Können wir in der digitalen Welt noch selbst entscheiden?

Einladung zum Polittalk von heise online

Hannover, 13. Oktober 2016 – Kommenden Dienstag, den 18. Oktober, lädt heise online , das Leitmedium für deutschsprachige Hightech-Nach­richten, erstmals zum Polittalk nach Berlin in den Spree­speicher ein. Unter dem Motto „Der mündige Bürger in der digitalen Welt“ diskutieren Vertreter der digitalen Wirt­schaft, Netizens und Politiker, wie Menschen kompe­tent und verantwor­tungsvoll mit neuen Technologien umgehen können, ohne sowohl die Gefahren als auch die Chancen aus dem Blick zu verlieren. Moderiert wird die Veranstaltung von Lena Clausen, der Eintritt ist frei.

Big Data, Internet of Things, autonome Auto s – wir scheinen die Kontrolle über die Erfassung und Nutzung unserer Daten immer mehr zu verlieren. Die Digitalisierung bestimmt weite Bereiche unseres Lebens, bietet aber auch ungeahnte Möglichkeiten. Wie kann der mündige Bürger die Entscheidungshoheit behalten? Welches Wissen sollte er dafür erwerben? Muss die Politik besser schützen? Im heise-online-Polittalk beziehen vier renommierte Experten zu diesen Fragen Stellung und diskutieren ihre Lösungsansätze.

Die Vor- und Nachteile intelligenter Vernetzung in den unterschiedlichsten Lebensbereichen – das sind Themen, die unseren Usern, aber auch unseren Anzeigenkunden und Geschäfts­partnern auf den Nägeln brennen. Mit dieser Veranstaltung wollen wir Politik, digitale Großunternehmen, digitalen Mittelstand und Netizens zusammenbringen, die kritische Auseinandersetzung und nicht zuletzt das Networking fördern“, sagt Johannes Endres, Chefredakteur von c’t und heise online.

Der Eintritt zum heise-online-Polittalk ist frei, um Anmeldung unter  polittalk@heise.de wird gebeten.

Die Referenten:
Ulrich Kelber , MdB Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz
Markus Morgenroth , Datenanalyst und Autor des Buches „Sie kennen dich! Sie haben dich! Sie steuern dich!“
Carsten Kestermann , Senior Manager Public Policy bei Amazon Web Services
Dr. Oliver Grün, Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand e.V. BITMI

Die Moderatorin:
Lena Clausen , Unternehmerin,Speakerin und Autorin. Sie moderiert u.a. Großveranstaltungen wie die CeBIT Global Conferences.

Daten :
Dienstag, 18. Oktober 2016
Spreespeicher Berlin-Friedrichshain

17:30 - 19:00: Eintreffen der Teilnehmer, Get-together
19:00 - 20:30: Panel
20:30 - 23:00: Networking

heise online ist das Leitmedium für deutschsprachige Hightech-Nachrichten. Ergänzt werden die tagesaktuellen Informationen durch Hintergrundberichte und Fachartikel der Heise-Medien c't, iX, Mac & i, Fotografie, Make und Technology Review sowie des Online-Magazins Telepolis. Abgerundet wird das Angebot von heise online durch ein breites Serviceangebot wie heise Preisvergleich, heise Download und heise Jobs.

Ansprechpartner

Isabel Grünewald

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Heise Medien

Karl-Wiechert-Allee 10

30625 Hannover

Telefon: +49 511 5352-344

isabel.gruenewald@heise.de

Über uns

Unternehmensfamilie Heise Heise - der Name steht für Verzeichnismedien (allen voran Das Örtliche und Das Telefonbuch), Print- und Online-Medien (unter anderem c't, iX, Technology Review und heise online), Bücher und Apps. Zur Unternehmensfamilie Heise gehören neben dem Stammhaus in Hannover Standorte in München, Goslar, Rostock, Erfurt, Heidelberg und Gelsenkirchen. Das Unternehmen wurde als Verlag Heinz Heise am 19. Juni 1949 gegründet. 1972 übernahm Christian Heise, der Sohn des Verlagsgründers, die Geschäftsführung des rasch wachsenden Familienunternehmens. Seit Anfang 1999 ist sein Sohn Ansgar Heise Mitglied der Geschäftsführung und seit 2015 alleiniger Geschäftsführer. Der Verlag war von Anfang an ein Familienunternehmen, zunächst sogar im Wortsinn: Als Büro diente in den 50er-Jahren die Zwei-Zimmer-Wohnung der Familie Heise. Hier wurden die Außendienstler von Lotte Heise mit Suppe bewirtet. Alleinige Gesellschafter der Heise Gruppe GmbH & Co. KG sind Christian und Isgard Heise sowie Ansgar Heise.

Abonnieren

Medien

Medien