Anzahl der Maker-Festivals wächst

Termine für die Maker Faires 2017

Hannover, 21.12.2016 – Ob 1-Tages-Event oder komplettes Wochenende mit vorgeschaltetem Schülertag: Die bunten DIY-Veranstaltungen gewinnen immer mehr an Zuspruch. Sowohl Aussteller- als auch Besucherzahlen steigen stetig. Die Maker Media GmbH konnte als Veranstalter für die Maker Faires im deutschsprachigen Raum dieses Jahr über 75.000 Gäste begrüßen. Für 2017 plant Maker Media gemeinsam mit ihren Partnern derzeit neun Maker Faires.

Folgende Termine stehen jetzt schon fest:

  • 10. –11.11.2017 Mini Maker Faire phaeno

„Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung, alle Zeichen stehen auf Wachstum “, sagt Daniel Rohlfing, Senior-Produkt­manager bei Maker Media, der unter anderem für das Lizenz­geschäft in der DACH-Region verantwortlich ist. Neben den genannten Maker Faires plant Maker Media für 2017 weitere Veranstaltungen, etwa eine große Maker Faire für den Nor­den Deutschlands, eine in Stuttgart sowie erneut an den Standorten Köln, Linz, Steyr und Zürich . „Darüber hinaus“, so Rohlfing, „sind wir für das kommende Jahr gemeinsam mit dem buchreport in Gesprächen mit weiteren Buchhandlun­gen , die ihrem Publikum ergänzend zur Fachliteratur prakti­sches Wissen über moderne DIY-Technik vermitteln wollen.“

Wer sich für die Maker-Bewegung interessiert, kann sich auf der Webseite www.maker-faire.de auf dem Laufenden halten. Ein monatlicher Newsletter informiert über aktuelle Themen, neue Termine und allgemeine Do-it-Yourself-Nachrichten. Maker und Unternehmen , die ihre Projekte und Produkte auf den Festivals präsentieren möchten, finden hier wichtige Hinweise zur Anmeldung.

Video: https://youtu.be/cP2XmeSTRcs

Eindrücke von der Maker Faire Berlin 2016 vom 30. September bis 2. Oktober.
Video by Johannes Maurer (c't).

Sylke Wilde
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heise Medien
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: 49 511 5352-290
sylke.wilde@heise.de

Tags:

Über uns

Unternehmensfamilie Heise Heise - der Name steht für Verzeichnismedien (allen voran Das Örtliche und Das Telefonbuch), Print- und Online-Medien (unter anderem c't, iX, Technology Review und heise online), Bücher und Apps. Zur Unternehmensfamilie Heise gehören neben dem Stammhaus in Hannover Standorte in München, Goslar, Rostock, Erfurt, Heidelberg und Gelsenkirchen. Das Unternehmen wurde als Verlag Heinz Heise am 19. Juni 1949 gegründet. 1972 übernahm Christian Heise, der Sohn des Verlagsgründers, die Geschäftsführung des rasch wachsenden Familienunternehmens. Seit Anfang 1999 ist sein Sohn Ansgar Heise Mitglied der Geschäftsführung und seit 2015 alleiniger Geschäftsführer. Der Verlag war von Anfang an ein Familienunternehmen, zunächst sogar im Wortsinn: Als Büro diente in den 50er-Jahren die Zwei-Zimmer-Wohnung der Familie Heise. Hier wurden die Außendienstler von Lotte Heise mit Suppe bewirtet. Alleinige Gesellschafter der Heise Gruppe GmbH & Co. KG sind Christian und Isgard Heise sowie Ansgar Heise.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung, alle Zeichen stehen auf Wachstum.
Daniel Rohlfing, Senior-Produkt­manager bei Maker Media
Darüber hinaus sind wir für das kommende Jahr gemeinsam mit dem buchreport in Gesprächen mit weiteren Buchhandlun­gen, die ihrem Publikum ergänzend zur Fachliteratur prakti­sches Wissen über moderne DIY-Technik vermitteln wollen.
Daniel Rohlfing, Senior-Produkt­manager bei Maker Media