Die britisch-irische Hotelmarke Best Loved Hotels schließt sich der Global Alliance of Private Hotels an

Die Global Alliance of Private Hotels (GAPH) wächst weiter: Durch den Beitritt der renommierten Best Loved Hotels, die mit Hotels in Großbritannien und Irland präsent sind, vereint die Allianz weltweit nun mehr als 700 Hotels in knapp 70 Ländern unter einem Dach.

Erst Ende August 2017 schlossen sich die Ringhotels auf internationaler Ebene mit vier weiteren Hotelkooperationen zu einer globalen Allianz privater Hotels (Global Alliance of Private Hotels) zusammen.

„Eine so starke Allianz wie die unsrige stärkt die Privathotellerie im globalen Wettbewerb“, sagt Susanne Weiss, Geschäftsführender Vorstand des Ringhotels e.V. in München. „Umso mehr freut es mich, dass so kurz nach der Gründung der GAPH bereits weitere private Hotelmarken auf uns zukommen. Das ist nicht nur ein Kompliment für die Allianz, sondern bestätigt unsere eingeschlagene Richtung. Unsere Gemeinsamkeiten in den Markenwerten verbinden und stärken uns in den individuellen Herausforderungen des Hotelalltags. Ich bin sicher, dass wir mit diesen verlässlichen, internationalen Partnern in eine großartige und erfolgreiche Zukunft gehen werden.“

Der neue Kooperationspartner Best Loved Hotels ist mit rund 220 Hotels in Großbritannien und Irland vertreten. Seit mehr als 20 Jahren bietet die Hotelmarke ihren Gästen romantische Cottages auf dem Land, historische Herrenhäuser und Schlösser oder luxuriöse Stadthotels in England, Schottland, Wales, Irland, Nordirland und auf den Kanalinseln an.

Damit runden die Best Love Hotels das bestehende Portfolio mit den Ringhotels, den französischen und weltweit agierenden Hôtels de Charme et de Caractère, den österreichischen Naturidyll Hotels, den schwedischen Petit Hotels sowie den dänischen Small Danish Hotels perfekt ab.

Dank der vielen Gemeinsamkeiten und bisherigen Erfolge der Global Alliance of Private Hotels war die Unterschrift aller Partner zur Bekräftigung des Bündnisses Ende November 2017 in London nur noch Formsache. Wichtige Punkte der Vermarktungs- und Verkaufsmöglichkeiten waren bereits im Vorfeld vereinbart worden. Neben der Präsenz in Printmaterialien und den jeweiligen Vertriebskanälen aller Partner wird unter anderem auch an der weltweiten Buchbarkeit der Mitgliedshotels gearbeitet. So haben die Gäste zukünftig die Möglichkeit, schnell und einfach qualitativ hochwertige Privathotels auch im Ausland zu buchen. Und das über die Plattform der Ringhotels bzw. der jeweiligen anderen Kooperationspartner.

Petra Weindl, Verkaufsdirektorin des Ringhotels e.V., ließ sich bei dem Meeting mit allen Partnern von der guten Stimmung mitreißen: „Unser globaler Zusammenschluss privater Hotels ist einzigartig. Wir sind davon überzeugt, dass alle angeschlossenen Hotels von der weltweiten Vertriebsstärke und den Synergieeffekten in vielen weiteren Bereichen profitieren werden.“

Bildunterschrift Gruppenfoto: Julian Ebbutt von Best Loved Hotels unterschreibt im Kreis der Kooperationspartner der GAPH

Über Ringhotels:  

Die Hotelkooperation Ringhotels e.V. wurde am 25. Januar 1973 ins Leben gerufen. Ziel der Gründer war es, einen Gegenpol zu den großen internationalen Hotel­gesellschaften auf dem deutschen Markt zu bilden.  Drei Einkaufsge­nossenschaf­ten, genannt „Einkaufsringe“, aus Niedersachsen, Baden-Württemberg und Nieder­bayern schlossen sich zu einer Hotelkooperation zusammen. So entstand der Name „Ringhotels“.

Von den Alpen bis an die Nordsee vereinigt die Kooperation Ringhotels in ganz Deutschland. Das Motto der Ringhotels „Echt HeimatGenuss erleben“ ist Programm. In mehr als vier Jahrzehnten ist es der Hotelkooperation gelungen, sich nachhaltig auf dem deutschen Markt zu etablieren und weiterzuentwickeln.

