Berufsbegleitender MBA in Bremen bietet Karrierechancen für Offiziere

Bewerbungsphase für das SS 2015 beginnt

Bremen. Offiziere der Bundeswehr stehen vor der Herausforderung, ihre Karriere nach dem Dienstzeitende in der zivilen Wirtschaft zu starten. Dazu gehört es, den Blick auf die neuen Herausforderungen als Manager zu richten. Der berufsbegleitende Studiengang Master of Business Administration (MBA) des International Graduate Center (IGC) der Hochschule Bremen bietet beste Möglichkeiten, Wissen aus Theorie und Praxis zu erwerben.

Regionales Netzwerk aufbauen

„Aus meiner Sicht ist es zudem das Netzwerk, das über den Erfolg der zivilen Karriere entscheidet“, betont Nicolas Scheidtweiler, selbst ehemaliger Offizier und Ansprechpartner für die Offiziere beim IGC. Das MBA-Studium bietet vor allem durch die intensiven Präsenzphasen mit zivilen Managern gute Einblicke in die Unternehmen in der Region. „Offiziere, die weiter in der Region arbeiten wollen, haben so die Chance, intensive Kontakte zu knüpfen und Karrierechancen frühzeitig zu erkennen“, so Scheidtweiler weiter.
Die Bewerbungsphase für das Sommersemester 2015 läuft noch bis zum 15. Januar 2015. Voraussetzung für den MBA sind ein guter Abschluss des Erststudiums, gute Kenntnisse der englischen Sprache und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach einem abgeschlossenen Hochschulstudium.

Bildungsgutschein im Wert von 1.000,- EUR

Aktuell bietet das IGC einen Weiterbildungsgutschein für die berufsbegleitenden MBA-Studiengänge. Bei einer Bewerbung bis zum 15. November 2014 entfallen 1.000,- EUR der Studiengebühren.Scheidtweiler empfiehlt unentschlossenen Offizieren den Open MBA: „Das Modul-Studium bietet die Chance, das berufsbegleitende Präsenzstudium in Bremen auf risikolose Weise kennenzulernen.“ Die abgelegten Leistungen können dann bei Aufnahme des MBA-Studiums angerechnet werden.
Weitere Informationen erhalten interessierte Offiziere auf der Website
www.offiziere.graduatecenter.de oder direkt bei dem Ansprechpartner für Offiziere, Nicolas Scheidtweiler, unter scheidtweiler@graduatecenter.de .

Profil des International Graduate Centers:

Das International Graduate Center (IGC) ist die zentrale Einrichtung für postgraduale Studien und wissenschaftliche Weiterbildung der Hochschule Bremen. Mit 200 Studierenden aus über 40 Nationen, 8 Masterprogrammen, darunter 5 MBA-Programmen, zählt das Graduate Center zu den führenden Graduate Schools in Deutschland. Als Teil der Hochschule Bremen steht das IGC insbesondere für Tradition und Qualität in den angebotenen Masterstudiengängen. Das IGC ist Teil der International Business School Alliance (IBSA): Partnerhochschulen weltweit bündeln darin ihre Kernkompetenz im postgradualen Bereich. Das innovative Studienkonzept führt zu einem doppelten Masterabschluss (Dual Degree) innerhalb eines Jahres.

Kontakt:

International Graduate Center
Presseservice
Nicolas Scheidtweiler
Hochschule Bremen - University of Applied Sciences
Süderstr. 2 - 28199 Bremen - Germany
Tel: +49 (0) 421-5905-4773

presse@graduatecenter.de

Über uns

Scheidtweiler PR bietet PR-Services für mittelständische Kunden weltweit an. Der Schwerpunkt liegt auf der B2B-Kommunikation.

Abonnieren

Medien

Medien

Quick facts

Bildungsgutschein im Wert von 1.000,- EUR
Tweeten
Regionales Netzwerk aufbauen
Tweeten

Zitate

Aus meiner Sicht ist es zudem das Netzwerk, das über den Erfolg der zivilen Karriere entscheidet
Nicolas Scheidtweiler, ehemaliger Offizier und Ansprechpartner für die Offiziere beim IGC.