op5 Monitor wichtiges Tool für Amnestys Menschenrechtsarbeit


Amnesty International in den Niederlanden hat sich zur Überwachung seiner IT-Infrastruktur für das schwedische Netzwerküberwachungstool op5 Monitor entschieden. Amnestys IT-Abteilung kümmert sich um verschiedenste Services wie etwa Websites, Wikis, Dokumentenmanagementsysteme, CRM-Systeme, Datenbanken, Internetdienste und vieles mehr.

̶ „Wir waren schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einer erschwinglichen Überwachungssoftware“, so Ed van Velzen, IT Amnesty International. „Mit der steigenden Anzahl an Servern und Diensten wurde es immer schwieriger, den Überblick über alle technischen Prozesse innerhalb der Organisation zu behalten. Für die Überwachung unserer technischen Infrastruktur zogen wir anfänglich Tools wie LAN Desk und HP Open View in Betracht. Diese Tools waren allerdings in Bezug auf ihre Komplexität und ihren Preis außerhalb unserer Reichweite“, führt Ed van Velzen weiter aus.

Amnesty hat es sich zum Ziel gesetzt, so weit wie möglich Open-Source-Lösungen zu verwenden. In diesem Zusammenhang wurde ein kleines Projekt zur Untersuchung von Open-Source-Alternativen für Überwachungssysteme ins Leben gerufen. Dabei stieß Amnesty auf Lösungen wie Nagios, wurde aber auch auf op5 als Mehrwertanwendung von Nagios aufmerksam.

„Wir lassen uns jetzt nicht mehr von überfüllten Server-Festplatten überraschen, die einen Systemausfall verursachen. Dank op5 Monitor können wir Probleme vorhersehen, bevor diese tatsächlich eintreten. Mit op5 haben wir nun die Möglichkeit, Entwicklungen in der Festplatten-, Prozessor- und Netzwerkauslastung zu erkennen und Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, um etwaige Probleme von vornherein zu verhindern“, so Ed van Velzen weiter.

̶ „Wir sind höchst erfreut, Amnesty International als Kunden gewonnen zu haben. Amnesty ist eine große Organisation mit besonderen Anforderungen und natürlich einem beschränkten Budget für seine IT-Infrastruktur. Wir freuen uns, dass wir Amnestys Ansprüchen in Bezug auf Preis, Einfachheit und Proaktivität gerecht werden“, so Fredrik Åkerström, EMEA-Vertriebsleiter bei op5.

Über Amnesty International
Amnesty International ist eine weltweite Bewegung, die sich für die Einhaltung und den Schutz der international anerkannten Menschenrechte für alle einsetzt. Amnesty ist der Meinung, dass Menschenrechts-verletzungen, egal, in welchem Teil der Welt, alle Menschen auf der ganzen Welt betreffen.
Schockiert von Verstößen gegen die Menschenrechte und angetrieben von der Hoffnung auf eine bessere Zukunft setzt sich die Organisation dafür ein, das Leben von Menschen durch Kampagnen und internationale Solidarität zu verbessern. Ihr Ziel ist es, Forschung zu betreiben und Aktionen zu initiieren, die schwere Menschenrechtsverletzungen verhindern und beenden sollen, sowie Gerechtigkeit für die Opfer von Menschenrechtsverletzungen zu fordern.
Amnestys Mitglieder und Förderer üben Einfluss auf Regierungen, politische Einrichtungen, Unternehmen und zwischenstaatliche Gruppierungen aus.
Die für Amnesty tätigen Aktivisten setzen sich für Menschenrechtsangelegenheiten ein, indem sie die Öffentlichkeit mobilisieren und den öffentlichen Druck durch Massendemonstrationen, Mahnwachen und direktes Lobbying sowie Online- und Offline-Kampagnen erhöhen.

Über op5 AB
op5 AB ist ein international führendes OSM-Unternehmen (Open Source Management), das Open-Source-basierte Software zur Verwaltung von IT-Systemen und Netzwerken anbietet. Seine Kernprodukte sind op5 Monitor, op5 Statistics und op5 LogServer. Die Produkte bauen auf Open-Source-Code auf, der von op5 weiterentwickelt wird. Diese neu erstellten Softwarepakete werden daraufhin als Komplettprodukte und -systeme inkl. Kundendienst und Support auf den Markt gebracht. ̶ op5 verfügt über einen großen, überwiegend europäischen Kundenstamm aus den verschiedensten Marktsegmenten, darunter AGA Linde Gas, die schwedische Zollbehörde (Tullverket) und andere halbstaatliche Einrichtungen, mehrere Regional- und Gemeindeverwaltungen sowie kommunale Unternehmen. op5 wurde 2003 gegründet und hat seinen Sitz in Schweden mit Niederlassungen in Stockholm und Göteborg.

  www.op5.com

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Jan Josephson, ̶CEO, op5 AB
Mobiltelefon: +46 707 25 09 00
E-Mail:
jan.josephson@op5.com

About Us

op5 offers server monitoring solutions that help IT gain control over their operations and deliver IT-services for better business. op5 monitors everything from small but business critical IT environments to the very largest organizations with distributed hardware, applications and services. op5 customers around the world appreciate fully supported solutions that are open and easy to get started with, yet flexible for future needs. For more information see www.op5.com. Follow op5 on Twitter: @op5ab

Documents & Links