PensionCapital startet zweite Studie zu betrieblichen Benefits

BREMEN | Gemeinsam mit der Hochschule Fresenius führt die PensionCapital Bremen eine Studie zum Stand der betrieblichen Benefits im deutschen Mittelstand durch. Die Erhebung gibt einen Überblick über die Erwartungen und Wünsche von Mitarbeitenden an Arbeitgeber.

Rüdiger Zielke, Geschäftsführer der PensionCapital GmbH, über die Motive: „Diese zweite Erhebung ist das Gegenstück zu unserer Studie, die wir mit HR-Fachkräften im vergangenen Jahr durchgeführt haben. Dort konnten wir erkennen, was Personaler über Benefits denken und welche Trends es aus ihrer Sicht gibt.“ Beide Studien ergänzen sich und vermitteln so ein ganzheitliches Bild zu betrieblichen Benefits. Die Veröffentlichung ist für Dezember 2021 geplant.

An der Studie können Mitarbeitende aus deutschen Unternehmen teilnehmen.
Zur Umfrage unter
www.unipark.de.

Interessenten können die erste Benefit-Studie „Was Personaler über Benefits denken“ hier kostenfrei herunterladen.

Pressekontakt:
Scheidtweiler PR | Nicolas Scheidtweiler
H-H-Meier-Allee 72 | 28213 Bremen
Tel. 0151. 275 06 385 |
presse@scheidtweiler-pr.de

PensionCapital ist ein inhabergeführtes Beratungshaus für betriebliche Altersversorgung und Benefits. Das Unternehmen steht für lösungsorientierte Beratung, nachhaltige Umsetzung und professionelle Verwaltung. Der Hauptsitz der PensionCapital befindet sich in Bremen. Infos unter www.pensioncapital.de.

Tags: