KTC Königstein bildet neun Auszubildende aus

Königstein/Frankfurt, 17. Oktober 2019 – Das KTC Königstein hat aktuell alle Ausbildungsplätze besetzt. Damit bildet das Tagungshotel unweit von Frankfurt acht junge Menschen zur Hotelfachfrau bzw. zum Hotelfachmann aus sowie eine junge Dame zur Veranstaltungskauffrau. „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir diese hohe Anzahl an jungen Menschen für eine Ausbildung im KTC gewinnen konnten“, sagt Yvonne Federhoff, Hoteldirektorin KTC Königstein. „Leider ist es so, dass den Berufen in der Hotellerie ein schlechter Ruf voran eilt. Dabei können Mitarbeiter bei uns oftmals viel schneller Verantwortung übernehmen und Karriere machen als in anderen Berufssparten.“

Auch die Bezahlung ist – zumindest im KTC Königstein – lange nicht so schlecht wie ihr Ruf. „Wir liegen bei der Ausbildungsvergütung oft höher als in anderen Dienstleistungsberufen“, führt Federhoff aus. „Darüber hinaus gibt es bei uns auch Weihnachts- und Urlaubsgeld und andere attraktive Vergünstigungen.“

Oberste Priorität hat die Zusammenarbeit auf Augenhöhe in einem hoch motivierten Team. Da werden auch Auszubildende ernst genommen, wenn sie Optimierungsideen beispielsweise für Arbeitsabläufe im Tagungs- und Veranstaltungshotel haben. Darüber hinaus sorgen kostenlose Mitarbeiterparkplätze, eine ebenfalls kostenlose und ausgewogene Verpflegung während der Arbeitszeit, Teamevents und Kick-off Partys in lockerer Atmosphäre sowie vergünstigte Übernachtungsmöglichkeiten in allen Hotels der BOLD Gruppe für eine entspannte Arbeitsatmosphäre.

„Ich hätte es anfangs nicht gedacht, dass mir meine Ausbildung so einen Spaß macht“, sagt Salwa Derke, im zweiten Lehrjahr ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau. „Aber es ist einfach toll, wenn sich der Gast, für den ich gerade etwas getan habe, freut und mich anlächelt. Dann habe ich das Gefühl, etwas ‚geschafft’ zu haben. Und das macht mich glücklich.“

„Hier im KTC Königstein kommt keine Langeweile auf“, ergänzt Dilek Aline Proisy, ebenfalls im zweiten Lehrjahr ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau. „Außerdem finde ich es total interessant und schön, so viele unterschiedliche Kulturen kennenlernen zu können, ohne selbst verreisen zu müssen. Schließlich kommen die Gäste aus aller Welt ja direkt zu uns ins Hotel.“

Wer über Ausbildungs- und Arbeitsplätze in der Hotellerie spricht, hat oft nur die negativen Aspekte dieser Branche im Sinn – von langen Arbeitszeiten, über das Arbeiten an Feiertagen bis hin zur eher schlechten Bezahlung. Dabei gibt es kaum andere Berufe, die so vielfältig sind und so viel Raum zur Selbstentfaltung lassen. So können sich beispielsweise Auszubildende zur Hotelfachfrau bzw. zum Hotelfachmann im dritten Lehrjahr spezialisieren: Sei es Revenue Management, internationaler und nationaler Sales, Buchhaltung, Personalmanagement, Event Management, Rezeption und Reservierung, IT, Technik und Service Management oder Wedding Planer. Unzählige Möglichkeiten für eine interessante und sehr abwechslungsreiche Karriere.

Auch für 2020 hat das KTC Königstein noch offene Lehrstellen. Ausgebildet werden sollen weitere vier Hotelfachleute, ein Veranstaltungskaufmann/-frau, zwei Restaurantfachleute und zwei Köche.

Bildunterschrift „Sieben auf einen Streich“: v.l.n.r. oben: Daniela Camila Babileck, Hotelfachfrau 1. Lehrjahr; André Coutinho, Hotelfachmann 2. Lehrjahr; Finn Dillmann, Hotelfachmann 1. Lehrjahr;  Salwa Derke, Hotelfachfrau 2. Lehrjahr; Liliia Nuzhna, Hotelfachfrau 1. Lehrjahr; Dilek Aline Proisy, Hotelfachfrau 2. Lehrjahr. Das Azubi-Team wird komplettiert von Visakan Thirunavakkarasu, Hotelfachmann 3. Lehrjahr, und Sina Esenkan, Hotelfachfrau 2. Lehrjahr, die beide beim Fototermin nicht dabei sein konnten

Martina Züngel-Hein
+49 (0)6485 881 39 90
martina.zuengel@mz-communications.de

Über das KTC Königstein:

