Sebastian Möller ist neuer Küchenchef im KTC Königstein

Königstein/Frankfurt, 19. November 2019 – Seit 1. November 2019 ist Sebastian Möller (34) der neue Küchenchef im KTC Königstein. Unter dem Motto „Heimat 2.0“ will er zukünftig die Gäste des Tagungshotels vor den Toren Frankfurts im hauseigenen „Lokal“ mit Heimatgerichten aus regionalen Produkten verwöhnen, die er modern interpretiert. Sein persönlicher Liebling auf der neuen Speisekarte ist dann auch ein beliebter Klassiker: die „grüne Emma“ – deftige Kartoffeltaler mit grüner Soße.

„Ich komme aus der klassischen à-la-Carte-Küche und habe schon immer viel und gerne mit frischen Produkten gekocht, die in der Regel aus der Region stammen“, sagt Sebastian Möller. „Ich freue mich auf die Herausforderung, im KTC Königstein insbesondere Tagungs- und Veranstaltungsgäste kulinarisch zu verwöhnen.“

„Wir freuen uns, dass wir mit Sebastian nicht nur einen ‚echten’ Königsteiner für das KTC gewinnen konnten, sondern auch einen ambitionierten Küchenchef mit vielen kreativen Ideen“, sagt Yvonne Federhoff, Hoteldirektorin KTC Königstein.

Bevor es den 34jährigen zurück in seinen Geburtsort zog, war Sebastian Möller Küchenchef bei der Löwenherz Gastronomie in Wehrheim im Taunus.

Seine Ausbildung zum Koch absolvierte er im Feldberghof in Schmitten/Taunus, wo er auch erste berufliche Erfahrungen als Chef Tournant sammeln konnte. Es folgten Positionen bei Eurest in Frankfurt, im Landhotel zum Hessenpark in Neu-Anspach und erneut in seinem Ausbildungsbetrieb. Darüber hinaus war er als Mietkoch für das Unternehmen SM Catering in Schmitten tätig

Martina Züngel-Hein
Pressekontakt:
+49 (0)6485 881 39 90
martina.zuengel@mz-communications.de

Über das KTC Königstein:

Das KTC Kommunikations- und Trainings-Center in Königstein ist das ehemalige Trainingscenter der Commerzbank. Es wurde im Juli 2018 von der Morten Group GmbH (München) übernommen und wird von der BOLD Hotelgruppe (München) geführt. Die Hotel- und Tagungsanlage, die aus einem Ensemble von sechs Häusern besteht, liegt in einem 2,4 Hektar großem Park am Rande eines Naturschutzgebietes. Das Hotel hat 218 Zimmer und 40 Veranstaltungsräume für bis zu 500 Personen. Alle Veranstaltungsräume haben Tageslicht und sind mit modernster Tagungs- und Präsentationstechnik ausgestattet. Die großzügige Parkanlage mit einem kleinen See kann für Veranstaltungen genutzt werden. Für Entspannung sorgt ein Indoor-Pool mit Sauna und Dampfbad sowie ein Fitnessbereich und eine Kegelbahn. Das Angebot wird mit dem „meet & eat“ Restaurant, der K1 Lounge, dem Teehaus im Park sowie einem Biergarten im Sommer abgerundet. Weitere Informationen unter www.ktc-koenigstein.com

Über die BOLD Hotels:

Die BOLD Hotels wurden 2013 in München gegründet und gehören zur Morten Group GmbH. Neben dem KTC Königstein gehören derzeit drei Hotels zum Unternehmen: das BOLD Hotel München Giesing (142 Zimmer), das BOLD Hotel München Zentrum (85 Zimmer) und das BOLD Hotel Frankfurt Messe (91 Appartements). Weitere Standorte der Marke BOLD sind in Planung. Weitere Informationen unter www.bold-hotels.com

Tags:

Über uns

Über das KTC Königstein:Das KTC Kommunikations- und Trainings-Center in Königstein ist das ehemalige Trainingscenter der Commerzbank. Es wurde im Juli 2018 von der Morten Group GmbH (München) übernommen und wird von der BOLD Hotelgruppe (München) geführt. Die Hotel- und Tagungsanlage, die aus einem Ensemble von sechs Häusern besteht, liegt in einem 2,4 Hektar großem Park am Rande eines Naturschutzgebietes. Das Hotel hat 218 Zimmer und 40 Veranstaltungsräume für bis zu 500 Personen. Alle Veranstaltungsräume haben Tageslicht und sind mit modernster Tagungs- und Präsentationstechnik ausgestattet. Die großzügige Parkanlage mit einem kleinen See kann für Veranstaltungen genutzt werden. Für Entspannung sorgt ein Indoor-Pool mit Sauna und Dampfbad sowie ein Fitnessbereich und eine Kegelbahn. Das Angebot wird mit dem „meet & eat“ Restaurant, der K1 Lounge, dem Teehaus im Park sowie einem Biergarten im Sommer abgerundet. Weitere Informationen unter www.ktc-koenigstein.com Über die BOLD Hotels:Die BOLD Hotels wurden 2013 in München gegründet und gehören zur Morten Group GmbH. Neben dem KTC Königstein gehören derzeit drei Hotels zum Unternehmen: das BOLD Hotel München Giesing (142 Zimmer), das BOLD Hotel München Zentrum (85 Zimmer) und das BOLD Hotel Frankfurt Messe (91 Appartements). Weitere Standorte der Marke BOLD sind in Planung.BOLD ist nicht einfach nur der Name des Unternehmens. Es ist ein Statement, eine Mission. BOLD heißt kühn, mutig und tapfer. Wild, frech und gewagt. BOLD Hotels sind Designhotels im günstigen Preissegment. Sie sind ein stylisches Zuhause auf Zeit – sowohl für einen kurzen Städtetrip als auch für einen längeren (geschäftlichen) Aufenthalt. In der Gestaltung setzen die BOLD Hotels auf einen klaren ästhetischen Akzent mit einer Atmosphäre, in der man sich wohl fühlt. Die Zimmer sind bis ins Detail durchgestylt – vom Eichenholzparkett über hochwertige Designelemente bis hin zu ausreichend Platz zum Arbeiten oder Entspannen.Weitere Informationen unter www.bold-hotels.com

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links

Zitate

Ich komme aus der klassischen à-la-Carte-Küche und habe schon immer viel und gerne mit frischen Produkten gekocht, die in der Regel aus der Region stammen. Ich freue mich auf die Herausforderung, im KTC Königstein insbesondere Tagungs- und Veranstaltungsgäste kulinarisch zu verwöhnen.
Sebastian Möller, Küchenchef KTC Königstein GmbH
Wir freuen uns, dass wir mit Sebastian nicht nur einen ‚echten’ Königsteiner für das KTC gewinnen konnten, sondern auch einen ambitionierten Küchenchef mit vielen kreativen Ideen.
Yvonne Federhoff, Hoteldirektorin KTC Königstein GmbH