Spendenprojekt 7summits4help startet erfolgreich mit dem Elbrus

Hilfsorganisation German Doctors ist Kooperationspartner und profitiert von Spenden

Bremen. Nicolas Scheidtweiler hat sein Hilfsprojekt 7summits4help mit der erfolgreichen Besteigung des Elbrus (5.642 m) gestartet. Der im Kaukasus gelegene höchste Berg Europas ist Ouvertüre der Fundraising-Kampagne für die Hilfsorganisation German Doctors.

„Der Europäische der Seven Summits klingt zwar klein und einfach, war aber eine besondere Herausforderung. Zum einen ist die Akklimatisierung relativ kurz gehalten, zum anderen ist der Gipfeltag mit rund 1.900 Höhenmetern, die steil zu begehen sind, extrem lang“, bewertet Initiator Nicolas Scheidtweiler den Elbrus. Die internationale Gruppe aus Russen, Skandinaviern, Deutschen, einem Schweizer und einem Ägypter benötigte nur rund sieben Stunden für den Anstieg am 28. Juli 2016.

Im Projekt 7summits4help ist jedem Gipfel eine Mission der German Doctors zugeordnet. Im Rahmen des Elbrus sammelt Nicolas Spenden für den German Doctors-Einsatz "Trauma-Behandlung junger Flüchtlinge in Griechenland“. „Die Hilfsorganisation startet gerade die Entsendung von Psychotherapeuten, um die Prozesse einzuleiten und zu begleiten. Durch eine fundierte Therapie vor Ort werden schwerwiegende Folgen für die Menschen und die Gesellschaften vermieden“, so Nicolas weiter.

Die Fundraising-Kampagne für den Elbrus läuft noch bis zum 15. Oktober 2016. Danach startet die Kampagne für einen Einsatz der German Doctors in Nicaragua. Um Aufmerksamkeit für diesen Kontinent zu erreichen, besteigt Nicolas den Aconcagua, den höchsten Berg Südamerikas. Die Besteigung startet am 16. Dezember 2016.  

Über 7summits4help:
Das Projekt 7summits4help sammelt Spenden für Hilfsprogramme auf den sieben Kontinenten. Nicolas Scheidtweiler entwickelte das Projekt nachdem er lange nach einer Idee gesucht hatte, wie er den Menschen, denen er auf seinen Reisen und in den Einsätzen begegnete, helfen kann. 7summits4help startet 2016 und läuft bis 2021. In diesem Zeitraum besteigt Nicolas Scheidtweiler auf eigene Kosten die Seven Summits und will Spendengelder bis zu 250.000 EUR sammeln, die direkt den German Doctors zufließen. Weitere Informationen unter www.7summits4help.com .

Über die German Doctors e.V.:
Die German Doctors wurde vor über 30 Jahren in Bonn gegründet. Seitdem führte die Hilfsorganisation 6.700 Einsätze mit mehr als 3.100 Medizinerinnen und Medizinern durch. Schwerpunkte sind die Gesundheitsversorgung und die Ausbildung benachteiligter Menschen in den Einsatzregionen. Die German Doctors sind mit dem offiziellen DZI-Spendensiegel ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.german-doctors.de .

7summits4help
Partner der German Doctors e.V.

Ansprechpartner
Nicolas Scheidtweiler
H.-H.-Meier-Allee 72
28213 Bremen
mobil: 0151 – 27506385
pr@7summits4help.com

Tags:

Über uns

Scheidtweiler PR bietet PR-Services für mittelständische Kunden weltweit an. Der Schwerpunkt liegt auf der B2B-Kommunikation.

Abonnieren

Medien

Medien

Quick facts

Mount Elbrus ist 5.642 Meter hoch und liegt im Kaukasus.
Tweeten
Nicolas Scheidtweiler sammelt mit 7summits4help Spenden für die German Doctors.
Tweeten

Zitate

Der Europäische der Seven Summits klingt zwar klein und einfach, war aber eine besondere Herausforderung. Zum einen ist die Akklimatisierung relativ kurz gehalten, zum anderen ist der Gipfeltag mit rund 1.900 Höhenmetern, die steil zu begehen sind, extrem lang.
Initiator Nicolas Scheidtweiler