Logi Analytics bringt erste Out-of-the-Box- Entwicklungsplattform für Embedded Analytics auf den Markt

Logi Composer stellt den Ansatz des “One-size-fits-all“ in Frage und bietet durchgängige Benutzerfreundlichkeit und Anpassungsfähigkeit an Kundenwünsche.

München, 10. Juni 2020 – Logi Analytics, Anbieter der führenden Embedded Analytics-Entwicklungsplattform für gewerbliche und Unternehmensanwendungen, bringt mit Logi Composer eine weitere Innovation auf den Markt. Das speziell für Entwicklerteams konzipierte Produkt bietet als erste Software überhaupt eine Out-of-the-Box-Programmiererfahrung für Embedded Analytics-Anwendungen.  

„Softwareteams entwickeln Anwendungen mit integrierten Analysefunktionen, mit deren Hilfe die Endanwender dann bessere Entscheidungen treffen können“, erklärt Logi Analytics CEO Steven Schneider. „Für ihre Arbeit benötigen diese Teams eine Entwicklungsplattform, die komfortabel ist und ihnen zugleich die totale Kontrolle über die Analytics-Erfahrung der Endanwender gibt. Mit Logi Composer erhalten Sie ein Tool, das genau diese Eigenschaften besitzt.“

Logi Composer ist das Resultat einer über siebenjährigen Forschungs- und Entwicklungsarbeit und basiert auf mehr als zwei Jahrzehnten technologischer Führerschaft im Embedded Analytics-Bereich. Dahinter steht ein Konzept, das auf Komfort und Anpassungsfähigkeit setzt, anstelle eines „One-size-fits-all“-Ansatzes. Softwareteams können mit Logi Composer interaktive Dashboards und Datenvisualisierungen entwerfen, erstellen und einbetten, die schnell und nahtlos auf moderne Dateninfrastrukturen zugreifen und die Endanwender befähigen, Daten sicher zu untersuchen, zu analysieren und gemeinsam zu nutzen. Konkret bietet Logi Composer folgende Vorteile:

  • Einfache Erstellung, Anpassbarkeit an Kundenwünsche und Einbettung von Datenvisualisierungen mit vollständiger Kontrolle über die Benutzererfahrung der Endanwender. 
  • Embedded Self-Service, der an das Kenntnisniveau der Endbenutzer angepasst und entsprechend konfiguriert werden kann, so dass diese ihre Visualisierungen modifizieren und mit anderen Anwendern teilen können. 
  • z-Engine- und Smart Data Connectors für eine zeitgemäße Datenkonnektivität und Abfrageperformance bei gleichzeitiger Weiterverwendung des vorhandenen Technologiestacks.
  • Cloud-fähige Microservices-Architektur mit einer elastischen Skalierbarkeit, die Finanzverantwortliche begeistern und das DevOps-Team respektieren wird.

QAD, ein führender Anbieter von ERP-Lösungen im Fertigungssektor, entwickelt seine Adaptive-Manufacturing-Anwendungen mithilfe von Logi Composer.

„Unsere Kunden sind international tätige Hersteller, die mit disruptiven Trends wie technologischer Innovation, verändertem Kundenverhalten und ökonomischen, geopolitischen und gesellschaftlichen Ereignissen zu kämpfen haben. Um in diesem Umfeld zu bestehen, müssen sie in immer kürzeren Abständen regelmäßig neue Innovationen hervorbringen“, beschreibt Tony Winter, Chief Technology Officer von QAD, die schwierige Situation seiner Kunden. „Mit Logi Composer können wir innerhalb kürzester Zeit die Funktionalität für eine intelligente Unterstützung zur Entscheidungsfindung in unsere Adaptive-Manufacturing-Anwendungen integrieren, ohne dabei die Kontrolle über die Erfahrung unserer Endanwender aus der Hand zu geben. Unsere Kunden können so neue Erkenntnisse gewinnen und teilen, ohne die QAD-Anwendung verlassen zu müssen. Zugleich nutzt Logi Composer unseren modernen Technologiestack, um der QAD-Anwendung mit seiner erstklassigen Datenkonnektivität und Microservices-Architektur die nötige Performance und Skalierbarkeit zu verleihen.“

Das Logi Analytics-Portfolio mit den Flaggschiff-Produkten Logi Composer, Info, Predict und Report wird von über 2.200 Anwendungsentwicklungsteams in den verschiedensten Branchen verwendet, darunter Anbieter von gewerblicher Software sowie im  Gesundheitswesen, Finanzsektor, Behörden, Versicherungswesen, Fertigungsindustrie, Professional Services und Telekommunikationssektor. Logi Composer ist als eigenständige Embedded Analytics-Lösung und als Teil des Logi Symphony-Services auf Subskriptionsbasis erhältlich. Letzterer beinhaltet alle Embedded Analytics-Komponenten des hochmodernen Logi-Pakets zum Festpreis.

