Beeindruckendes Highlight auf dem DIY-Festival

Gigantisches Stahlinsekt spaziert über die Maker Faire Hannover

Hannover, den 12. Juli 2017 – Auf der diesjährigen Maker Faire Hannover erwartet die Besucher ein ganz besonderer Hingucker: der Mantis Robot. Die Ausmaße von fünf Kubikmetern machen ihn zu einem der größten auf sechs Beinen beweglichen Roboter der Welt. Wer ihn sehen will, kommt am 26. oder 27. August zur Maker Faire ins Congress Centrum (HCC) nach Hannover.

Wenn sich der Mantis auf seinen sechs hydraulisch betriebenen Stahlbeinen wie eine metallenes Insekt fortbewegt, zieht er alle Blicke auf sich. Matt Denton , Erfinder und Konstrukteur des Hexapods, steuert ihn über das Cockpit oder aber per Fernbedienung . Bereits seit seiner Schulzeit interessiert er sich für Technik. Sein Faible für Roboter hat er längst zum Beruf gemacht: Er ist Gründer und Chef des Unternehmens Micromagic Systems, das mechanische Spezialfiguren für die Filmbranche herstellt. Mit dem Mantis Hexapod will er zeigen, was technisch möglich ist.

Für weitere Hingucker sorgen die Mitglieder des R2 Builders Club, die den kleinen Star-Wars-Droiden (R2D2) nachbauen. In unterschiedlichen Varianten fahren einige Droiden immer wieder über das Veranstaltungsgelände und nehmen Kontakt mit den Besuchern auf.

Eine weitere Attraktion ist ein alter Volvo, der zum Lego-Mobil umfunktioniert wurde. Kinder können das mit Lego-Platten beklebte Auto bebauen und ein kunterbuntes Kunstwerk schaffen.

Für bleibende Erinnerungen sorgt der aufwendig restaurierte und mit jeder Menge Technik zum Fotostudio umgebaute ehemalige Feuerwehrbus von Cliff McLane . Mit einer Fülle von Maker-Utensilien können sich Groß und Klein in Fischaugenoptik ablichten lassen.

Bilderstrecke und Video: https://www.heise-gruppe.de/presse/Beeindruckendes-Highlight-auf-dem-DIY-Festival-3769245.html

Darüber hinaus gibt es viele weitere ungewöhnliche DIY-Projekte zu bestaunen und zu erleben.
Infos und Tickets zum bunten Familienfestival gibt es unter: www.maker-faire.de/hannover . Bis zum 15. Juli 2017 kann man noch von den Frühbucherkonditionen profitieren.

Presseakkrediterungen

Die Maker Faire Hannover ist eine unabhängig organisierte Veranstaltung unter der Lizenz von Maker Media, Inc. Die Maker Faire Hannover steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Alle Maker Faires in D/A/CH werden vom deutschsprachigen Make Magazin präsentiert.

Sylke Wilde
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heise Medien
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: 49 511 5352-290
sylke.wilde@heise.de

Tags:

Über uns

Unternehmensfamilie Heise Heise - der Name steht für Verzeichnismedien (allen voran Das Örtliche und Das Telefonbuch), Print- und Online-Medien (unter anderem c't, iX, Technology Review und heise online), Bücher und Apps. Zur Unternehmensfamilie Heise gehören neben dem Stammhaus in Hannover Standorte in München, Goslar, Rostock, Erfurt, Heidelberg und Gelsenkirchen. Das Unternehmen wurde als Verlag Heinz Heise am 19. Juni 1949 gegründet. 1972 übernahm Christian Heise, der Sohn des Verlagsgründers, die Geschäftsführung des rasch wachsenden Familienunternehmens. Seit Anfang 1999 ist sein Sohn Ansgar Heise Mitglied der Geschäftsführung und seit 2015 alleiniger Geschäftsführer. Der Verlag war von Anfang an ein Familienunternehmen, zunächst sogar im Wortsinn: Als Büro diente in den 50er-Jahren die Zwei-Zimmer-Wohnung der Familie Heise. Hier wurden die Außendienstler von Lotte Heise mit Suppe bewirtet. Alleinige Gesellschafter der Heise Gruppe GmbH & Co. KG sind Christian und Isgard Heise sowie Ansgar Heise.

Abonnieren

Medien

Medien