und Head of Industries von SAP Hybris
    „Diese Auszeichnung ist eine besondere Ehre für uns. Sie unterstreicht erneut die Kraft und Stärke unserer Mission, den Mensch als wichtigste Ressource im digitalen Zeitalter in den Mittelpunkt zu stellen. Denn heute sind neue hochflexible und konsequent kundenbedarfsorientierte Sourcing-Ansätze und Konzepte entscheidend, um Unternehmen bei ihrem Weg in eine digitale Zukunft zu unterstützen. Wir sehen uns dabei als das Bindeglied zwischen den hochqualifizierten Arbeitskräften und innovativen Unternehmen, um gemeinsam richtungsweisende Ideen zu entwickeln und sie auf den Weg zu bringen.“
    Ralf Greis, CEO der CompuSafe AG
    „Die Auszeichnung steht für ein glaubwürdiges Management, das fair und respektvoll mit den Beschäftigten zusammenarbeitet, für eine hohe Identifikation der Mitarbeitenden und für einen starken Teamgeist im Unternehmen.
    Andreas Schubert, Geschäftsführer bei Great Place to Work® Deutschland
    Online-Plattformen generieren einen enormen Mehrwert, indem sie den Zugang zu einer breiten Palette von SKUs eröffnen und eine Einkaufserfahrung bieten, wie man sie sonst aus dem Consumer-Bereich kennt.
    Kurt Albertson, Principal Advisor bei der Hackett Group und Ko-Autor von „Spot Buy Software: A Modern Approach to Managing Tail Spend“
    Im Unterschied zu diesem muss der Unternehmenseinkauf aber nicht nur einfach, sondern auch compliant sein.
    Kurt Albertson, Principal Advisor bei der Hackett Group und Ko-Autor von „Spot Buy Software: A Modern Approach to Managing Tail Spend“
    Bei einem gewissen Prozentsatz unserer indirekten Ausgaben erleben wir einen Wandel des Beschaffungsprozesses weg vom traditionellen Aushandeln der Lieferverträge hin zur Entstehung eines dynamischen Marktplatzes innerhalb einer regelkonformen Umgebung, in der die Käufer ihre Waren finden.
    Robert Ward, Procurement Process und Performance Manager bei NSG Group
    Mit SAP Ariba Spot Buy können wir diesen Wandel aktiv gestalten.
    Robert Ward, Procurement Process und Performance Manager bei NSG Group
    Mit SAP Ariba Spot Buy können Sie nicht nur schnell und einfach ihren Randbedarf decken. Sie können Ihre Ausgaben kontrollieren und Ihre Produkte von einem gesetzeskonformen und ethisch agierenden Lieferanten in einem vertrauenswürdigen B2B-Marktplatz erwerben, um so Ihr Lieferkettenrisiko zu minimieren und bewusst einzukaufen.
    Tony Alvarez, General Manager von SAP Ariba Spot Buy
    Die Unterstützung von Apache Kafka und Eclipse Mosquitto als First-Class-Objekte ist ein wichtiger Schritt in der fortlaufenden Weiterentwicklung von TIBCO Messaging und ein Meilenstein für unsere Unterstützung von Open-Source-Produkten wie Jaspersoft, Project Flogo und Project Mashling.
    TIBCO-COO Matt Quinn
    Durch die Öffnung für populäre Open-Source-Projekte helfen wir unseren Kunden bei der Bewältigung immer neuer Herausforderungen. Gleichzeitig teilen wir unser Messaging-Knowhow mit einer größeren OSS-Community.
    TIBCO-COO Matt Quinn
    Indem wir die TIBCO Messaging Plattform durch Apache Kafka und einen MQTT-Broker ergänzen, erhalten Softwarearchitekten und Entwickler ein Gesamtpaket mit einem extrem umfangreichen Funktionsspektrum, das von der Batchverarbeitung großer Datenmengen und der Softwaredistribution mit ultraniedriger Latenz über Streaming-Anwendungen bis hin zum IoT-Messaging reicht.
    Denny Page, Chief Engineer und Senior Vice President von TIBCO
    Abgerundet wird dies durch den Enterprise-Support für zentrale Applikationen, so dass unsere Kunden Apache Kafka und Eclipse Mosquitto gemeinsam mit anderen TIBCO Messaging Komponenten nutzen und sich dabei auf eine weltweit bereitgestellte 24x7-Unterstützung verlassen können.
    Denny Page, Chief Engineer und Senior Vice President von TIBCO
    TIBCO Statistica steht für eine Form von Smart Analytics, ohne die Data-Science-Initiativen in unserer datengetriebenen Welt keinen geschäftlichen Mehrwert generieren können.
