Das vigilius mountain resort erhält EarthCheck-Zertifizierung

Im Rahmen einer Nachhaltigkeitszertifizierung hat das Designhotel die Auszeichnung EarthCheck Silver Certified erreicht.

Lana, 21.09.2016 – Das vigilius mountain resort, ein 5-Sterne-Hotel in Südtirol, wurde von EarthCheck, einem weltweit führenden globalen Umweltmanagement, Benchmarking- und Zertifizierungsprogramm für die Bewertung von nachhaltigem Tourismus, nach einem umfassenden Prüfungsprozess mit der Silber-Zertifizierung ausgezeichnet. Mit dem Ziel die Umwelteinflüsse zu reduzieren, sowie die bestehenden Maßnahmen zur Umweltsicherung weiter zu verbessern, hat sich das vigilius mountain resort bereits zum zweiten Mal von den EarthCheck Auditoren prüfen lassen. Im vergangenen Jahr konnte sich das Designhotel bereits die Bronze-Zertifizierung sichern. Durch die Umsetzung der im Vorjahr erarbeiteten Best Practices und das Bestreben, dem eigenen hohen ökologischen Anspruch durch stetige Optimierung gerecht zu werden, konnte das Berghotel nun die Silber-Zertifizierung erreichen.

Eco not ego - der Natur verpflichtet
Als nachhaltiges Hotel inmitten der Natur leistet das vigilius mountain resort auf vielfältige Weise seinen Beitrag zum achtsamen Umgang mit der Umwelt. So besteht das Gebäude zur Gänze aus erneuerbaren Ressourcen – Lärchenholz, Glas, Stein und Lehm dominieren das Erscheinungsbild. Das speziell auf die Lage, Konstruktion und Materialität zugeschnittene Niedrigenergiekonzept sucht in der Hotelbranche seinesgleichen: Für die Verglasung im gesamten Resort wurden ausschließlich dreifach verglaste Wärmeschutzfenster verwendet, das Flachdach ist hochwertig gedämmt und mit einer zusätzlichen Humusschicht für die Begrünung versehen. Als Brennstoff zur Wärmeerzeugung verwendet das Berghotel Biomasse, die dafür benötigten Hackschnitzel stammen von Bergbauern aus der Region. Außerdem sorgen eine spezielle Verbrennungsoptimierung und -überwachung in Zusammenspiel mit einer wirksamen Rauchgasfilterung für sehr geringe Schadstoffemissionen. Auch die im vigilius mountain resort verwendeten Produkte stammen zum größten Teil aus der Region. So werden lange Lieferanfahrtszeiten vermieden und die einheimischen Landwirte und Hersteller werden unterstützt. Bei den Lebensmitteln wird außerdem großer Wert auf frische, regionale und saisonale Produkte gelegt.

Den ökologischen Fußabdruck stetig minimieren
Damit das vigilius mountain resort auch weiterhin seine Maßnahmen für ein hochwertiges Umweltmanagement kontinuierlich verbessern kann, stellt EarthCheck auf Grundlage des Prüfungsprozesses einen Aktionsplan zur Verfügung. In diesem sind neben den geplanten Aktivitäten auch die Vorgehensweisen und Verantwortlichkeiten klar definiert. Mit einem Online-Tool, das von EarthCheck bereitgestellt wird, kann das Designhotel außerdem in allen relevanten Bereichen den Einfluss seiner Maßnahmen auf die Umwelt nachverfolgen.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung durch EarthCheck. Sie bekräftigt uns in unserem Selbstverständnis und bestärkt uns stetig die Maßnahmen im vigilius mountain resort zu optimieren, um so noch mehr zum Umweltschutz und zum nachhaltigen Tourismus beizutragen“, so Claudia Tessaro, Hoteldirektorin des vigilius mountain resort . „Mit dem Aktionsplan von EarthCheck erhalten wir die Möglichkeit unseren Status Quo zu überprüfen und festzustellen an welchen Stellschrauben wir als nächstes drehen können.“

In dem Bestreben seinen eigenen ökologischen Fußabdruck stetig zu verkleinern, gehören für das vigilius mountain resort die folgenden Aufgaben zu den kontinuierlichen Maßnahmen: regelmäßige Wartung, Überwachung und Kontrolle aller Anlagen zur Prävention von möglichen Umweltauswirkungen, der Verzicht auf die Verwendung von Pestiziden und die Nutzung ökologisch abbaubarer Reinigungsmittel. Ebenso stehen u. a. die fortlaufenden Senkungen des Energie-, Wasser und Papierverbrauchs auf der dauerhaften Agenda. Doch auch die Mitarbeiter des Berghotels leisten einen entscheidenden Beitrag zur nachhaltigen Ausrichtung der Prozesse und zur erfolgreichen Umsetzung des Umweltmanagementsystems. Durch gezielte Schulungsmaßnahmen werden die Mitarbeiter entsprechend qualifiziert und zu Themen wie Abfallmanagement, Einkaufsrichtlinien für umweltfreundliche und regionale Produkte oder Reduzierung der Umweltbelastung unterwiesen. So kann das vigilius mountain resort seinen Beitrag zum Umweltschutz fortwährend garantieren.

