Stena Line unterzeichnet Charta der Vielfalt

Stena Line beschäftigt mehr als 5.400 Mitarbeiter aus 40 Ländern an Land und auf See. Der respektvolle Umgang miteinander ist einer der Grundpfeiler für eine gute und kollegiale Zusammenarbeit im Unternehmen, und wird durch viele Initiativen gefördert. Die Unterzeichnung der Charta der Vielfalt ist für Stena Line ein weiteres wichtiges Zeichen für gelebte Toleranz am Arbeitsplatz.

„Bei Stena Line haben alle Mitarbeiter die gleiche Chance, egal woher sie kommen oder wer sie sind. Diskriminierung hat bei uns keinen Platz. Das sollte selbstverständlich sein, kann aber nicht oft genug gesagt werden. Auch deswegen haben wir die Charta der Vielfalt unterzeichnet“, so Ron Gerlach, Trade Director und Geschäftsführer Stena Line GmbH.

Seit Jahren gelten bei Stena Line klare Richtlinien für Gleichstellung und gegen Diskriminierung am Arbeitsplatz, die erst im Frühjahr wieder aktualisiert wurden. Auch außerhalb des Alltags wirbt die Reederei für Vielfalt, wie zuletzt durch Unterstützung der EuroPride 2018 in Göteborg.

Die Charta der Vielfalt ist eine Arbeitgeberinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Insitutionen. Ziel der Initiative ist es, Vielfalt in der Arbeitswelt in Deutschland voranzubringen und Vorurteile abzubauen. Alle Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren, unabhängig von Alter, Religion, Geschlecht, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, ethnischer Zugehörigkeit oder Behinderung.

Weitere Informationen: www.Charta-der-Vielfalt.de

Tags:

Über uns

Stena Line ist eines der führenden europäischen Fährunternehmen mit 37 Schiffen und 18 Strecken in Nordeuropa. Stena Line ist ein wichtiger Bestandteil des europäischen Logistiknetzwerks und entwickelt neue intermodale Frachtlösungen, indem der Transport auf Schiene, Straße und See kombiniert wird. Mit ihrem umfangreichen Passagierbetrieb spielt Stena Line auch eine wichtige Rolle für den Tourismus in Europa. Das Unternehmen befindet sich in Familienbesitz, wurde 1962 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Göteborg. Stena Line hat 4.300 Mitarbeiter und einem Jahresumsatz von 1,4 Milliarden Euro. In Deutschland operiert Stena Line von drei Häfen und zwei Standorten aus, dem Hauptsitz der Stena Line GmbH & Co. KG in Rostock sowie dem Büro in Kiel.www.StenaLine.de

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links