Offshore-Windenergie: Neuer Vertrag für Semcon in Deutschland

Semcon hat einen neuen Rahmenvertrag mit dem dänischen Energiekonzern DONG Energy unterzeichnet und wird das Unternehmen bei seinen Aktivitäten auf dem deutschen Markt mit Beratungsleistungen unterstützen.

DONG Energy ist ein weltweit führender Betreiber von Offshore-Windparks und plant, seine Kapazitäten von 2012 bis 2020 zu vervierfachen und 16 Millionen Europäer mit Ökostrom zu versorgen. Dafür holt sich DONG Energy Unterstützung von Semcon und schließt einen Vertrag, der Hilfe bei Planung, Bau und Betrieb von Offshore-Windparks in Deutschland umfasst.

»Unser gebündeltes Know-how aus den verschiedenen Branchen bildet hier einen wichtigen Ansatzpunkt. Wir können zum einen auf bewährte Experten aus dem Offshore- und Energiebereich zurückgreifen und zum anderen von den Erfahrungen aus der Automobilindustrie für das Projekt- und Qualitätsmanagement profitieren«, erklärt Markus Granlund, Präsident und CEO von Semcon.

Weitere Auskünfte:

Bernd Firneburg, Vertriebsleiter, Semcon in Deutschland

Telefon: +49 172 3781246, E-Mail: bernd.firneburg@semcon.com

Per Nilsson, Leiter Unternehmenskommunikation und Marketing, Semcon

Telefon: +46 739 737200, E-Mail: per.nilsson@semcon.com

Semcon ist als globales Technologieunternehmen in den Bereichen Ingenieursdienstleistungen und Produktinformationen aktiv. Die Gruppe hat rund 3.000 Mitarbeiter mit weitreichender Erfahrung in vielen verschiedenen Branchen. Semcon entwickelt Technologien, Produkte, Fertigungsanlagen und Informationslösungen über die gesamte Entwicklungskette hinweg und ist darüber hinaus mit Dienstleistungen und Produkten in vielen anderen Bereichen wie Qualitätssicherung, Schulungen und in der Methodenentwicklung tätig. Durch die Bereitstellung von innovativen, zuverlässigen Entwicklungslösungen stärkt Semcon den Umsatz und die Wettbewerbskraft seiner Kunden. Mit mehr als 40 Niederlassungen in Schweden, Deutschland, Großbritannien, Brasilien, Ungarn, Indien, China, Spanien und Norwegen erzielt die Gruppe einen Umsatz von 300 Mio. Euro (2014).

Tags:

Über uns

Als internationales Technologieunternehmen entwickelt Semcon Produkte, die von menschlichen Bedürfnissen und Verhaltensweisen ausgehen. Indem wir uns immer an den Endnutzern orientieren, stärken wir die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden, denn wer am meisten über die Bedürfnisse der Nutzer weiß, entwickelt die besten Produkte, von denen Menschen am stärksten profitieren. Semcon arbeitet hauptsächlich mit Unternehmen der Automobilbranche sowie der Bereiche Industrie, Energie und Life Science zusammen. Mit über 2100 hochqualifizierten Mitarbeitern sind wir in der Lage, den gesamten Produktentwicklungszyklus zu übernehmen. Von der Strategie und der Entwicklung der Technik über das Design bis hin zu den Produktinformationen.Semcon wurde 1980 in Schweden gegründet und verfügt über mehr als 30 Standorte in acht verschiedenen Ländern. 2018 hat der Konzern 1,8 Milliarden SEK umgesetzt. Erfahren Sie mehr auf semcon.com

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links