Stena Line ist bei den Skandinavien-Tagen in Kiel dabei

Am 1. und 2. November dreht sich in Kiel alles um den Norden. Die einfachste und bequemste Art nach Skandinavien zu gelangen ist die Fähre: Stena Line bringt Reisende über Nacht nach Göteborg – in komfortablen Kabinen und mit dem eigenen Fahrzeug. Wer kurz Schwedenluft schnuppern möchte, ist mit dem Stena Line Minitrip bestens beraten: Ausgeruht und bestens gestärkt bleibt nach dem Anlegemanöver im Göteborger Hafen ein Tag lang Zeit für Kultur, Shopping oder einfach Seele baumeln lassen. In der zweiten Nacht geht es wieder im Schlaf zurück nach Kiel.
 

Am 1. und 2. November ist Stena Line vor Ort im CITTI-PARK und verlost stündlich einen unvergesslichen Minitrip nach Göteborg. Stena Line freut sich auf viele Besucher, denn auch wer nicht das große Los zieht, geht nicht leer aus: Das Team verteilt Rabattgutscheine und für alle Besucher gibt es ein super Sonderangebot für den Minitrip nach Göteborg! Välkomna! 


Tags:

Über uns

Seit ihrer Gründung im Jahr 1962 hat sich die schwedische Reederei Stena Line mit aktuell etwa 5.500 Angestellten zu einem der größten Fährunternehmen der Welt entwickelt. Im Jahr 2019 transportierte die Flotte über 7,6 Millionen Passagiere, 1,7 Millionen Autos und 2,1 Millionen Frachteinheiten zwischen den Niederlanden und Großbritannien, auf der Irischen See sowie auf der Ostsee zwischen Dänemark, Norwegen, Schweden, Polen, Lettland und Deutschland. Die Flotte besteht aktuell aus 38 Schiffen, die Ziele auf 19 Routen anfahren. Darüber hinaus gehören umfangreiche Pauschal- und Serviceangebote zu den Leistungen des Unternehmens.Stena Line operiert in Deutschland von vier Häfen und zwei Standorten aus, dem Hauptsitz der Stena Line GmbH & Co. KG in Rostock sowie dem Büro in Kiel.www.StenaLine.de

Abonnieren