Das KTC Kommunikations- und Trainings-Center in Königstein ist das ehemalige Trainingscenter der Commerzbank. Es wurde im Juli 2018 von der Morten Group GmbH (München) übernommen und wird von der BOLD Hotelgruppe (München) geführt. Die Hotel- und Tagungsanlage, die aus einem Ensemble von sechs Häusern besteht, liegt in einem 2,4 Hektar großem Park am Rande eines Naturschutzgebietes. Das Hotel hat 218 Zimmer und 40 Veranstaltungsräume für bis zu 500 Personen. Alle Veranstaltungsräume haben Tageslicht und sind mit modernster Tagungs- und Präsentationstechnik ausgestattet. Die großzügige Parkanlage mit einem kleinen See kann für Veranstaltungen genutzt werden. Für Entspannung sorgt ein Indoor-Pool mit Sauna und Dampfbad sowie ein Fitnessbereich und eine Kegelbahn. Das Angebot wird mit dem „meet & eat“ Restaurant, der K1 Lounge, dem Teehaus im Park sowie einem Biergarten im Sommer abgerundet. Weitere Informationen unter www.ktc-koenigstein.com

Über die BOLD Hotels:

Die BOLD Hotels wurden 2013 in München gegründet und gehören zur Morten Group GmbH. Neben dem KTC Königstein gehören derzeit drei Hotels zum Unternehmen: das BOLD Hotel München Giesing (142 Zimmer), das BOLD Hotel München Zentrum (85 Zimmer) und das BOLD Hotel Frankfurt Messe (91 Appartements). Weitere Standorte der Marke BOLD sind in Planung. BOLD ist nicht einfach nur der Name des Unternehmens. Es ist ein Statement, eine Mission. BOLD heißt kühn, mutig und tapfer. Wild, frech und gewagt. BOLD Hotels sind Designhotels im günstigen Preissegment. Sie sind ein stylisches Zuhause auf Zeit – sowohl für einen kurzen Städtetrip als auch für einen längeren (geschäftlichen) Aufenthalt. In der Gestaltung setzen die BOLD Hotels auf einen klaren ästhetischen Akzent mit einer Atmosphäre, in der man sich wohl fühlt. Die Zimmer sind bis ins Detail durchgestylt – vom Eichenholzparkett über hochwertige Designelemente bis hin zu ausreichend Platz zum Arbeiten oder Entspannen. Weitere Informationen unter www.bold-hotels.com

Tags:

Über uns

Über das KTC Königstein:Das KTC Kommunikations- und Trainings-Center in Königstein ist das ehemalige Trainingscenter der Commerzbank. Es wurde im Juli 2018 von der Morten Group GmbH (München) übernommen und wird von der BOLD Hotelgruppe (München) geführt. Die Hotel- und Tagungsanlage, die aus einem Ensemble von sechs Häusern besteht, liegt in einem 2,4 Hektar großem Park am Rande eines Naturschutzgebietes. Das Hotel hat 218 Zimmer und 40 Veranstaltungsräume für bis zu 500 Personen. Alle Veranstaltungsräume haben Tageslicht und sind mit modernster Tagungs- und Präsentationstechnik ausgestattet. Die großzügige Parkanlage mit einem kleinen See kann für Veranstaltungen genutzt werden. Für Entspannung sorgt ein Indoor-Pool mit Sauna und Dampfbad sowie ein Fitnessbereich und eine Kegelbahn. Das Angebot wird mit dem „meet & eat“ Restaurant, der K1 Lounge, dem Teehaus im Park sowie einem Biergarten im Sommer abgerundet. Weitere Informationen unter www.ktc-koenigstein.com Über die BOLD Hotels:Die BOLD Hotels wurden 2013 in München gegründet und gehören zur Morten Group GmbH. Neben dem KTC Königstein gehören derzeit drei Hotels zum Unternehmen: das BOLD Hotel München Giesing (142 Zimmer), das BOLD Hotel München Zentrum (85 Zimmer) und das BOLD Hotel Frankfurt Messe (91 Appartements). Weitere Standorte der Marke BOLD sind in Planung.BOLD ist nicht einfach nur der Name des Unternehmens. Es ist ein Statement, eine Mission. BOLD heißt kühn, mutig und tapfer. Wild, frech und gewagt. BOLD Hotels sind Designhotels im günstigen Preissegment. Sie sind ein stylisches Zuhause auf Zeit – sowohl für einen kurzen Städtetrip als auch für einen längeren (geschäftlichen) Aufenthalt. In der Gestaltung setzen die BOLD Hotels auf einen klaren ästhetischen Akzent mit einer Atmosphäre, in der man sich wohl fühlt. Die Zimmer sind bis ins Detail durchgestylt – vom Eichenholzparkett über hochwertige Designelemente bis hin zu ausreichend Platz zum Arbeiten oder Entspannen.Weitere Informationen unter www.bold-hotels.com

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links