TIBCO stärkt Messaging-Führerschaft durch Apache Kafka- und MQTT-Support

Neue Messaging-Integration mit vollem Enterprise-Support ermöglicht Streaming-, IoT- und andere Anwendungen

München, 24. April 2018 – TIBCO Software Inc., ein weltweit führender Anbieter von Integrations-, API-Management und Analysesoftware, stellt im Rahmen von TIBCO® Messaging sowohl kommerzielle als auch quelloffene Software und Services für Apache Kafka® bereit. Gestützt auf die Messaging-Expertise und -Innovation von TIBCO erhalten Apache Kafka-Anwender alle Vorteile eines erstklassigen 24x7-Supports für ihre Messaging-Infrastrukturen. Neu ist auch die MQTT-Broker-Funktionalität von TIBCO Messaging, die über das Open-Source-Projekt Eclipse Mosquitto™ bereitgestellt wird. MQTT ist ein beliebtes Messaging-Protokoll, das bei IoT-Implementierungen häufig zum Einsatz kommt.

Neben dem Enterprise-Support für die genannten Open-Source-Projekte schlägt TIBCO mit der TIBCO® Messaging - Apache Kafka Distribution eine Brücke zwischen TIBCO Messaging Komponenten und Apache Kafka. Anwender von TIBCO Messaging können auf diese Weise ihre Apache Kafka-Applikationen mit bestehender TIBCO FTL®, TIBCO eFTL™und TIBCO Enterprise Message Service™Software verknüpfen. Durch den Brückenschlag wird Apache Kafka um Web und Mobile Messaging-, Integrations- und andere Mainstream-Plattformfunktionen angereichert. Architekten und Entwickler können Apache Kafka und MQTT innerhalb einer breiter angelegten Messaging-Lösung nutzen, die sich durch Enterprise-Funktionen und herausragenden Support auszeichnet. 

„Die Unterstützung von Apache Kafka und Eclipse Mosquitto als First-Class-Objekte ist ein wichtiger Schritt in der fortlaufenden Weiterentwicklung von TIBCO Messaging und ein Meilenstein für unsere Unterstützung von Open-Source-Produkten wie Jaspersoft, Project Flogo und Project Mashling“, erklärt TIBCO-COO Matt Quinn. „Durch die Öffnung für populäre Open-Source-Projekte helfen wir unseren Kunden bei der Bewältigung immer neuer Herausforderungen. Gleichzeitig teilen wir unser Messaging-Knowhow mit einer größeren OSS-Community.“

„Indem wir die TIBCO Messaging Plattform durch Apache Kafka und einen MQTT-Broker ergänzen, erhalten Softwarearchitekten und Entwickler ein Gesamtpaket mit einem extrem umfangreichen Funktionsspektrum, das von der Batchverarbeitung großer Datenmengen und der Softwaredistribution mit ultraniedriger Latenz über Streaming-Anwendungen bis hin zum IoT-Messaging reicht“, ergänzt Denny Page, Chief Engineer und Senior Vice President von TIBCO. „Abgerundet wird dies durch den Enterprise-Support für zentrale Applikationen, so dass unsere Kunden Apache Kafka und Eclipse Mosquitto gemeinsam mit anderen TIBCO Messaging Komponenten nutzen und sich dabei auf eine weltweit bereitgestellte 24x7-Unterstützung verlassen können.“

Die Kombination aus TIBCO Messaging, Apache Kafka und Eclipse Mosquitto erschließt Entwicklern eine breite Palette von Anwendungsbereichen. Dazu zählen:

●        Applikationen, die Daten von Milliarden von Endpunkten erfassen, wie beispielsweise Datenströme von IoT-Geräten und IoT-Gateways mit geringer Leistungsaufnahme

●        Bereitstellung einer attraktiven Nutzererfahrung mit zeit- und ortsunabhängigem Messaging auf zahlreichen Kanälen wie Web, Mobile und IoT

●        Ereignisgetriebene Architekturen mit lose gekoppelten Microservices, die eine Messaging-Infrastruktur mit ultraniedriger Latenzzeit benötigen

●        Echtzeit-Datenintegration für Daten aus extrem heterogenen Quellen

Die kostenlose Community-Edition von TIBCO Messaging ermöglicht den produktiven Einsatz mit bis zu 100 Instanzen. Der Preis für die kommerzielle Version startet bei 750 USD pro Instanz/Jahr und beinhaltet neben dem Enterprise-Support auch die Nutzung der gesamten TIBCO Messaging Technologien. Die Unterstützung von Apache Kafka und Eclipse Mosquitto sowie die TIBCO Messaging - Apache Kafka Distribution sind voraussichtlich ab Mai 2018 allgemein verfügbar.

