Über 20 Jahre Dampfgaren im Privathaushalt: Wer hat‘s erfunden?

Der Electrolux Profi Steam - eine Erfolgsgeschichte.

Wie es der Name sagt: Der Profi Steam wurde auf Erkenntnissen aus dem Electrolux Profi-Küchenbereich entwickelt, wo Dampf schon lange zum Kochen eingesetzt wird. Electrolux hat das Dampfgaren in der Schweiz auch für den Privathaushalt entwickelt und populär gemacht und als Pionier im Jahr 1993 den ersten Dampfgar-Backofen «Multi-Dampfgarer» unter der Marke Therma AG und der Marke Juno (heute Electrolux AG) auf den Markt gebracht.  Mittlerweile wurden über 300‘000 Geräte im Werk in Schwanden (Glarus) produziert.

Weil Electrolux als einziger Hersteller Geräte für Profis und für den Privathaushalt entwickelt, steckt in den Swissline-Produkten unser Know-how aus Gastronomie und Wäscherei aus einem Jahrhundert.

Drucklose Methode für schonende Kost

Der Profi Steam arbeitet ohne Wasseranschluss und ganz ohne Druck. Ohne das Gerät zu öffnen, wird der Dampfgenerator mit Wasser gefüllt. Die versenkte Einfüllschublade wird durch Antippen ausgefahren und ermöglicht eine einfache Befüllung. Dann wird das gewünschte Programm gewählt, nach Bedarf kann auch eine individuelle Dampfzeit eingestellt werden. Der Profi Steam verfügt über das bewährte, wartungsfreie und bedienfreundliche Dampferzeugungs-System mit Entdampfungs-Phase und Reinigungsprogramm.

Das haben auch die pro Jahr über 20‘000 Besucherinnen und Besucher entdeckt, die in einem der neun Electrolux Kunden Center der Schweiz die angebotenen Kochvorführungen besucht haben.

Vorteile des Dampfgarens

Dampfgaren ist ein gesunder Weg zu kochen. Die natürlichen Farben, Geschmacksstoffe und Säfte bleiben in den gegarten Speisen erhalten. Die Zugabe von Fett und Gewürzen kann so reduziert werden. Durch die schonende Zubereitung bleiben Vitamine, Mineralien und Spurenelemente erhalten und das Auftreten der unerwünschten, mehrfach gesättigten Fettsäuren wird grösstenteils vermieden. Dampfgaren sorgt zudem für intensivere Aromen ohne Geschmacksübertragung. So kann man gleichzeitig backen, garen und braten, ohne dass sich der Geschmack von einem Gericht auf das andere überträgt.

Der Alleskönner

Der intelligente Backofen Profi Steam ist neben traditionellen Beheizungsarten mit dem elektronischen Kochassistenten ausgestattet. Dieser ist mit bis zu 100 Rezepten programmiert. Viele Funktionen mit Dampf ermöglichen zusätzlich ein Kochen, Backen und Regenerieren auf Profi-Niveau. Funktionen wie Brotbacken, machen es noch einfacher, knuspriges Brot wie vom Bäcker zu backen. Je nach Modell gehört auch ein integriertes Speisenthermometer dazu. Die automatische Endzeitberechnung zeigt an, wann der Braten die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat und schaltet automatisch ab.

Schlichtes und funktionales Design sowie eine einfache Bedienung

Der Profi Steam erscheint im Swissline-Design. Im Garraum mit innovativer Beleuchtungslösung werden die Speisen von oben und von der Seite angestrahlt. Die Köchinnen und Köche können so das Gargut noch besser überwachen und der grosse Innenraum kommt besonders zur Geltung. Mit einer Tastenkombination kann der Backofen zudem vor neugierigen Kinderhänden gesichert werden. Die Dampfgarer sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich: in Standard-Grössen sowie als Kompaktgeräte mit 38 oder 45 Zentimetern Höhe.

Das Design des Profi Steams passt zu den weiteren Electrolux Swissline Einbaugeräten und lässt sich dadurch perfekt mit einer Wärmeschublade, einem Backofen oder einer Electrolux Profi Coffee-Kaffeemaschine in der Küche integrieren.

