Matrix42 übernimmt Endpoint-Security-Spezialisten EgoSecure

Matrix42 erweitert das Portfolio für Endpoint Security um Funktionalitäten wie Datenverschlüs­selung, Schnittstellen- und Applikationskontrolle sowie Security Monitoring. Matrix42 über­nimmt 100% an EgoSecure, davon unter anderem 60% von Infowatch Labs, einer Firma von Na­talya Kaspersky.

Frankfurt/Zürich/Wien/Paris, 11. Juni 2018. Matrix42 übernimmt EgoSecure, einen führenden An­bieter für Endpoint Security Software. Die Mehrheit der Eigentumsanteile übernimmt Matrix42 von InfoWatch, einer Unternehmensgruppe für integrierte Lösungen zur Gewährleistung der In­formationssicherheit. EgoSecure, mit Hauptsitz in Ettlingen bei Karlsruhe, hat sich seit über zehn Jahren auf den Schutz von Endgeräten und Daten spezialisiert. EgoSecure ist ein etablier­ter Softwareanbieter im deutschsprachigen und europäischen Markt mit über 2.000 Kunden und seit mehreren Jahren Technologiepartner von Matrix42. Matrix42 ist bereits letztes Jahr über eine Technologieallianz mit dem Security Start-up enSilo in den Markt für Endgerätesicherheit eingestiegen. Die Produkte für Datenverschlüsselung, Schnittstellen- und Applikationskontrolle sowie Security Monitoring vervollständigen nun die Matrix42 Endpoint Security Suite.

Der Markt für Endgerätesicherheit wächst laut Gartner(1) bis 2020 um über 45 % auf 1,5 Mrd. US$ weltweit an. Insbesondere der enorme Anstieg von Malware-Attacken mit entsprechenden wirtschaftli­chen Schäden treibt die Nachfrage nach Sicherheitssoftware in die Höhe. Um Kunden eine noch um­fassendere Sicherheit für die Endgeräte anzubieten, erweitert Matrix42 das bestehende Endpoint-Security-Portfolio um die Software-Produkte von EgoSecure.

Der digitale Arbeitsplatz ist auf dem Vormarsch, weshalb IT Service Management und Endpoint Security zusammenwachsen. Die Produktivität der Mitarbeiter und die Sicherheit der Endgeräte dürfen deshalb aber nicht in Konflikt zueinander stehen. Mit dem erweiterten Lösungsportfolio wird Matrix42 eine inte­grierte Security-Lösung anbieten, die ein 360°-Security-Management für PCs, Laptops, Smartphones, Tablets und IoT-Geräte ermöglicht. Der Vorteil für die Kunden ist ein höherer Automationsgrad in der IT, mit der die Anzahl an Attacken und die Gefahr des Datendiebstahls besser bewältigt werden können. Kunden profitieren von der Verschmelzung von IT Service Management, Software Asset Management, Unified Endpoint Management und Endpoint Security – made in Germany.

„Ein Unternehmen kann täglich von einer Cyber-Security-Attacke oder Datendiebstahl betroffen sein. Unsere Kunden erwarten hier einfache und sichere Lösungen. Aus diesem Grund integrieren wir E­goSecure in unser bestehendes Produkt-Portfolio. So entsteht einer der führenden europäischen Soft­warehersteller für integrierte Management- und Sicherheits-Lösungen mit deutschen Wurzeln“, so Oli­ver Bendig, CEO bei Matrix42.

„Als Anbieter von Endpoint Security Software haben wir eine echte Erfolgsstory geschrieben und sind seit 2012 jedes Jahr zweistellig gewachsen. Wir freuen uns nun Teil von Matrix42 zu sein. Durch den Zusammenschluss mit Matrix42 wollen wir die Erfolgsgeschichte noch stärker ausbauen“, so Sergej Schlotthauer, CEO bei EgoSecure.

„Wir möchten uns auf den Bereich der Content Security fokussieren und in Märkte des Nahen Ostens und Südostasiens expandieren”, äußert sich Natalya Kaspersky, President Infowatch Group. „Seit dem Erwerb der EgoSecure im Jahr 2011 ist es uns gelungen, bei EgoSecure konstant hohe Wachstumsraten zu erzielen. Als Ergebnis wurde EgoSecure zu einem der führenden Unternehmen auf dem Markt. Wir blicken mit Stolz auf diese gemeinsame Erfolgsgeschichte und sind mit dem Ergebnis, den der Verkauf für uns mit sich bringt, sehr zufrieden.“, begründet Natalya Kaspersky den Verkauf der Mehrheitsbeteiligung. 

Der EgoSecure Gründer Sergej Schlotthauer und das gesamte EgoSecure Team mit knapp 70 Mitar­beitern werden zum Center of Excellence für Security bei Matrix42. Sergej Schlotthauer übernimmt bei Matrix42 die Position als VP Security. In dieser Funktion ist er verantwortlich für den weiteren Ausbau des Matrix42 Security Bereichs.