Mit der jüngsten Neuerung unterstreicht TIBCO sein anhaltendes Engagement für Open-Source-Software. Dabei initiiert der Branchenführer nicht nur neue Projekte wie Project Flogo®, sondern bietet auch Enterprise-Support für bestehende Open-Source-Projekte. TIBCO leistet damit einen wichtigen Bereit zur Akzeptanz von quelloffenen Technologien in der Wirtschaft und stärkt die betreffenden Communities.

Wenn Sie mehr über TIBCO Messaging und den TIBCO-Support für Apache Kafka und Eclipse Mosquitto erfahren möchten, melden Sie sich für unser Webinar am 10. Mai 2018 an: www.tibco.com/events/whats-new-messaging

Den Blog-Beitrag zu dieser Meldung finden Sie unter www.tibco.com/blog/2018/04/23/tibco-announces-support-for-apache-kafka-and-mqtt-via-eclipse-mosquito.

Ausführliche Informationen TIBCO Messaging erhalten Sie unter www.tibco.com/products/tibco-messaging. 

Informationen über TIBCO 

Als Motor des digitalen Wandels unterstützt TIBCO mit der TIBCO Connected Intelligence Cloud den Ablauf von Entscheidungsprozessen und macht Unternehmen agiler und smarter. Von APIs und Systemen bis hin zu Endgeräten und Anwendern verbinden wir alles mit allem, erfassen Daten in Echtzeit und steigern die Intelligenz Ihres Unternehmens durch wertvolle Analyse-Erkenntnisse. Rund um den Globus verlassen sich Tausende von Kunden auf TIBCO, um attraktive Erfahrungen bereitzustellen, operative Prozesse effizienter zu gestalten und ihre Innovationskraft zu steigern. Ausführliche Informationen zur smarten Art der Digitalisierung erfahren Sie unter www.tibco.com.

### 

TIBCO, TIBCO FTL, TIBCO eFTL, TIBCO Enterprise Message Service, Jaspersoft, Flogo, Mashling und das TIBCO Logo sind Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken von TIBCO Software Inc. und/oder ihrer Tochterunternehmen in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen Produkt- und Unternehmensnamen und –marken, die in diesem Dokument genannt werden, sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber und werden nur zum Zweck der Warenbezeichnung erwähnt.

PR-Kontakt Deutschland

eloquenza pr gmbh


Susanne Leisten/ Tobias Jost
Emil-Riedel-Str. 18

80538 München

Tel.: 49 (0) 89 24 20 38-0

E-Mail: tibco@eloquenza.de

Tags:

Über uns

Als PR-Agentur mit Fokus auf Hightech ist Kommunikation unsere Leidenschaft und Kreativität das Blut, das durch unsere Adern fließt. Wir verstehen uns als Superhelden der Kommunikation, daher nutzen wir unsere Kräfte nicht nur zur Bekämpfung von Informationslöchern, sondern stehen unseren Kunden hilfsbereit mit kreativen Ideen zur Seite. Das Ziel der elotastics ist es, die Welt mit den richtigen Botschaften ein bisschen besser zu vernetzen, ohne dass der Spaß dabei zu kurz kommt. Unsere Beiträge sind ein lebendiger Mix aus Hot News, bewegenden Bildern, Medien- und Technologietrends, Branchennews, und einfach allem, was Freude an Kommunikation ausdrückt.

Abonnieren

Dokumente & Links

Zitate

Die Unterstützung von Apache Kafka und Eclipse Mosquitto als First-Class-Objekte ist ein wichtiger Schritt in der fortlaufenden Weiterentwicklung von TIBCO Messaging und ein Meilenstein für unsere Unterstützung von Open-Source-Produkten wie Jaspersoft, Project Flogo und Project Mashling.
TIBCO-COO Matt Quinn
Durch die Öffnung für populäre Open-Source-Projekte helfen wir unseren Kunden bei der Bewältigung immer neuer Herausforderungen. Gleichzeitig teilen wir unser Messaging-Knowhow mit einer größeren OSS-Community.
TIBCO-COO Matt Quinn
Indem wir die TIBCO Messaging Plattform durch Apache Kafka und einen MQTT-Broker ergänzen, erhalten Softwarearchitekten und Entwickler ein Gesamtpaket mit einem extrem umfangreichen Funktionsspektrum, das von der Batchverarbeitung großer Datenmengen und der Softwaredistribution mit ultraniedriger Latenz über Streaming-Anwendungen bis hin zum IoT-Messaging reicht.
Denny Page, Chief Engineer und Senior Vice President von TIBCO
Abgerundet wird dies durch den Enterprise-Support für zentrale Applikationen, so dass unsere Kunden Apache Kafka und Eclipse Mosquitto gemeinsam mit anderen TIBCO Messaging Komponenten nutzen und sich dabei auf eine weltweit bereitgestellte 24x7-Unterstützung verlassen können.
Denny Page, Chief Engineer und Senior Vice President von TIBCO