Wildkräuter bringen den Sommer zurück aufs Brot!

Rezepttipp: Muskatkürbis-Topfen-Aufstrich mit Löwenzahn

Piding, 23. Oktober 2019: Der Sommer neigt sich dem Ende und die kühlen Monate stehen vor der Tür. Kulinarisch wird der Sommer diesen Herbst und Winter aufs Brot gestrichen und hält damit noch ein bisschen länger an. Denn der Spitzenkoch Florian Lechner kreierte in Zusammenarbeit mit der Molkerei Berchtesgadener Land frische cremige Topfen-Aufstriche. Dafür tauschte er sich im Sommer mit Bergbäuerin Sandra Hörterer aus dem Chiemgau über die Kräutervielfalt auf deren Alm aus. Im Gespräch von Expertin zu Experte über regional typische Wildkräuter in Verbindung mit frischen Milchprodukten kamen dem Nockherbergwirt die besten Ideen zu Brennnessel-Mohnbutter, Rahmquarkaufstrich mit Löwenzahnblättern und einem Karottenaufstrich mit geröstetem Sesam.

Muskatkürbis-Topfen-Aufstrich mit Löwenzahn

Zutaten für 6 Portionen:

200 g Muskatkürbis (küchenfertig)
10 frische Löwenzahnblätter
2 EL Kürbiskerne
1 Knoblauchzehe
1 EL Kürbiskernöl
250 g Topfen (Rahmstufe)
Salz
1 TL Zitronensaft
Currypulver

Zubereitung:

Den geschälten und entkernten Muskatkürbis kleinschneiden und in Wasser etwa 8 bis 10 Minuten weichkochen. In ein Sieb abschütten und abtropfen lassen.

Inzwischen die Löwenzahnblätter waschen und kleinschneiden. Die Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe unter ständigem Umrühren rösten. Die Knoblauchzehen abziehen und kleinschneiden.

Muskatkürbis mit Kürbiskernöl, Topfen, Salz, Zitronensaft, Currypulver, den Kürbiskernen und der Knoblauchzehe in einen Mixbecher geben und mit einem Mixstab oder im Küchenmixer fein pürieren.

Zum Schluss kräftig mit Salz und Currypulver abschmecken und die feingeschnittenen Löwenzahnblätter unterheben.

Statt der Löwenzahnblätter können Sie auch feingeschnittene Rucolablätter für den Aufstrich verwenden.

Tipp: Schmeckt besonders lecker dick auf knuspriges Bauernbrot gestrichen und mit noch warmen, gerösteten Kürbiskernen bestreut. Oder einfach mit Gemüsestäbchen zum Dippen.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

 

Pressekontakt:
Barbara Steiner-Hainz, Tel: 08651 / 7004-1150; Fax: 08651 / 7004-1196
E-Mail: barbara.steiner-hainz@molkerei-bgl.de

Pressekontakt c/o modem conclusa:
Andrea Klepsch, Tel: 089 746308-30
E-Mail: klepsch@modemconclusa.de
Sarah Menz, Tel: 089 746308-32
E-Mail: menz@modemconclusa.de

 

Unternehmensinformationen:
Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG
Hockerfeld 5-8 · D-83451 Piding
Telefon 0049 (0) 8651 / 7004-0
Telefax 0049 (0) 8651 / 7004-1199
Email: info@molkerei-bgl.de
www.molkerei-bgl.de

Tags:

Abonnieren

Medien

Medien

Quick facts

Der feine, mild-nussige Muskatkürbis-Topfen-Aufstrich mit frischem Löwenzahn bekommt eine würzige Nuance durch das zugegebene Curry.
Tweeten
Spitzenkoch und Nockherbergwirt Florian Lechner kreierte in Zusammenarbeit mit der Molkerei Berchtesgadener Land frische cremige Topfen-Aufstriche.
Tweeten