Geballte Ringhotel-Power: Drei Küchenchefs kochen auf im „Eichenkranz“

Die Küchenchefs der Ringhotels „Weißer Hirsch“ in Wernigerode, „Schloss Tangermünde“ in Tangermünde und „Zum Stein“ in Wörlitz laden am 18. Januar 2019, 19 Uhr, zu einem heimatgenüsslichen 5-Gang-Menü in den historischen Gasthof „Zum Eichenkranz“ nach Wörlitz. 

Ende des vergangenen Jahres haben sich drei Ringhoteliers – Melanie Busse vom Schlosshotel Tangermünde, Familie Wieland vom Ringhotel „Weißer Hirsch“ in Wernigerode und Familie Pirl vom Ringhotel „Zum Stein“ in Wörlitz – zusammen­gesetzt, um das kulinarische Können ihrer Küchenchefs regional vorzustellen. Frei nach dem Motto „Aller guten Dinge sind drei“ entwickelten die Ringhotel-Köche einen fulminanten kulinarischen Abend. 

Nach einem Ruinart-Champagner-Empfang werden Fisch aus der Elbaue bei Tangermünde, Hereford-Rind aus der Oranienbaumer Heide und süße Spezialitäten aus dem Harz aufgetischt, abgerundet mit erlesenen Saale-Unstrut-Weinen. Verantwortlich für diesen HeimatGenuss sind die Chefköche Bert Freier und Sören Bahn aus dem Ringhotel „Zum Stein“, Sebastian Schulze, Chefkoch im Ringhotel „Schloss Tangermünde“, sowie Ralf Beyer, Chefkoch im Ringhotel „Weißer Hirsch“.

Veranstaltungsort ist der historische Gasthof „Zum Eichenkranz“, der im späten 18. Jahrhundert Gästehaus für Adlige, Künstler und Gelehrte war, die das kleine Fürstentum Anhalt-Dessau und den englischen Park in Wörlitz besuchten.

„Die Ringhotels sind eine aktive und kreative Kooperation. Sie lebt vom lebendigen Gedanken- und Ideenaustausch unter den Hoteliers“, sagt Michael Pirl, Inhaber des Ringhotels „Zum Stein“. „Mit diesem heimatgenüsslichen 5-Gang-Menü in historischer Umgebung wollen wir die Gäste nicht nur mit regionalen Spezialitäten verwöhnen, sondern auch zeigen, was eine starke Gemeinschaft unterschiedlicher Hotels zu bieten hat,“ sind sich Melanie Busse, Geschäftsführerin Ringhotel Schloss Tangermünde, und Jörg Wieland, Inhaber des Ringhotels „Weißer Hirsch“, einig. Zwei weitere Veranstaltungen sind im März und im November dieses Jahres in Wernigerode und Tangermünde geplant.

Weitere Informationen „Drei Ringhotels zu Gast im „Eichenkranz““

  • Freitag, 18. Januar 2019, 19.00 Uhr
  • Preis für den festlichen Abend inklusive Getränke: 95 Euro pro Person
  • Preis für den festlichen Abend inklusive Getränke, eine Übernachtung im Ringhotel „Zum Stein“ und Shuttle: 149 Euro pro Person

Über Ringhotels:  

Die Hotelkooperation Ringhotels e.V. wurde am 25. Januar 1973 ins Leben gerufen. Ziel der Gründer war es, einen Gegenpol zu den großen internationalen Hotel­gesellschaften auf dem deutschen Markt zu bilden.  Drei Einkaufsge­nossenschaf­ten, genannt „Einkaufsringe“, aus Niedersachsen, Baden-Württemberg und Nieder­bayern schlossen sich zu einer Hotelkooperation zusammen. So entstand der Name „Ringhotels“.

Von den Alpen bis an die Nordsee vereinigt die Kooperation Ringhotels in ganz Deutschland. Das Motto der Ringhotels „Echt HeimatGenuss erleben“ ist Programm. In mehr als vier Jahrzehnten ist es der Hotelkooperation gelungen, sich nachhaltig auf dem deutschen Markt zu etablieren und weiterzuentwickeln.