EarthCheck ist ein weltweit führendes globales Umweltmanagement, Benchmarking- und Zertifizierungsprogramm für die Bewertung von nachhaltigem Tourismus. Seit 1997 prüft und bewertet EarthCheck die ökologische, wirtschaftliche und soziale Leistung von Unternehmen, Gemeinden oder Staaten und wägt diese gegen international anerkannte Standards ab. Das Programm misst und beurteilt die wichtigsten und Umweltindikatoren von Unternehmen: von der Umsetzung der Strategie zur nachhaltigen Entwicklung, den Energie- und Wasserverbrauch, die Gesamtabfallerzeugung und das Abfallmanagement, über den Papierverbrauch, den Einsatz von Pestiziden, die Verwendung von Reinigungs- und Hygieneprodukten bis hin zum Engagement für die Gemeinde. Auf Basis der Prüfung werden ein Aktionsplan und Best Practices erarbeitet, um Schwachpunkte zu verbessern und die von EarthCheck festgelegten Ziele zu erreichen. Zusätzlich unterstützt EarthCheck Unternehmen bei ihrem Kosten- und Risikomanagement. Die Zertifizierung wird für einen begrenzten Zeitraum erteilt, das Nachhaltigkeitsprogramm sowie die Erfüllung der EarthCheck-Kriterien werden jährlich überprüft.

Anmerkung an die Redaktion:
Für weiterführende Informationen, hochauflösendes Bildmaterial und Anfragen zu Pressereisen wenden Sie sich bitte an eloquenza pr gmbh, Svenja Op gen Oorth und Amelie Nägelein, unter Email:
vigilius@eloquenza.de  

Über vigilius mountain resort
Das vigilius mountain resort, ein nachhaltiges 5-Sterne-Designhotel in Südtirol, liegt in 1500 m Höhe auf dem Vigiljoch, dem autofreien Hausberg von Lana und ist nur über eine Seilbahn zu erreichen. Nachhaltigkeit und Naturverbundenheit werden in dem Berghotel mit 41 Zimmern groß geschrieben. Dies spiegelt sich sowohl in der Architektur als auch in der ökologischen Gesinnung des Hotels wider. Als erstes Klimahaus-A-Hotel in Italien arbeitet das vigilius mountain resort sparsam mit erneuerbaren Ressourcen. Holz, Naturstein, Lehm und Glas dominieren das Erscheinungsbild des Hotels, in den Wasserleitungen fließt mineralisches Quellwasser vom Vigiljoch, beheizt wird das Resort mit Biomasse und auch die Küche verwendet vornehmlich regionale Produkte, bevorzugt aus biologischer Landwirtschaft. Für weitere Informationen besuchen Sie: http://www.vigilius.it/de

Pressekontakt
eloquenza pr gmbh
Svenja Op gen Oorth/Amelie Nägelein
Emil-Riedel-Straße 18
80538 München
www.eloquenza.de
Email: vigilius@eloquenza.de
Tel.: +49 89 24 20 38 0

Tags:

Über uns

Als PR-Agentur mit Fokus auf Hightech ist Kommunikation unsere Leidenschaft und Kreativität das Blut, das durch unsere Adern fließt. Wir verstehen uns als Superhelden der Kommunikation, daher nutzen wir unsere Kräfte nicht nur zur Bekämpfung von Informationslöchern, sondern stehen unseren Kunden hilfsbereit mit kreativen Ideen zur Seite. Das Ziel der elotastics ist es, die Welt mit den richtigen Botschaften ein bisschen besser zu vernetzen, ohne dass der Spaß dabei zu kurz kommt. Unsere Beiträge sind ein lebendiger Mix aus Hot News, bewegenden Bildern, Medien- und Technologietrends, Branchennews, und einfach allem, was Freude an Kommunikation ausdrückt.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung durch EarthCheck. Sie bekräftigt uns in unserem Selbstverständnis und bestärkt uns stetig die Maßnahmen im vigilius mountain resort zu optimieren, um so noch mehr zum Umweltschutz und zum nachhaltigen Tourismus beizutragen.
Claudia Tessaro, Hoteldirektorin des vigilius mountain resort
Mit dem Aktionsplan von EarthCheck erhalten wir die Möglichkeit unseren Status Quo zu überprüfen und festzustellen an welchen Stellschrauben wir als nächstes drehen können.
Claudia Tessaro, Hoteldirektorin des vigilius mountain resort