(1) Gartner Forecast Snapshot: Endpoint Detection and Response Worldwide 2017, 03. März 2017


Pressekontakt

Gisela Dauer
Senior Communications Manager
Tel: +49 69 66773 8378
Mobile: +49 172 274 11 51
Fax: +49 69 66778-8657
gisela.dauer@matrix42.com
http://www.matrix42.com/


Gabriela Mair

ProComm Progressive Communications
Tel.: +43 1 4085794
Mobile: +43 676 9083571
g.mair@procomm.biz
gabriela.mair@matrix42.com
http://www.procomm.biz




Über Matrix42

Matrix42 unterstützt Organisationen dabei, die Arbeitsumgebung ihrer Mitarbeiter zu digitalisieren. Die Software für Digital Workspace Experience verwaltet Geräte, Anwendungen, Prozesse und Services einfach, sicher und konform. Die innovative Software integriert physische, virtuelle, mobile und cloudbasierte Arbeitsumgebungen nahtlos in vorhandene Infrastrukturen.

Matrix42 AG hat den Hauptsitz in Frankfurt am Main, Deutschland, und vertreibt und implementiert Softwarelösungen weltweit mit lokalen und globalen Partnern. Weitere Informationen unter: www.matrix42.com


Tags:

Über uns

Über Matrix42Matrix42 ist einer der Top-Anbieter von Software für das Arbeitsplatzmanagement. Unter dem Motto „Smarter Workspace“ bietet das Unternehmen zukunftsorientierte Lösungen für moderne Arbeitsumgebungen. Mehr als 3.000 Kunden – darunter BMW, Infineon und Carl Zeiss – verwalten mit den Workspace Management Lösungen von Matrix42 über 3 Millionen Arbeitsplätze weltweit.Matrix42 ist in sieben Ländern erfolgreich aktiv – Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Vereinigtes Königreich, Australien und Vereinigte Staaten von Amerika. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Frankfurt am Main, Deutschland.Die Produkte und Lösungen der Matrix42 sind darauf ausgerichtet, moderne Arbeitsumgebungen – physische, virtuelle oder mobile Arbeitsbereiche – einfach und effizient bereit zu stellen und zu verwalten.Matrix42 fokussiert auf Anwenderorientierung, Automatisierung und Prozessoptimierung. Mit den Lösungen des Unternehmens werden sowohl die Anforderungen moderner Mitarbeiter in Unternehmen, die ortsungebunden und mit verschiedensten Endgeräten arbeiten wollen, als auch der IT-Organisation und des Unternehmens selbst optimal erfüllt.Matrix42 bietet seine Lösungen branchenübergreifend Organisationen an, die Wert auf ein zukunftsorientiertes und effizientes Arbeitsplatzmanagement legen. Dabei arbeitet das Unternehmen auch erfolgreich mit Partnern zusammen, die die Matrix42 Kunden vor Ort beraten und betreuen; zu den führenden Partnern zählen TAP.DE Solutions GmbH, Consulting4IT GmbH und DSP IT Service GmbH. Weitere Informationen unter: http://www.matrix42.com

Abonnieren

Medien

Medien

Quick facts

Matrix42 übernimmt EgoSecure, einen führenden Anbieter für Endpoint Security Software. Die Mehrheit der Eigentumsanteile übernimmt Matrix42 von InfoWatch, einer Unternehmensgruppe für integrierte Lösungen zur Gewährleistung der Informationssicherheit. EgoSecure, mit Hauptsitz in Ettlingen bei Karlsruhe, hat sich seit über zehn Jahren auf den Schutz von Endgeräten und Daten spezialisiert. EgoSecure ist ein etablierter Softwareanbieter im deutschsprachigen und europäischen Markt mit über 2.000 Kunden und seit mehreren Jahren Technologiepartner von Matrix42. Matrix42 ist bereits letztes Jahr über eine Technologieallianz mit dem Security Start-up enSilo in den Markt für Endgerätesicherheit eingestiegen. Die Produkte für Datenverschlüsselung, Schnittstellen- und Applikationskontrolle sowie Security Monitoring vervollständigen nun die Matrix42 Endpoint Security Suite.
Tweeten

Zitate

„Ein Unternehmen kann täglich von einer Cyber-Security-Attacke oder Datendiebstahl betroffen sein. Unsere Kunden erwarten hier einfache und sichere Lösungen. Aus diesem Grund integrieren wir E-goSecure in unser bestehendes Produkt-Portfolio. So entsteht einer der führenden europäischen Soft-warehersteller für integrierte Management- und Sicherheits-Lösungen mit deutschen Wurzeln.
Oliver Bendig, CEO bei Matrix42
Sergej Schlotthauer, CEO bei EgoSecure
Als Anbieter von Endpoint Security Software haben wir eine echte Erfolgsstory geschrieben und sind seit 2012 jedes Jahr zweistellig gewachsen. Wir freuen uns nun Teil von Matrix42 zu sein. Durch den Zusammenschluss mit Matrix42 wollen wir die Erfolgsgeschichte noch stärker ausbauen.