Neues GreenCoat® Gebäude für denSchwedischen Stahlbaupreis 2017 nominiert

Ein kürzlich fertiggestellter Wohnkomplex im schwedischen Uppsala, gefertigt aus dem besonders umweltfreundlichen, organisch beschichteten GreenCoat Premiumstahl von SSAB, wurde für den Schwedischen Stahlbaupreis (Stålbyggnadspriset) 2017 nominiert.

Der „Fjärilen“ (Schmetterling) genannte Wohnkomplex befindet sich in einem neuen Wohngebiet in Uppsala (Schweden) und soll die benachbarten Häuserblocks miteinander verbinden, die sich in Größe und Aussehen unterscheiden. Um das zu erreichen und gleichzeitig einen urbanen Look zu schaffen, entschied man sich beim Dach und der Fassade für ökologisch nachhaltigen GreenCoat PLX Pro BT Stahl von SSAB.

Die Wahl und Anwendung der Werkstoffe sowie die praktische und moderne Architektur bescherten dem „Schmetterling“ eine Nominierung für den Stahlbaupreis 2017, der vom Schwedischen Institut für Stahlbau verliehen wird. 

„Durch die Anwendung von GreenCoat konnten wir beim Fjärilen kreative architektonische Ansätze realisieren und dabei die hohen Bau- und Umweltanforderungen erfüllen“, sagt Rahel Belatchew, Belatchew Arkitekter AB, Stockholm.

Klempner und Dachprofis schätzen an GreenCoat PLX Pro BT unter anderem die gute Umformbarkeit von Hand und die hohe Farbstabilität. Darüber hinaus weist GreenCoat PLX Pro BT eine organische Beschichtung mit Biotechnologie (BT) auf, bei der ein Großteil der herkömmlichen fossilen Farbbestandteile durch schwedisches Pflanzenöl ersetzt wurde. Diese einzigartige und patentierte BT Lösung von SSAB reduziert den ökologischen Fußabdruck deutlich.

Organisch beschichtete GreenCoat Premiumstähle aus dem Norden sind äußerst beständig gegenüber Korrosion, UV-Strahlung und Kratzern. Im Vergleich zu alternativen Lösungen bieten sie Bauplanern ein wesentlich leichteres Material. Zudem besitzt GreenCoat eine geringere temperaturbedingte Ausdehnung als vergleichbare Werkstoffe, was sich in einer reduzierten Ausbeulung und gleichbleibenden Form über Jahrzehnte hinweg niederschlägt.

„Wir freuen uns, an diesem Projekt beteiligt gewesen zu sein, das jetzt für die Auszeichnung nominiert wurde. Bei der Montage erwies sich GreenCoat PLX Pro BT für uns als ein Material, das sich im Vergleich zu anderen Baumetallen und selbst anderen organisch beschichteten Stahlprodukten auf dem Markt leichter bearbeiten und umformen lässt. Die Qualität der Oberfläche ist beeindruckend, und unserer Erfahrung nach wird das auch viele Jahre so bleiben“, bestätigt Robert Eriksson, Erikssons Plåt & Kopparslageri AB, Avesta.

Das Schwedische Institut für Stahlbau zeichnet mit dem alle zwei Jahre verliehenen Stålbyggnadspriset (Schwedischer Stahlbaupreis) Bauprojekte aus, die Stahl auf innovative, nachhaltige und architektonisch ansprechende Weise anwenden. Dadurch sollen eine effiziente Anwendung von Stahl sowie neue Ideen und inspirierende Lösungen gefördert werden. Der Schwedische Stahlbaupreis richtet sich an Architekten, Planer und Unternehmen, die die Eigenschaften von Stahl nutzen wollen, um eine nachhaltige Zukunft zu schaffen.

Bilder:
- Im „Fjärilen“ (Schmetterling) steckt organisch beschichteter GreenCoat Premiumstahl.
- Die international ausgezeichnete Architektin Rahel Belatchew wählte für das Wohngebäude einen einzigartigen Gelbton.

Weitere Informationen:
Anke Meyer, Corporate Marketing, SSAB, Phone: +49 1724244309, anke.meyer@ssab.com

SSAB ist ein in Nordeuropa und den USA ansässiges Stahlunternehmen. SSAB bietet Produkte und Dienstleistungen mit Mehrwert an, die in enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden entwickelt wurden – damit die Welt stärker, leichter und nachhaltiger wird. SSAB beschäftigt Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern. SSAB verfügt über Produktionsstätten in Schweden, Finnland und in den USA. SSAB ist an der Nasdaq OMX Nordic Exchange Stockholm notiert und an der Nasdaq OMX Helsinki zweitnotiert. www.ssab.com

Tags:

Über uns

SSAB is een staalbedrijf met vestigingen in Scandinavië en Amerika. SSAB biedt producten en diensten die in nauwe samenwerking met klanten worden ontwikkeld om een sterkere, lichtere en duurzamere wereld te creëren. SSAB heeft medewerkers in meer dan 50 landen. SSAB heeft productiefaciliteiten in Zweden, Finland en de Verenigde Staten. SSAB staat genoteerd op de NASDAQ OMX Nordic Exchange in Stockholm en heeft een secundaire notering op de NASDAQ OMX in Helsinki. www.ssab.com

Abonnieren

Medien

Medien