Unter den meist familiengeführten Betrieben finden sich professionelle Tagungshotels ebenso wie familienfreundliche Ferienhotels, moderne Wellness-Oasen und Cityhotels für Städtereisen. Eine private, sehr persönliche Führung, lokaltypisches Ambiente und eine hervorragende Küche zeichnen die Mitgliedshotels aus. Die Hotelkooperation listet historische Mitgliedshotels zusätzlich unter dem Markennamen „Gast im Schloss“. Hier müssen die historischen Herrenhäuser oder Schlosshotels weitere Kriterien erfüllen.

Ringhotels e.V. (www.ringhotels.de) ist Mitglied der „Global Alliance of Private Hotels“, die den Partnerverbund „PHE – Private Hotels Europe“ im August 2017 abgelöst hat. Zu dieser globalen Allianz gehören außerdem die Hôtels de Charme et de Caractère (www.hotels-charme.com), die Naturidyll Hotels (www.naturidyll.com), die Petit Hotels (www.petithotel.se), die Small Danish Hotels (www.smalldanishhotels.dk), die Best Loved Hotels (www.bestloved.com) und die Golden Chain Hotels (www.goldenchain.com.au).

Kontakt Unternehmen:
Ringhotels e.V.

Michaela Krohn
Öffentlichkeitsarbeit
Balanstrasse 55/ Kustermannpark
81541 München
Telefon 49 (0)89 45 87 03 – 12
E-Mail: michaela.krohn@ringhotels.de
Website: www.ringhotels.de

Tags:

Über uns

Die Hotelkooperation Ringhotels e.V. wurde am 25. Januar 1973 ins Leben gerufen. Ziel der Gründer war es, einen Gegenpol zu den großen internationalen Hotelgesellschaften auf dem deutschen Markt zu bilden. Drei Einkaufsgenossenschaften, genannt „Einkaufsringe“, aus Niedersachsen, Baden-Württemberg und Niederbayern schlossen sich zu einer Hotelkooperation zusammen. So entstand der Name „Ringhotels“. Von den Alpen bis an die Nordsee vereinigt die Kooperation Ringhotels in ganz Deutschland. Das Motto der Ringhotels „Echt HeimatGenuss erleben“ ist Programm. In vier Jahrzehnten ist es der Hotelkooperation gelungen, sich nachhaltig auf dem deutschen Markt zu etablieren und weiterzuentwickeln. Unter den meist familiengeführten Betrieben finden sich professionelle Tagungshotels ebenso wie familienfreundliche Ferienhotels, moderne Wellness-Oasen und Cityhotels für Städtereisen. Eine private, sehr persönliche Führung, lokaltypisches Ambiente und eine hervorragende Küche zeichnen die Mitgliedshotels aus. Die Hotelkooperation listet historische Mitgliedshotels zusätzlich unter dem Markennamen „Gast im Schloss“. Hier müssen die historischen Herrenhäuser oder Schlosshotels weitere Kriterien erfüllen. Ringhotels e.V. (www.ringhotels.de) ist Mitglied der „Global Alliance of Private Hotels“, die den Partnerverbund „PHE – Private Hotels Europe“ im August 2017 abgelöst hat. Zu dieser globalen Allianz gehören außerdem die Hôtels de Charme et de Caractère (www.hotels-charme.com), die Naturidyll Hotels (www.naturidyll.com), die Petit Hotels (www.petithotel.se), die Small Danish Hotels (www.smalldanishhotels.dk), die Best Loved Hotels (www.bestloved.com) und die Golden Chain Hotels (www.goldenchain.com.au)

Abonnieren

Dokumente & Links

Zitate

Die Ringhotels sind eine aktive und kreative Kooperation. Sie lebt vom lebendigen Gedanken- und Ideenaustausch unter den Hoteliers.
Michael Pirl, Inhaber des Ringhotels
Mit diesem heimatgenüsslichen 5-Gang-Menü in historischer Umgebung wollen wir die Gäste nicht nur mit regionalen Spezialitäten verwöhnen, sondern auch zeigen, was eine starke Gemeinschaft unterschiedlicher Hotels zu bieten hat.
Melanie Busse, Geschäftsführerin Ringhotel Schloss Tangermünde, und Jörg Wieland, Inhaber des Ringhotels „Weißer Hirsch“