Integriertes Planungs- und Dispositionssystem der IVU für die PostAuto Schweiz AG

Standardlösung für alle Kantone

Das Dreiklanghorn und die typisch gelbe Farbe sind die Markenzeichen der PostAuto Schweiz AG. Seit über 100 Jahren ist das Unternehmen Marktführer im öffentlichen Busverkehr der Schweiz, seit 2001 auch in Liechtenstein. Es gibt wohl kaum einen Ort zwischen Genf und St. Gallen, der nicht mit einem der gelben Busse bequem erreicht werden kann. Auf 814 Linien werden jährlich rund 130 Mio. Fahrgäste an ihr Ziel gebracht. Damit das Leistungsangebot künftig noch attraktiver gestaltet werden kann, hat sich das Schweizer Unternehmen für die Systeme der IVU.suite entschieden. So werden zukünftig die Einsätze der mehr als 2.000 Fahrzeuge und 3.000 Fahrer in den neun Schweizer Betriebsregionen sowie Liechtenstein mit dem integrierten Standardsystem der IVU Traffic Technologies geplant und disponiert.    

Um ihr Verkehrsangebot qualitativ weiter zu entwickeln, setzt die PostAuto Schweiz AG auf verdichtete Ortsnetze und Zusatzfahrten zu den Randzeiten. Für die effiziente Planung dieser Fahrten sorgt zukünftig IVU.plan, während sich IVU.vehicle und IVU.crew um den optimalen Einsatz von Fahrzeugen und Fahrern kümmern. Dafür kommen in allen Planungsstufen die Optimierungskomponenten der IVU.suite zum Einsatz. Zudem können mit der aspektbasierten Planung zeitlich begrenzte Fahrplanänderungen wie beispielsweise Ski-Busse, Baustellen oder Schulferien einfach und flexibel abgebildet werden – Monate im Voraus oder kurz vor Fahrtbeginn. Dabei kann die Gültigkeit der den Fahrten zugeordneten Aspekte regionsbezogen aber auch regionsübergreifend definiert werden. Das integrierte Planungssystem beachtet sie automatisch in der Umlauf- und Dienstplanung als auch der Disposition.

Für eine flächendeckende Qualitätssteigerung ist der PostAuto Schweiz AG vor allem eins wichtig: die Vereinheitlichung der unterschiedlichen Arbeitsprozesse in allen Betriebsregionen. Dafür werden die Standardprozesse der IVU-Softwarelösung in den täglichen Betrieb übernommen und neue Arbeitsweisen sowie Tätigkeitsprofile (Rollen) eingeführt. Mögliche Sprachbarrieren schließt das System durch die vorhandene Mehrsprachigkeit aus. Software, Dokumentation und Schulungen werden in Deutsch, Französisch und Italienisch angeboten. Schrittweise werden so alle Altsysteme abgelöst und bisher manuell durchgeführte Prozesse in allen Regionen automatisiert.

„Mit der IVU.suite haben wir eine echte Standard-Lösung gefunden, die es uns ermöglicht, im gesamten Betriebsgebiet einheitlich zu planen“, kommentiert Daniel Schlatter, Mitglied der Geschäftsleitung der PostAuto Schweiz AG die Entscheidung für die IVU. „Die Standardprozesse der Software dienen uns als Grundlage für zukünftige Arbeitsweisen, so dass wir auch unsere internen Prozesse weiter optimieren können. So werden wir unseren Fahrgästen einen noch besseren Service bieten.“ Nach der DB Regio Deutschland und dem österreichischen ÖBB Postbus ist die PostAuto Schweiz AG das dritte große Regionalverkehrsunternehmen, das auf die IVU.suite setzt und damit die führende Expertise der IVU in den Bereichen Planung und Optimierung bestätigt.

Madlen Dietrich
Unternehmenskommunikation
IVU Traffic Technologies AG
Bundesallee 88, 12161 Berlin
Telefon 49.30.85906-386
E-Mail: Madlen.Dietrich@ivu.de
Internet: www.ivu.de

Die IVU Traffic Technologies AG sorgt seit über 35 Jahren mit rund 350 Ingenieuren  für einen pünktlichen und zuverlässigen Verkehr in den großen Metropolen der Welt. In wachsenden Städten sind Menschen und Fahrzeuge ständig in Bewegung – eine logistische Herausforderung, die intelligente und sichere Softwaresysteme voraussetzt. Die standardisierten Softwareprodukte der IVU.suite und maßgeschneiderte IT-Lösungen planen, optimieren und steuern den Einsatz von Fahrzeugflotten und Mitarbeitern, unterstützen bei der Standortwahl und sorgen dafür, dass Wahlergebnisse richtig ermittelt werden.
IVU. Systeme für lebendige Städte.

Über uns

Die IVU Traffic Technologies AG sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 400 Ingenieuren für einen pünktlichen und zuverlässigen Verkehr in den Metropolen der Welt. In wachsenden Städten sind Menschen und Fahrzeuge ständig in Bewegung – eine logistische Herausforderung, die intelligente und sichere Softwaresysteme voraussetzt. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite planen, optimieren und steuern den Einsatz von Bussen und Bahnen, informieren Fahrgäste in Echtzeit, erstellen Routen für die Paketzustellung und unterstützen Filialisten bei der Standortwahl.IVU. FACILITATING PUBLIC TRANSPORT. UNTERNEHMENSFAKTEN Gründung:1976 Börsengang:2000 Sitz:Berlin Standorte:Aachen (DE)Basel (CH)Birmingham (GB)Bogotá (CO)Budapest (HU)Hanoi (VN)Ho Chi Minh City (VN)Montreal (CA)Paris (FR)Rome (IT)San Francisco (US)Santiago de Chile (CL)Tel Aviv (IL)Veenendaal (NL) Mitarbeiter: rund 400 Vorstand:Martin Müller-Elschner (Vorsitzender)Matthias Rust

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Mit der IVU.suite haben wir eine echte Standard-Lösung gefunden, die es uns ermöglicht, im gesamten Betriebsgebiet einheitlich zu planen.
Daniel Schlatter, Mitglied der Geschäftsleitung der PostAuto Schweiz AG