Heute beginnt die Nominierung der Kandidaten für den 2018 Millennium Technology Prize

Technology Academy Finland (TAF) lädt die Wissenschafts- und Innovationsgemeinschaft rund um die Welt dazu ein, Kandidaten für den 2018 Millennium Technology Prize zu nominieren. Die Nominierungsfrist beginnt heute und geht bis zum 31. Juli 2017. Der mit einer Million Euro dotierte Preis ist einer der größten Innovationspreise weltweit. Er wird für aufregende technologische Innovationen verliehen, die dabei helfen, große Herausforderungen der Menschheit auf nachhaltige Weise zu lösen. Der Gewinner wird am 22. Mai 2018 verkündet.

Nominierungen für den Preis können von Universitäten, Forschungseinrichtungen, Akademien und Unternehmen auf der ganzen Welt eingereicht werden. Der Preis steht Bürgern aller Nationalitäten und sämtlicher technologischer Bereiche, einschließlich Militärtechnologie, offen. Es können sowohl Einzelpersonen als auch Forschungsgruppen nominiert werden. Damit eine Innovation Chancen auf den Sieg hat, muss sie eine belegte Erfolgsgeschichte praktischer Anwendungen und das Potenzial zur Beschleunigung weiterer Forschung besitzen.

Die bisherigen Gewinner des Millennium Technology Prize repräsentieren ein breites Spektrum an Innovationen von medizinischer Technologie und Biotechnologie bis hin zu nachhaltiger Energie- und Informationstechnologie. Sie sind führende Wissenschaftler und Innovatoren in ihren Bereichen und befinden sich am Höhepunkt ihrer Karriere. Unter den Gewinnern befinden sich zwei Nobelpreisträger: Shuji Nakamura für blaue und weiße LEDs und Shinya Yamanaka für ethische Stammzellenforschung. Die letzte Auszeichnung erhielt 2016 Frances Arnold für ihre Innovation der geleiteten Evolution, einer Technologie zur Erzeugung von Proteinen, die nun umfassend in der Herstellung von Treibstoffen, Papierprodukten, Pharmazeutika, Textilien und landwirtschaftlichen Chemikalien eingesetzt werden.

Die Nominierungen werden durch ein Auswahlkomitee bewertet, das sich aus führenden Forschern und Innovatoren aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen und geografischen Regionen zusammensetzt. Ein Hauptkriterium bei der Bewertung ist, dass die Innovation der Menschheit erwiesenermaßen zugutekommt und nachhaltiges Wachstum fördert. Nach einer sorgfältigen Bewertung teilt das Komitee dem Vorstand von Technology Academy Finland seine Empfehlung zum Gewinner mit. Der Vorstand wählt anschließend den Gewinner.

Nominierungen und weitere Informationen

Nominierungskriterien und -dokumente finden Sie unter www.millenniumprize.fi/cfn

Die Nominierungsdokumente werden in englischer Sprache bereitgestellt und müssen bis zum 31. Juli 2017 bei Technology Academy Finland eingereicht werden:  www.millenniumprize.fi/cfn .

Detaillierte Anweisungen und Anfragen: Juha Ylä-Jääski , Präsident und Geschäftsleiter, Technology Academy Finland, +358 40 903 0606, juha.yla-jaaski(at)taf.fi

 

Partner des Millennium Technology Prize

Der Millennium Technology Prize wird von führenden finnischen Unternehmen sowie Regierungs- und akademischen Organisationen unterstützt. Die Aalto-Universität ist ein strategischer Partner der Technology Academy Finland. Die Undernehmenpartner sind FIM, Neste, Nokia und Outotec.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links