Pandox gründet eine eigene Asset Management

Die Pandox Gruppe bleibt expansiv. Die Gesellschaft erweitert und stärkt derzeit ihr Angebot durch Ausbau der Geschäftsfelder und Gründung einer neuen Gesellschaft, Pandox Asset Management.

Aufgabe der neuen Gesellschaft wird die effiziente Verwaltung von Hotelimmobilien sein, und zwar im Auftrag fremder Objekteigentümer. Bereits im Verlauf des Jahres 2014 hatte Pandox eine neue Hotelbetriebsgesellschaft, Pandox Operations, gegründet; diese hat sich zum Ziel gesetzt, Hotels aus dem Portfolio von Pandox zu betreiben sowie auch mit anderen Eigentümern Pachtverträge zu schließen, sofern sich attraktive Vertragskonditionen vereinbaren lassen.

Diese Weiterentwicklungen des Geschäftsmodells von Pandox erfolgen mit Blick auf die Veränderungen innerhalb der Hotelindustrie und sind die Antwort von Pandox darauf. Sie spiegeln die signifikanten Veränderungen in der weltweiten Hotellerie in den letzten 15 Jahren wider. Eine Mehrzahl internationaler Hotelgruppen hat sich zu reinen Markenverwendern gewandelt, während die traditionellen Hotelgesellschaften mit einem Fokus auf den Betrieb von Hotels immer weniger werden. Ein weiterer Aspekt, der noch an Bedeutung gewinnt, ist die Konsolidierung unter den Hotelbetriebsgesellschaften – die großen Gesellschaften werden immer größer.

„Der Hotelmarkt wird für Hoteleigentümer zu einer immer größeren Herausforderung. Da der Betrieb von Hotels immer komplexer wird, sind weniger Hotelbetriebsgesellschaften am Markt tätig. Hoteleigentümer müssen deshalb sehr viel mehr Vertrauen in die wenigen Hotelbetreiber setzen. Hoteleigentümer müssen dieser Herausforderung unbedingt proaktiv begegnen. Mit der Beauftragung von Pandox Asset Management können dritte Hoteleigentümer von der umfassenden Erfahrung von Pandox als langjähriger aktiver Hoteleigentümer profitieren“, so Anders Nissen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Anders Nissen                                               Cornelia Kausch
CEO, Pandox AB                                             VP Development, Pandox Operations AB
+46 (0)708 46 02 02                                        +49 (0) 171 55 216 55
anders.nissen@pandox.se                                cornelia.kausch@pandox.com

Pandox ist eine der führenden Akteure auf dem europäischen Hotelmarkt. Das Unternehmen ist in drei Geschäftsbereichen aktiv: als Hotel-Eigentümer, als Betreiber von Hotels fremder Eigentümer,  und als  Verwalter von Hotelimmobilien (Asset Management).  Das Unternehmen ist in 9 Ländern aktiv: in  Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Belgien, Deutschland, Kanada, der Schweiz und den Bahamas. Die eigenen Hotels werden im Rahmen von unterschiedlichen Vertragsstrukturen geführt und unter Verwendung von 16 der bekanntesten Marken vermarktet, wie durch Scandic, InterContinental, Hilton, Hyatt, Crowne Plaza, Holiday Inn, Radisson Blu, Clarion, Comfort, Quality, Elite and First. Pandox hat auch eigenständige Marken entwickelt, unter anderem The Hotel, Brussels, Hotel Bloom!, Hotel Berlin, Berlin und Urban House, Copenhagen.

Der Geschäftsbereich Pandox Hotel Properties verwaltet das gesamte eigene Hotelportfolio mit 104 Hotels und rund 22.000 Hotelzimmer und einem Kongresszentrum

Pandox Operations ist die separate Hotelbetriebsgesellschaft, die aktuell 17 Hotels in 7 Ländern mit insgesamt 5.300 Zimmern, 1.600 Mitarbeiter und einem Umsatz von rund € 220 Millionen führt Pandox Asset Management verwaltet Hotelimmobilien im Auftrag von externen Eigentümern.

Der Gesamtwert des Hotelportfolios, das von Pandox betreut wird,  umfasst rund 3 Mrd.€. Pandox wurde 1995 gegründet, Aktionäre sind Eiendomsspar AS, CGS Holding AS und Helene Sundt AS.

Tags:

Abonnieren

Dokumente & Links