Funktionen des Profi Steam

Dampfgaren: Die schonende Zubereitung mit reinem Wasserdampf:-       für Gemüse, Pochieren von Fischfilets, Garen von Stärkebeilagen wie Reise, Kartoffeln, Kochen von Eiern
Intervallgaren: 75% Heissluft und 25% Dampf:-       für knuspriges Brot und feuchte Cakes, saftiges Fleisch mit knuspriger Kruste oder zum Regenerieren oder Aufwärmen von Speisen
Intervallgaren Plus: 50% Heissluft und 50% Dampf werden kombiniert:-       optimale Funktionsstufe für Terrinen, Eierstiche und Desserts
Heissluft: Heissluftgebläse von hinten für die optimale Verteilung der Hitze:-       beim Backen, Braten und Garen auf mehreren Ebenen

Wähe- und Pizzastufe: Knuspriger Boden garantiert:-       für Wähen, Pizzen und Quiches
Turbogrill: Backofengebläse und Kleinflächengrill machen gemeinsame Sache:-       für Grilladen wie Rollbraten und Geflügel
Kleinflächengrill: Geeignet für Portionenstücke und kleines Grillgut
Grossflächengrill: Kleinflächengrill und Oberhitze in kombiniertem Power:-       zum schnellen Überbacken von Toasts, Gratins und grössere Mengen flachen Grillguts
Ober- und Unterhitze: Traditionelles Backen und Braten auf einer Ebene

Niedergar-Automatik: Bis 90 Grad Celsius:-       schonendes Zubereiten von Fleisch, es bleibt saftig
Regenerieren: Mit Heissluft und Dampf in nur 15 Minuten:-       vorgekochte Speisen werden erwärmt ohne auszutrocknen

State of the Art und im heute angekommen: Profi Steam App

Die Profi Steam App bietet Erklärungen zu den Funktionen und Möglichkeiten des Profi Steam. Sie werden mit kurzen Videos veranschaulicht, zum Beispiel wird die Bedeutung der Symbole oder die Reinigung des Gerätes vorgeführt. Zudem enthält die App 15 Einstiegsrezepte: Vom Bauernbrot bis zur mediterranen Fischsuppe ist für jeden Geschmack etwas dabei. Weitere Rezepte sind in der App unter «Mehr» zu finden.

Praktisch ist die Funktion Garzeiten mit einer ausführlichen Liste von Lebensmitteln und ihrer Garzeit. Daneben wird auch die ideale Ofenfunktion angegeben: beispielsweise Dampf- und Intervallgaren, Heissluft, Turbogrill oder Niedergaren. Über die Profi Steam App erhält man zudem alle wichtigen Informationen zu Zubehör und Kontakt zum Unternehmen, einschliesslich dem Kundendienst.

Profis kochen mit Electrolux

Weltweit kocht jeder zweite Michelin-Sterne-Koch auf Electrolux Geräten. Als weltweit tätiger Hersteller von Haushaltgeräten, bietet Electrolux eine umfassende Palette an Küchenlösungen sowohl für Grossküchen als auch für Privathaushalte. Da sich die Produktentwicklung auf Konsumentenbefragungen stützt, befindet sich das Unternehmen in einer einzigartigen Position, um das eine oder andere Geheimnis aus den kreativsten Küchen unserer Welt weiterzugeben.

Die Herkunft

Ein klares Bekenntnis gilt dem Produktionsstandort Schweiz. Alle Electrolux Einbau Koch- und Backgeräte werden vollumfänglich in unserem Werk in Schwanden hergestellt.

Weitere Informationen:
Electrolux AG
Badenerstrasse 587
8048 Zürich
Telefon 044 405 81 11
Telefax 044 405 82 35
www.electrolux.ch

Madeleine Ruckstuhl
Leiterin Public Relations
Tel. 044 405 82 06, Fax 044 405 82 55
e-mail madeleine.ruckstuhl@electrolux.ch
Newsroom http://newsroom.electrolux.com/ch-de/

Electrolux ist einer der führenden Hersteller von Hausgeräten für den privaten und gewerblichen Einsatz. Jedes Jahr kaufen Kunden in über 150 Ländern mehr als 40 Millionen Produkte. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf innovativen, durchdachten Geräten, die auf Basis umfassender Konsumentenbefragungen entwickelt werden und so den täglichen, realen Bedürfnissen der Verbraucher entsprechen. Zum Portfolio gehören Kühlschränke, Geschirrspüler, Waschmaschinen, Staubsauger und Herde bekannter Marken wie Electrolux, AEG, Eureka und Frigidaire. 2011 setzte die Gruppe mit ca. 58.000 Mitarbeitern rund 11,3 Mrd. Euro um.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.electrolux.com/press und www.electrolux.com/news.

Tags:

Über uns

Electrolux ist ein weltweit führender Hersteller von Hausgeräten für den privaten und gewerblichen Einsatz. Jedes Jahr kaufen Kunden in mehr als 150 Ländern mehr als 40 Millionen Produkte. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf innovativen, durchdachten Geräten, die auf Basis umfassender Konsumentenbefragungen entwickelt werden und so den realen Bedürfnissen der Verbraucher und Profis entsprechen. Bekannte Marken wie Electrolux, AEG, Eureka und Frigidaire bilden ein Portfolio aus Kühlschränken, Geschirrspülern, Waschmaschinen, Herden, Klimaanlagen und Kleingeräten, wie zum Beispiel Staubsauger. 2011 setzte Electrolux mit 58.000 Mitarbeitern circa 11,3 Milliarden Euro um.

Kontakte