Reiseführer zu historischen Orten: WISSEN Geschichte

Hannover, 30. November 2016 – Ab heute gibt es ein neuartiges Reisemagazin auf dem Zeitschriftenmarkt: „WISSEN Geschichte“ entführt die Leser an geschichtsträchtige Orte. Die erste Ausgabe blickt vom Ort der Freiheitsschlacht der Germanen über mittelalterliche Schlösser bis zu den Liebslingsorten Hemingways in Spanien.

Berühmte Sehenswürdigkeiten und markante Orte haben ihren ganz besonderen Reiz: „Nirgendwo sonst lassen sich historische Zusammenhänge besser verstehen als direkt vor Ort“, sagt „WISSEN Geschichte“-Chefredakteur Wolfgang Koser. „Wir beleuchten in dem neuen Magazin Orte mit historischem Hintergrund aus einer anderen Perspektive“, erklärt Koser. Das Magazin richtet sich an reise- und unternehmungslustige Menschen, die sich gleichermaßen für das Thema Geschichte interessieren. Großformatige Bilder illustrie­ren die eindrucksvollen Zeitreisen, die mit vielen verblüffenden Informationen gespickt sind.

In Ausgabe eins geht es um Orte, die Zeugnis von der Pracht vergangener Monarchien geben, vom Londoner Tower bis zum ceylonesischen Sigiriya. Weitere Themen sind Petra, Felsenstadt der Nabatäer, Gizehs verlorener Pharao und die Bars und Stierkampfarenen Spaniens, von denen sich einst der große Schriftsteller Ernest Hemingway inspirieren ließ .

„WISSEN Geschichte“ ist der vierte regelmäßig erscheinende Titel von eMedia, einem Tochterunternehmen der Heise Gruppe. Das rund 100 Seiten umfassende Magazin kostet 5,90 Euro und ist sowohl im Kiosk, im Abonnement als auch online im heise shop erhältlich.

Isabel Grünewald
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heise Medien
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: +49 511 5352-344
isabel.gruenewald@heise.de

Die eMedia GmbH ist ein auf Lizenzprodukte spezialisiertes Unternehmen und gehört zu Heise Medien, Hannover. Bei eMedia erscheinen derzeit das Wissensmagazin WISSEN, SPACE - das Weltraum-Magazin und das Computer­spiele-Magazin RetroGamer in Lizenz des britischen Verlags Future Publishing, Bournemouth. Die Geschäftsführer sind Dr. Alfons Schräder und Jörg Mühle.

Tags:

Über uns

Unternehmensfamilie Heise Heise - der Name steht für Verzeichnismedien (allen voran Das Örtliche und Das Telefonbuch), Print- und Online-Medien (unter anderem c't, iX, Technology Review und heise online), Bücher und Apps. Zur Unternehmensfamilie Heise gehören neben dem Stammhaus in Hannover Standorte in München, Goslar, Rostock, Erfurt, Heidelberg und Gelsenkirchen. Das Unternehmen wurde als Verlag Heinz Heise am 19. Juni 1949 gegründet. 1972 übernahm Christian Heise, der Sohn des Verlagsgründers, die Geschäftsführung des rasch wachsenden Familienunternehmens. Seit Anfang 1999 ist sein Sohn Ansgar Heise Mitglied der Geschäftsführung und seit 2015 alleiniger Geschäftsführer. Der Verlag war von Anfang an ein Familienunternehmen, zunächst sogar im Wortsinn: Als Büro diente in den 50er-Jahren die Zwei-Zimmer-Wohnung der Familie Heise. Hier wurden die Außendienstler von Lotte Heise mit Suppe bewirtet. Alleinige Gesellschafter der Heise Gruppe GmbH & Co. KG sind Christian und Isgard Heise sowie Ansgar Heise.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Wir beleuchten in dem neuen Magazin Orte mit historischem Hintergrund aus einer anderen Perspektive.
Wolfgang Koser, Chefredakteur