Alunorf GmbH Deutschland setzt auf SAP SuccessFactors und Zalaris als Implementierungspartner

Zalaris gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung über die Implementierung von SAP SuccessFactors mit den Inhalten: Performance and Goals, Performance, Succession, Development and Learning - mit der Aluminium Norf GmbH in Deutschland geschlossen hat.

Die Vereinbarung beinhaltet die Verlagerung des Talentmanagements auf die nächste Ebene durch die Digitalisierung und Harmonisierung der unternehmensweiten Prozesse. Zalaris freut sich, die 2300 Mitarbeiter von AluNorf zu unterstützen. Auf die Frage nach den Gründen erklärt AluNorf, dass sie sich für Zalaris entschieden haben, weil sie die Kunden professionell betreuen und das Unternehmen ein vertrauenswürdiger Berater ist.

"Wir sind sehr stolz darauf, unseren neuesten Kunden, die Aluminium Norf GmbH aus Deutschland, willkommen zu heißen und freuen uns darauf, sie bei der Erreichung ihrer ehrgeizigen Ziele zu unterstützen". - Harald Goetsch, Executive Vice President Zentraleuropa.

"Wir freuen uns sehr, AluNorf zu unterstützen und unsere langfristige Beziehung mit anderen Tochtergesellschaften von Norsk Hydro auszubauen" - Hans-Petter Mellerud, CEO und Gründer.

 

Harald Goetsch, Executive VP Central Europe
Mobile: +49 (151) 16128811
E-mail: harald.goetsch@zalaris.com  

Simplify work life. Achieve more.

Wir schärfen den Blick fürs Wesentliche: Konsolidierte Daten im richtigen Detailgrad, die Ihre Geschäftsprozesse schlank und effizient halten. Wir haben Ihre Wirtschaftlichkeit im Fokus: Flexible Reporting- und Analyseprozesse helfen, Trends zu deuten und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Unsere Outsourcing Dienstleistungen schaffen Ihnen Freiräume für Ihr Kerngeschäft. 

Abonnieren

Zitate

Wir freuen uns sehr, AluNorf zu unterstützen und unsere langfristige Beziehung mit anderen Tochtergesellschaften von Norsk Hydro auszubauen
Hans-Petter Mellerud, CEO und Gründer.
Wir sind sehr stolz darauf, unseren neuesten Kunden, die Aluminium Norf GmbH aus Deutschland, willkommen zu heißen und freuen uns darauf, sie bei der Erreichung ihrer ehrgeizigen Ziele zu unterstützen
Harald Goetsch, Executive Vice President Zentraleuropa