    TIBCO-CMO Thomas Been
    Wir freuen uns sehr über unsere Top-Werte in den Bereichen ‚Production Refinement‘, ‚Business Exploration‘ und ‚Advanced Prototyping‘. Sie unterstreichen die starke Position von TIBCO Statistica als dynamische, Enterprise-fähige Lösung für die digitale Transformation.
    TIBCO-CMO Thomas Been
    Die moderne Fertigung ist so verteilt und global wie nie zuvor in der Geschichte der Menschheit.
    Vasee Rayan, Vice President Solutions Management von Ariba Network
    Um auch in dieser Welt erfolgreich zu sein, müssen die Unternehmen Menschen, Prozesse, Dinge und Daten miteinander verknüpfen. Genau darum geht es bei Netzwerken.
    Vasee Rayan, Vice President Solutions Management von Ariba Network
    Digitalisierte, smarte Lieferketten stellen jeden Hersteller vor neue Herausforderungen. Sie ermöglichen einerseits Effizienz- und Effektivitätsgewinne mit kurzfristigen ROI-Zuwächsen, erfordern andererseits aber eine neue Art der Geschäftstätigkeit und neue Kompetenzen.
    Simon Ellis, Program Vice President Supply Chain bei IDC Manufacturing Insights
    Indem sie branchenspezifische Netzwerke und Technologien nutzen, um einen End-to-End-Prozess zu erzielen, können die Hersteller die Leistungsfähigkeit ihrer Lieferketten steigern und damit auch die Kundenerfahrung verbessern.
    Simon Ellis, Program Vice President Supply Chain bei IDC Manufacturing Insights
    Integration ist und bleibt ganz oben auf der Unternehmensagenda. Mit der erweiterten Unterstützung von TIBCO BusinessWorks Container Edition für Cloud Foundry Container Runtime treffen wir den Nerv der Zeit.
    Nelson Petracek, Global CTO, TIBCO
    Durch die intensivierte Zusammenarbeit können unsere Kunden nun die faszinierenden Multi-Cloud-Möglichkeiten der Cloud Foundry Plattform nutzen und zugleich ihre Investitionen in die TIBCO Integrationstechnologie schützen. Unsere Partnerschaft bietet ihnen eine einzigartige Kombination aus erstklassiger Integrationsfähigkeit mit ereignisgetriebenen Microservices und der branchenführenden Cloud-nativen Open-Source-Plattform.
    Nelson Petracek, Global CTO, TIBCO
    Wir freuen uns auf die weiterhin gute Zusammenarbeit mit einem so innovativen Unternehmen wie TIBCO.
    Abby Kearns, Executive Director der Cloud Foundry Foundation
    TIBCO und die Cloud Foundry Foundation pflegen seit dem Start von TIBCO BusinessWorks Container Edition eine fruchtbare Partnerschaft, aus der die hochgradig skalierbaren, Enterprise-fähigen Applikationen hervorgehen, die für die digitale Transformation unverzichtbar sind. Angesichts der dynamischen Marktentwicklung wird sich unsere Kooperation mit Sicherheit noch vertiefen.
    Abby Kearns, Executive Director der Cloud Foundry Foundation
    Wir waren beeindruckt von den Vorteilen der Version 6 gegenüber früheren Versionen und Apache Cassandra. Wir freuen uns darauf, die ganze Kraft und Einfachheit zu nutzen, die es zu bieten hat.
    Nathan Gould, Technical Head of Software Engineering, Uniper.
    Informatica freut sich auf die Zusammenarbeit mit DataStax, um bestmögliche Leistung bei der Datenverwaltung, -integration und -aufnahme zu erzielen. Wir arbeiten mit DataStax zusammen, um einen nativen Konnektor für DSE 6 zu entwickeln, der eine unvergleichliche Leistung verspricht. Besuchen Sie uns für eine Vorschau auf der Informatica World im Mai.
    Ronen Schwartz, Senior Vice President & General Manager, Informatica
    Als langjähriger Kontributor von Apache Cassandra unterstützt und nutzt DataStax weiterhin die Kernfähigkeiten von Cassandra, obwohl es in der Vergangenheit eine gewisse kommerzielle Differenzierung zwischen den beiden Unternehmen gab.
    James Curtis, Senior Analyst, Data Platforms & Analytics, 451 Research
    Mit DataStax Enterprise 6 stellt das Unternehmen Cassandra weiterhin in den Mittelpunkt, hat aber Verbesserungen zur Steigerung der Leistung und Benutzerfreundlichkeit hinzugefügt, die sich an Großunternehmen richten.
