Sonderheft c’t Smart Home

Smart, smarter, Smart Home

Hannover, 31. Oktober 2016 - Immer mehr Heime werden zu Smart Homes. Die Vorteile liegen auf der Hand: Das Licht passt sich der Stimmung an, die Heizung regelt sich runter, wenn der letzte Bewohner das Haus verlassen hat, und die Alarmanlage erkennt, wenn ein Fremder das Haus betritt. Vom kleinen Einstieg bis hin zu einem flexiblen Komplettsystem ist alles möglich. Das neue Sonderheft c’t Smart Home zeigt, wie jedes Zuhause „smart“ wird.

„Die richtige Wahl der Komponenten ist entscheidend, nur so kann man verhindern, dass man nicht in einer Sackgasse landet, wenn man sein System einmal erweitern möchte“, sagt Nico Jurran, Redakteur beim Computermagazin c’t. Denn einzelne Systeme unterschiedlicher Hersteller sind nicht immer miteinander kompatibel. Allerdings sollte man sich nicht abschrecken lassen: Mit den Informationen, die das Sonderheft c’t Smart Home bereithält, findet jeder Anwender das für ihn passende System. Auch die Zeiten komplizierter und teurer Steuergeräte sind vorbei: Heute lassen sich selbst komplexe Anlagen ganz bequem mit einem günstigen Tablet steuern.

Die Möglichkeiten beim „Intelligenten Wohnen“ und der Vernetzung verschiedener Geräte sind vielfältig. Das Sonderheft stellt verschiedene Entwicklungen der Funktechnik und Kommunikation vor. Neue Protokolle sorgen dafür, dass Geräte unabhängig von der Stromversorgung werden – und man auch nicht ständig die Batterien wechseln muss.

Die Steuerung von Smart-Home-Geräten wie Alarmanlagen oder Heizungen geht ganz bequem und mobil von überall auf der Welt über das Internet. Das Sonderheft gibt zugleich diverse Tipps, die es dabei in Sachen Sicherheit zu beachten gilt. „Ein sicheres Passwort und aktuelle Updates schützen vor ungewollten Hackerangriffen“, rät Jurran.

Das Sonderheft c’t Smart Home ist ab sofort für 9,90 Euro am Kiosk erhältlich und kann online unter www.heise-shop.de bestellt werden.

Ansprechpartner

Isabel Grünewald

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Heise Medien

Karl-Wiechert-Allee 10

30625 Hannover

Telefon: +49 511 5352-344

isabel.gruenewald@heise.de

Tags:

Über uns

Unternehmensfamilie Heise Heise - der Name steht für Verzeichnismedien (allen voran Das Örtliche und Das Telefonbuch), Print- und Online-Medien (unter anderem c't, iX, Technology Review und heise online), Bücher und Apps. Zur Unternehmensfamilie Heise gehören neben dem Stammhaus in Hannover Standorte in München, Goslar, Rostock, Erfurt, Heidelberg und Gelsenkirchen. Das Unternehmen wurde als Verlag Heinz Heise am 19. Juni 1949 gegründet. 1972 übernahm Christian Heise, der Sohn des Verlagsgründers, die Geschäftsführung des rasch wachsenden Familienunternehmens. Seit Anfang 1999 ist sein Sohn Ansgar Heise Mitglied der Geschäftsführung und seit 2015 alleiniger Geschäftsführer. Der Verlag war von Anfang an ein Familienunternehmen, zunächst sogar im Wortsinn: Als Büro diente in den 50er-Jahren die Zwei-Zimmer-Wohnung der Familie Heise. Hier wurden die Außendienstler von Lotte Heise mit Suppe bewirtet. Alleinige Gesellschafter der Heise Gruppe GmbH & Co. KG sind Christian und Isgard Heise sowie Ansgar Heise.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links

Zitate

Die richtige Wahl der Komponenten ist entscheidend, nur so kann man verhindern, dass man nicht in einer Sackgasse landet, wenn man sein System einmal erweitern möchte.
Nico Jurran, c't