Unter den meist familiengeführten Betrieben finden sich professionelle Tagungshotels ebenso wie familienfreundliche Ferienhotels, moderne Wellness-Oasen und Cityhotels für Städtereisen. Eine private, sehr persönliche Führung, lokaltypisches Ambiente und eine hervorragende Küche zeichnen die Mitgliedshotels aus. Die Hotelkooperation listet historische Mitgliedshotels zusätzlich unter dem Markennamen „Gast im Schloss“. Hier müssen die historischen Herrenhäuser oder Schlosshotels weitere Kriterien erfüllen.

Ringhotels e.V. (www.ringhotels.de) ist Mitglied der „Global Alliance of Private Hotels“, die den Partnerverbund „PHE – Private Hotels Europe“ im August 2017 abgelöst hat. Zu dieser globalen Allianz gehören außerdem die Hôtels de Charme et de Caractère (www.hotels-charme.com), die Naturidyll Hotels (www.naturidyll.com), die Petit Hotels (www.petithotel.se), die Small Danish Hotels (www.smalldanishhotels.dk) und die Best Loved Hotels (www.bestloved.com).

Kontakt Unternehmen:
Ringhotels e.V.

Veronika Kobler
Öffentlichkeitsarbeit
Balanstrasse 55/ Kustermannpark
81541 München
Telefon 49 (0)89 45 87 03 – 12
E-Mail: veronika.kobler@ringhotels.de
Website: www.ringhotels.de

Tags:

Über uns

Die Hotelkooperation Ringhotels e.V. wurde am 25. Januar 1973 ins Leben gerufen. Ziel der Gründer war es, einen Gegenpol zu den großen internationalen Hotel-gesellschaften auf dem deutschen Markt zu bilden. Drei Einkaufsge¬nossenschaf¬ten, genannt „Einkaufsringe“, aus Niedersachsen, Baden-Württemberg und Nieder¬bayern schlossen sich zu einer Hotelkooperation zusammen. So entstand der Name „Ringhotels“. Von den Alpen bis an die Nordsee vereinigt die Kooperation Ringhotels in ganz Deutschland. Das Motto der Ringhotels „Echt HeimatGenuss erleben“ ist Programm. In vier Jahrzehnten ist es der Hotelkooperation gelungen, sich nachhaltig auf dem deutschen Markt zu etablieren und weiterzuentwickeln. Unter den meist familiengeführten Betrieben finden sich professionelle Tagungshotels ebenso wie familienfreundliche Ferienhotels, moderne Wellness-Oasen und Cityhotels für Städtereisen. Eine private, sehr persönliche Führung, lokaltypisches Ambiente und eine hervorragende Küche zeichnen die Mitgliedshotels aus. Die Hotelkooperation listet historische Mitgliedshotels zusätzlich unter dem Markennamen „Gast im Schloss“. Hier müssen die historischen Herrenhäuser oder Schlosshotels weitere Kriterien erfüllen. Ringhotels e.V. (www.ringhotels.de) ist Mitglied der „Global Alliance of Private Hotels“, die den Partnerverbund „PHE – Private Hotels Europe“ im August 2017 abgelöst hat. Zu dieser globalen Allianz gehören außerdem die Hôtels de Charme et de Caractère (www.hotels-charme.com), die Naturidyll Hotels (www.naturidyll.com), die Petit Hotels (www.petithotel.se), die Small Danish Hotels (www.smalldanishhotels.dk) und die Best Loved Hotels (www.bestloved.com).

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links

Zitate

Eine so starke Allianz wie die unsrige stärkt die Privathotellerie im globalen Wettbewerb. Umso mehr freut es mich, dass so kurz nach der Gründung der GAPH bereits weitere private Hotelmarken auf uns zukommen. Das ist nicht nur ein Kompliment für die Allianz, sondern bestätigt unsere eingeschlagene Richtung. Unsere Gemeinsamkeiten in den Markenwerten verbinden und stärken uns in den individuellen Herausforderungen des Hotelalltags. Ich bin sicher, dass wir mit diesen verlässlichen, internationalen Partnern in eine großartige und erfolgreiche Zukunft gehen werden.
Susanne Weiss, Geschäftsführender Vorstand Ringhotels e.V.