Sonderheft c’t Android:

Mehr aus Smartphone und Tablet holen

Hannover, 23. Januar 2017 – 80 Prozent aller Smartphones laufen mit Android. Kein anderes Betriebssystem ist so vielfältig, so mächtig und so erweiterbar. Die Computerzeitschrift c’t bietet mit ihrem neuen Sonderheft c’t Androi d ein Praxis-Handbuch, wie man das Beste aus Googles mobilem Betriebssystem herausholt.

Großes Augenmerk legt das Sonderheft c’t Android auf die Sicherheit. c’t-Redakteur Alexander Spier und seine Kollegen haben verschiedene Security-Suiten getestet und zeigen, wie man sich leicht vor Schädlingen schützen kann oder diese im Ernstfall auch wieder loswird. „Zudem geben wir Tipps, wie man Smartphone und Tablet kindersicher machen sowie berufliche und private Daten sicher voneinander trennen kann“, erklärt Spier.

Darüber hinaus sind in dem Heft verschiedene App-Tests gesammelt, von Apps für Bildbearbeitung über Filemanager und Reiseplaner bis hin zu einer App, die dabei hilft, den besten Wein auf der Weinliste eines Restaurants oder im Supermarkt zu finden. Für den Fall, dass das Smartphone mal zu Bruch gehen sollte, hilft der Test von freien Werkstätten bei der Wahl des Handy-Doktors weiter.

Neben der Software kommt auch die Hardware nicht zu kurz. Im Sonderheft findet sich ein Vergleich der besten Android-Handys. Außerdem bietet das Heft Kaufberatung für Zubehör wie Kameraaufsätze, Powerbanks oder MicroSD-Karten. Und als Bonus gibt es zur Zeitschrift die Mobile Security Suite von Eset für ein Jahr gratis dazu.

Das Sonderheft c’t Android ist ab sofort für 9,90 Euro am Kiosk erhältlich oder kann online unter www.heise-shop.de bestellt werden.

Isabel Grünewald
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heise Medien
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: +49 511 5352-344
isabel.gruenewald@heise.de

Tags:

Über uns

Unternehmensfamilie Heise Heise - der Name steht für Verzeichnismedien (allen voran Das Örtliche und Das Telefonbuch), Print- und Online-Medien (unter anderem c't, iX, Technology Review und heise online), Bücher und Apps. Zur Unternehmensfamilie Heise gehören neben dem Stammhaus in Hannover Standorte in München, Goslar, Rostock, Erfurt, Heidelberg und Gelsenkirchen. Das Unternehmen wurde als Verlag Heinz Heise am 19. Juni 1949 gegründet. 1972 übernahm Christian Heise, der Sohn des Verlagsgründers, die Geschäftsführung des rasch wachsenden Familienunternehmens. Seit Anfang 1999 ist sein Sohn Ansgar Heise Mitglied der Geschäftsführung und seit 2015 alleiniger Geschäftsführer. Der Verlag war von Anfang an ein Familienunternehmen, zunächst sogar im Wortsinn: Als Büro diente in den 50er-Jahren die Zwei-Zimmer-Wohnung der Familie Heise. Hier wurden die Außendienstler von Lotte Heise mit Suppe bewirtet. Alleinige Gesellschafter der Heise Gruppe GmbH & Co. KG sind Christian und Isgard Heise sowie Ansgar Heise.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Zudem geben wir Tipps, wie man Smartphone und Tablet kindersicher machen sowie berufliche und private Daten sicher voneinander trennen kann
Alexander Spier