Weitere Informationen zu Logi Composer finden Sie unter: https://www.logianalytics.com/logi-composer/ Eine kostenlose Testversion erhalten Sie hier: https://www.logianalytics.com/composer-trial/

###

Über Logi Analytics

Logi Analytics bietet Softwareteams weltweit die intuitivsten, entwicklerfreundlichsten Embedded Analytics-Lösungen. Logi nutzt den vorhandenen Technologiestack, so dass Anwendungen schnell entwickelt, verwaltet und bereitgestellt werden können. Dank unbegrenzter Anpassungsmöglichkeiten und White-Labeling, behalten Unternehmen und Anwender die volle Kontrolle, um die Anwendung zu ihrer eigenen zu machen.

Über 2.200 Anwendungsteams vertrauen bereits auf Logi Analytics, um ihr Unternehmen mit ausgefeilten Analysefunktionen zu unterstützen. Der Hauptsitz von Logi Analytics befindet sich in McLean, Virginia, mit Niederlassungen in Irland, England, der Ukraine und China. Erfahren Sie mehr unter LogiAnalytics.com.

Pressekontakt
eloquenza pr gmbh
Ina Rohe/ Svenja Op gen Oorth
Emil-Riedel-Str. 18 
80538 München 
Tel. +49 89.242038 0 
E-Mail: 
logianalytics@eloquenza.de

Über uns

Als PR-Agentur mit Fokus auf Hightech ist Kommunikation unsere Leidenschaft und Kreativität das Blut, das durch unsere Adern fließt. Wir verstehen uns als Superhelden der Kommunikation, daher nutzen wir unsere Kräfte nicht nur zur Bekämpfung von Informationslöchern, sondern stehen unseren Kunden hilfsbereit mit kreativen Ideen zur Seite. Das Ziel der elotastics ist es, die Welt mit den richtigen Botschaften ein bisschen besser zu vernetzen, ohne dass der Spaß dabei zu kurz kommt. Unsere Beiträge sind ein lebendiger Mix aus Hot News, bewegenden Bildern, Medien- und Technologietrends, Branchennews, und einfach allem, was Freude an Kommunikation ausdrückt.

Abonnieren

Dokumente & Links

Zitate

Softwareteams entwickeln Anwendungen mit integrierten Analysefunktionen, mit deren Hilfe die Endanwender dann bessere Entscheidungen treffen können. Für ihre Arbeit benötigen diese Teams eine Entwicklungsplattform, die komfortabel ist und ihnen zugleich die totale Kontrolle über die Analytics-Erfahrung der Endanwender gibt. Mit Logi Composer erhalten Sie ein Tool, das genau diese Eigenschaften besitzt.
Logi Analytics CEO Steven Schneider
Unsere Kunden sind international tätige Hersteller, die mit disruptiven Trends wie technologischer Innovation, verändertem Kundenverhalten und ökonomischen, geopolitischen und gesellschaftlichen Ereignissen zu kämpfen haben. Um in diesem Umfeld zu bestehen, müssen sie in immer kürzeren Abständen regelmäßig neue Innovationen hervorbringen. Mit Logi Composer können wir innerhalb kürzester Zeit die Funktionalität für eine intelligente Unterstützung zur Entscheidungsfindung in unsere Adaptive-Manufacturing-Anwendungen integrieren, ohne dabei die Kontrolle über die Erfahrung unserer Endanwender aus der Hand zu geben. Unsere Kunden können so neue Erkenntnisse gewinnen und teilen, ohne die QAD-Anwendung verlassen zu müssen. Zugleich nutzt Logi Composer unseren modernen Technologiestack, um der QAD-Anwendung mit seiner erstklassigen Datenkonnektivität und Microservices-Architektur die nötige Performance und Skalierbarkeit zu verleihen.
Tony Winter, Chief Technology Officer von QAD