    James Curtis, Senior Analyst, Data Platforms & Analytics, 451 Research
    Unsere Unternehmenskunden stehen unter enormem Druck, den Wert ihrer Daten auf ein neues Niveau zu heben, und diese Version macht die Entwicklung und Bereitstellung transformativer Anwendungen schneller, einfacher und sicherer.
    Billy Bosworth, CEO, DataStax
    Die Tatsache, dass wir diese Leistung in einer Architektur bereitstellen, die hybride Cloud-Initiativen beschleunigt, ist doppelt vorteilhaft.
    Billy Bosworth, CEO, DataStax
    Wir verbinden das Front-Office und das Back-Office mit unserem digitalen Kern und definieren CRM auf diese Weise neu. Mit SAP Hybris verfügen wir bereits über eines der leistungsfähigsten Customer Experience-Angeboten auf dem Markt. Durch die Erweiterung unseres CRM-Angebots mit CallidusCloud setzen wir unsere Strategie fort, eine durchgehende, intelligente Kundenerlebnis-Suite anzubieten. Indem unsere Kunden das Front-Office mit SAP S/4HANA und der SAP Cloud Platform integrieren, können sie ein intelligentes digitales Geschäft betreiben.
    Rob Enslin, Vorstandsmitglied und Präsident der SAP Cloud Business Group
    Um im digitalen Geschäft zu bestehen, müssen Unternehmen bestmögliche Kundenerlebnisse bieten. Unternehmen werden ihre Ziele nur erreichen, wenn sie ihre Vertriebs-Teams intelligent mit den richtigen Daten und Informationen versorgen. Vertriebsmitarbeiter werden damit in die Lage versetzt, Marketing-Erkenntnisse bei Kundenaufträgen zu berücksichtigen. Sie erhalten Zugang zu Produktions- und Bestandsinformationen in Echtzeit und können so die Kundenerwartungen an individuelle Konfigurationen und Liefertermine anpassen. Auch SAP ist Kunde von CallidusCloud und konnte mit unserer Lösung die Produktivität im Vertrieb um knapp 50 Prozent verbessern. Resultat unserer Partnerschaft sind zudem zahlreiche vorgefertigte Integrationen in SAP-Systeme. Mit unserem gemeinsamen Angebot sind wir bestens aufgestellt, um unsere Kunden beim digitalen Wandel des Vertriebs zu unterstützen.
    Leslie Stretch, CEO von Callidus
    Die beiden letzten Akquisitionen - Gigya Ende 2017 und CallidusCloud – sind vermutlich zwei der besten der letzten Jahre in dieser Industrie. Sie zeigen auch, wie SAP den Kunden in den Mittelpunkt stellt. Damit löst sich SAP von ihrem Backoffice-Erbe – ohne dieses gleichwohl zu vernachlässigen – und stärkt die Empathie zum Kunden. Man erkennt, dass SAP ein kundenorientiertes Unternehmen ist, ausgestattet mit einem eigenen Ökosystem, das SAP in ihren Bemühungen unterstützt.
    Paul Greenberg, Gründer, Managing Principal, The 56 Group
    Der Markt ist reif, sich von Legacy-Implementierungen zu trennen. Deren Anwendung ist sehr komplex, da sie von vorkonfigurierten Regeln abhängen, die schwierig und kostspielig zu pflegen sind. Der zukünftige Software-Stack, den CallidusCloud SAP liefert, bietet eine verbesserte und intelligente Automatisierung mit dynamischen Workflows auf der Basis von Daten, die nicht nur den Quote-to-Cash-Prozess beschleunigen und die dynamische Preisgestaltung verbessern, sondern auch Vertriebsinformationen liefern, die zur Steuerung und Motivation der Vertriebsmitarbeiter verwendet werden können. Dadurch können Geschäftsziele wie Rentabilität, Bestandsumschlag und andere maximiert werden.
    • Sheryl Kingstone, Research Director, Customer Experience & Commerce, 451 Research
    Das BlueJeans Technology Partner Program ist wirklich einmalig, sowohl wegen der Aufgeschlossenheit seines Entwicklungsteams als auch wegen der einfachen Nutzung seiner APIs.
    Ruston Vickers, VP Engineering bei Vyopta
    Zeitraum auswählen -
    Für den aktuellen Filter sind keine Elemente verfügbar.
    Für den aktuellen Filter sind keine weiteren Elemente verfügbar.
    Zurück nach oben