Zurückhaltung in Employer Branding und Personalmarketing aufgeben

Vortrag bei der Wachstumsregion Ems-Achse in Leer 

Leer. Employer Branding now-Geschäftsführer Nicolas Scheidtweiler präsentierte vor Unternehmerinnen und Unternehmern aus der Wachstumsregion Ems-Achse Anregungen und Ideen für die Gewinnung von Fachkräften. Einen besonderen Fokus legte er auf den strategischen Prozess zur Entwicklung einer individuellen Arbeitgebermarke.

Gleich zu Beginn hob Nicolas Scheidtweiler die notwendige klare Positionierung als Arbeitgeber hervor: „Fallen Sie auf am Arbeitsmarkt, zeigen Sie Ihre Unterschiede zu anderen Arbeitgebern und machen Sie deutlich, für welche Kultur und Werte Ihr Unternehmen steht“, rief er den Teilnehmern zu. Hier herrsche noch zu viel Zurückhaltung. Arbeitgeber müssten den Mut zu Ecken und Kanten entwickeln und sich auf definierte Zielgruppen konzentrieren.

Auf dieser Basis betonte Nicolas Scheidtweiler die zunehmende Bedeutung der Kommunikation im Bereich des HR-Management: „Für das erfolgreiche Employer Branding sind neue Kompetenzen in der HR gefragt. Insbesondere die vielfältigen Möglichkeiten der Kommunikation sind eine Herausforderung. Wichtig ist es, Kommunikationskanäle strategisch je nach Bewerbergruppe zu gewichten und zielgruppengerecht zu nutzen.“ Aus Sicht von Employer Branding now verschiebt sich der Schwerpunkt der HR. Das Ziel ist es, eine Bewerberreise zu entwickeln, die zu einem nachhaltigen Recruiting führt.

Im Anschluss diskutierten die Teilnehmer und der Referenten intensiv über die Inhalte. Insbesondere die Social Media waren Thema. Arbeitgeber stehen in diesem Kommunikationsinstrument vor der Herausforderung, den umfänglichen Ansprüchen der Nutzer nach Feedback und Betreuung gerecht zu werden. Nicolas Scheidtweiler betonte daher nochmal die Bedeutung der strategischen Schwerpunktsetzung: „Wenn Facebook für eine definierte ein relevanter Kanal ist, muss dort ein Budget in ausreichendem Maß geplant werden. Sonst sind die Bemühungen im Employer Branding erfolgslos.“

Regelmäßig bietet Employer Branding now weitere Veranstaltungen zu den Themen Employer Branding und Personalmarketing an. Interessenten können sich unter kontakt@employer-branding-now.de bereits jetzt registrieren. Weitere Informationen zu den Themen unter www.employer-branding-now.de .

Über die Ems-Achse: Die 2006 gegründete Wachstumsregion Ems-Achse ist ein Bündnis von Unternehmen, Kommunen, Bildungseinrichtungen, Kammern und Verbänden in ganz Ostfriesland (Landkreise Wittmund, Aurich, Leer und kreisfreie Stadt Emden), im Emsland und in der Grafschaft Bentheim. Das Ziel ist die Profilierung einer gemeinsamen Wirtschaftsregion Ems-Achse bei gleichzeitiger Stärkung des Wirtschaftswachstums und Schaffung von zusätzlichen Arbeitsplätzen. Dies geschieht über die Entwicklung von Projekten und die Verbesserung der Kommunikation zwischen den Unternehmen mit dem Ziel, das vorhandene Wissen zu bündeln und alle am Wirtschaftsprozess Beteiligten zu vernetzen.

Employer Branding now ist eine Marke der Consus Marketing GmbH. Die Bremer Kommunikations-Experten Nicolas Scheidtweiler und Michael Schütz entwickeln für mittelständische Unternehmen Strategiekonzepte zur Herausbildung einer Arbeitgebermarke. Dadurch begegnen diese der Herausforderung Fachkräftemangel an den Arbeitsmärkten. Ergänzt werden die kommunikativen Maßnahmen durch Partner aus dem Bereich der betrieblichen Sozialleistungen, des Personalmanagements und der betrieblichen Weiterbildung.

Pressekontakt:

Nicolas Scheidtweiler
Consus Marketing GmbH
Schwachhauser Heerstraße 2a, 28203 Bremen
Mobil: +49 (0)151 27 50 63 85
presse@employer-branding-now.de

Tags:

Über uns

Scheidtweiler PR bietet PR-Services für mittelständische Kunden weltweit an. Der Schwerpunkt liegt auf der B2B-Kommunikation.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Fallen Sie auf am Arbeitsmarkt, zeigen Sie Ihre Unterschiede zu anderen Arbeitgebern und machen Sie deutlich, für welche Kultur und Werte Ihr Unternehmen steht.
Nicolas Scheidtweiler, Geschäftsführer Consus Marketing GmbH