Einladung zur Maker Faire Berlin

Do it yourself: Basteln, bauen, begeistern auf dem Kreativ-Festival

Liebe Pressevertreter,

am 10. und 11. Juni findet die Maker Faire Berlin 2017 in der STATION Berlin statt. Das familienfreundliche Festival für Selbermacher zieht wieder kreative Bastler aus der gesamten Bundesrepublik an.

Der Begriff Maker verbindet klassische Heimwerker und Bastlertätigkeiten mit modernen Technologien wie dem 3D-Druck , dem Laser-Cutting oder den Kleinstrechnern wie dem Raspberry Pi. Maker können in ganz unterschiedlichen Bereichen aktiv sein: Quadrokopterpiloten gehören ebenso dazu wie Designer von Wearables , also tragbarer Elektronik. Auch Biohacking, Urban Gardening oder DIY-Ideen für eine bessere Welt wie die 1-Dollar-Brille, die Öko-Windel oder aber Bienen-Monitoring werden von den modernen Machern umgesetzt.

Zu dem bunten „Do-it-yourself“-Festiva l in Berlin 2016 kamen über 17.500 Besucher. 2017 freuen wir uns riesig auf die dritte Maker Faire in Berlin und erwarten rund 20.000 Besucher.

Mit 900 Makern an 200 Ständen und über 50 Workshops und Vorträgen sind wir ausgebucht . Viele Selbermacher werden sich auf den Weg nach Berlin machen, um ihre spannenden Eigenbau-Projekte zu präsentieren und Ideen auszutauschen. Aus Berlin und Brandenburg kommen dieses Jahr beispielsweise:

Light your Dog ist ein Projekt von Jugend forscht. Jonas Wanke hat ein leuchtendes Hundegeschirr unter dem Namen Light your Dog für Jugend forscht entwickelt. Sein Leuchthalsband wurde an die Anatomie angepasst, ist individuell einstellbar und bequem per App zu steuern. Das Projekt „Light your Dog“ überzeugte beim Regionalwettbewerb Berlin-Süd von Jugend forscht in der Sparte Technik und erzielte erfolgreich den 1. Platz.

Do.Se Instruments sind keine gewöhnlichen Instumente. Sie sind handgefertigt und bestehen aus alltäglichen Haushaltsgegenständen wie Gabeln, Spülen, alten Dosen und weiteren Schrottteilen. Do.Se Instrumente wollen gespielt werden, bis die Farbe abfällt. Jeder Kratzer macht sie Instrument noch einmaliger!

Das FabLab Berlin – eine offene High-Tech-Werkstatt für alle interessierten Maker – erklärt beim Basteln von Schmuck­anhängern, individuellen Stempeln und Tassenuntersetzern in kurzzeitigen Mini-Workshops, wie 3D-Druck und Lasercutting funktionieren.

Hiveeyes und Open Hive ermöglichen Elektronisches Bienen-Monitoring mit erfolgreicher Überwachung von Bienenstöcken. Man kann mehr über die Lebensweise der Tiere erfahren, wissen, wann sie ausfliegen und wie viel sie währenddessen sammeln. Als leidenschaftliche Maker möchten die Mitglieder die Bienenzucht so erschwinglich und komfortabel wie möglich machen.

Ist das bunte Kreativ-Festival vielleicht auch für Ihre Leserinnen und Leser von Interesse? Gerne vermitteln wir Ihnen den Kontakt zu Makern aus Ihrer Region für ein Interview Oder kommen Sie einfach selbst vorbei und erleben Sie live die Begeisterung, mit der die Maker ihre Ideen vorstellen. Lassen Sie sich anstecken von der Faszination des Basteln, des Selbermachens und tragen Sie den Geist der Maker weiter!

Infos finden Sie im Web: www.maker-faire.de/berlin

Sylke Wilde
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heise Medien
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: 49 511 5352-290
sylke.wilde@heise.de

Tags:

Über uns

Unternehmensfamilie Heise Heise - der Name steht für Verzeichnismedien (allen voran Das Örtliche und Das Telefonbuch), Print- und Online-Medien (unter anderem c't, iX, Technology Review und heise online), Bücher und Apps. Zur Unternehmensfamilie Heise gehören neben dem Stammhaus in Hannover Standorte in München, Goslar, Rostock, Erfurt, Heidelberg und Gelsenkirchen. Das Unternehmen wurde als Verlag Heinz Heise am 19. Juni 1949 gegründet. 1972 übernahm Christian Heise, der Sohn des Verlagsgründers, die Geschäftsführung des rasch wachsenden Familienunternehmens. Seit Anfang 1999 ist sein Sohn Ansgar Heise Mitglied der Geschäftsführung und seit 2015 alleiniger Geschäftsführer. Der Verlag war von Anfang an ein Familienunternehmen, zunächst sogar im Wortsinn: Als Büro diente in den 50er-Jahren die Zwei-Zimmer-Wohnung der Familie Heise. Hier wurden die Außendienstler von Lotte Heise mit Suppe bewirtet. Alleinige Gesellschafter der Heise Gruppe GmbH & Co. KG sind Christian und Isgard Heise sowie Ansgar Heise.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links