IVU gründet Niederlassung in Österreich

IVU Traffic Technologies Austria GmbH betreut ab sofort Kunden vor Ort

Die deutsche IVU Traffic Technologies AG geht in Österreich neue Wege: Um ihren Kunden einen direkten Ansprechpartner vor Ort zu bieten und den Vertrieb in dem Alpenland weiter auszubauen, gründete der IT-Spezialist für den öffentlichen Verkehr nun die IVU Traffic Technologies Austria GmbH mit Sitz in Wien.

Parallel zum Ausbau ihres Geschäfts in der Schweiz stärkt die IVU ihre Präsenz in einem weiteren wichtigen europäischen Verkehrsmarkt. Rund 230 Verkehrsunternehmen erbringen in Österreich öffentliche Transportleistungen, darunter auch zahlreiche IVU-Kunden: Unter anderem vertrauen die Wiener Linien, ÖBB und ÖBB Postbus, die Stadtwerke Klagenfurt und seit vergangenem Jahr auch der Steirische Verkehrsverbund auf die Produkte der IVU.suite. Ab sofort erreicht der wachsende Kundenstamm die IVU unter einer Wiener Nummer.

Leiter von IVU Austria wird Wolfgang Alfanz, der auf eine lange Karriere im öffentlichen Verkehr zurückblicken kann. Unter anderem arbeitete er für die ÖBB und war zuletzt für die PTV Group in Österreich aktiv. Er verfügt über umfassende Erfahrungen sowohl im Bahn- als auch im Busbereich und kann auf ein enges Kontaktnetz in der österreichischen Verkehrsbranche zurückgreifen. Von Wien aus wird er die IVU-Kunden technisch beraten und für alle Fragen rund um die IVU-Produkte zur Verfügung stehen. Einen weiteren Schwerpunkt seiner Arbeit bildet der Vertrieb von IVU.suite und IVU.rail.

„Die IVU zählt zu den führenden Systemanbietern weltweit und ich freue mich dabei zu helfen, ihre österreichischen Kunden besser zu bedienen und das Geschäft hierzulande auszubauen“, sagt Wolfgang Alfanz, Geschäftsführer von IVU Austria. „Der Standort Wien ermöglicht es, schneller auf Anfragen der Kunden zu reagieren und besser auf ihre Wünsche einzugehen. Dabei sehe ich mich auch als Brücke zu den deutschen Entwicklungsstandorten.“

Martin Müller-Elschner, CEO der IVU Traffic Technologies AG, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, Wolfgang Alfanz gewonnen zu haben. Er ist die richtige Person, um unsere Position in einem unserer Kernmärkte weiter zu stärken. Österreich ist dabei auch strategisch für uns von Bedeutung: Seine zentrale Lage macht das Land zu einem idealen Sprungbrett nach Osteuropa.“

Pressekontakt:
Dr. Stefan Steck

Unternehmenskommunikation
IVU Traffic Technologies AG
Bundesallee 88, 12161 Berlin
T +49.30.85906-386
Stefan.Steck@ivu.de
www.ivu.de

Über uns

Die IVU Traffic Technologies AG sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 400 Ingenieuren für einen pünktlichen und zuverlässigen Verkehr in den Metropolen der Welt. In wachsenden Städten sind Menschen und Fahrzeuge ständig in Bewegung – eine logistische Herausforderung, die intelligente und sichere Softwaresysteme voraussetzt. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite planen, optimieren und steuern den Einsatz von Bussen und Bahnen, informieren Fahrgäste in Echtzeit, erstellen Routen für die Paketzustellung und unterstützen Filialisten bei der Standortwahl. IVU. FACILITATING PUBLIC TRANSPORT. Gründung 1976 Börsengang 2000 Sitz Berlin (DE) StandorteAachen (DE)Basel (CH)Birmingham (GB)Bogotá (CO)Budapest (HU)Hanoi (VN)Ho Chi Minh City (VN)Montreal (CA)Paris (FR)Rome (IT)San Francisco (US)Santiago de Chile (CL)Tel Aviv (IL)Veenendaal (NL) Mitarbeiter400 Vorstand Martin Müller-Elschner (CEO) Dr. Helmut Bergstein

Abonnieren

Medien

Medien