Daikin jubelt über Chillventa Awards

„Klimatechnik im Hotel Nordport Plaza“ und „R-32 Wärmepumpe im Einfamilienhaus“ ausgezeichnet

Nürnberg, 16. Oktober 2018: Der Chillventa Award „Connecting Experts“ honoriert herausragende Zusammenarbeit zwischen Projektpartnern und beispielhafte Ergebnisse hinsichtlich Funktionalität, Energieverbrauch sowie technische Innovationen. Die Auszeichnung wurde im Rahmen der Chillventa Messe von der NürnbergMesse GmbH in Kooperation mit dem Bauverlag zum zweiten Mal in den vier Kategorien Gewerbekälte, Großkälte, Klimatechnik und Wärmepumpen verliehen. Zwei Projekte mit Daikin Beteiligung konnten die begehrte Auszeichnung mit nach Hause nehmen.  

Gewinner in der Kategorie Klimatechnik
Das ausgeklügelte Haustechnikkonzept des Hotel Nordport Plaza und die Zusammenarbeit der Hauptprojektpartner Daikin Airconditioning Germany GmbH, premero Immobilien GmbH & Co. KG und CLIMATECH Leipzig Montage GmbH konnte die Jury in der Kategorie Klimatechnik überzeugen. Der gesamte Wärme- und Kältebedarf des Hotels mit 188 Zimmern wird über Geothermie abgedeckt. Für die Belüftung des Hotels sorgen acht Lüftungsgeräte von Daikin. Sie bewegen stündlich eine Luftmenge von rund 60.450 m³. Die Klimatisierung und Beheizung der Hotelräume erfolgt dezentral in allen Etagen über wassergekühlte VRV-Wärmepumpen mit Wärmerückgewinnungsfunktion, die an die Geothermieanlagen angeschlossen sind.

Thorsten Schütte, Bauherr des Nordport Plaza, berichtete bei der Preisverleihung über seine Erfahrungen bei der Planung und beim Bau: „Die Kosten der Planung waren zwar höher als üblich, auf Dauer ist der Einsatz einer von Beginn an energieeffizienten Technik aber äußerst rentabel. In den Genuss dieser Einsparungen kommen der Pächter im laufenden Betrieb und der Investor bei einem Verkauf.“

„Großprojekte wie das Nordport zeigen auf, wie komplex, aber auch wie wichtig, die Zusammenarbeit der Gewerke ist. Kommunikation ist das A und O für erfolgreiches Projektmanagement“, beschreibt Gunther Gamst, Geschäftsführer Daikin Deutschland die gute Teamarbeit bei Planung und Ausführung des Hotels.

(v.l.n.r.) Johannes Hannemann, CLIMATECH Leipzig Montage GmbH, Thorsten Schütte, premero Immobilien GmbH & Co. KG und Gunther Gamst, Daikin Airconditioning Germany

Gewinner in der Kategorie Wärmepumpe
Familie Büthe aus Bochum-Wattenscheid sorgte 2018 für eine Premiere in Deutschland. Erstmals wurde hier in einem Privathaushalt eine Luft-Wasser-Wärmepumpe mit dem Kältemittel R-32 installiert. Die Daikin Altherma 3 sowie die Luft-Luft-Multisplit-Wärmepumpe erreichen sehr gute Effizienzwerte und erfüllen so auch hohe Anforderungen an Wirtschaftlichkeit und ökologische Verträglichkeit. Für die ausgezeichnete Zusammenarbeit bei Planung und Installation der Haustechnik erhielten die Projektpartner Daikin Airconditioning Germany GmbH, Athoka GmbH, Pedotherm GmbH, Energieberatung – CPD und das Planungsbüro Moosmann den Chillventa Award in der Kategorie Wärmepumpe.

„Dank der langjährigen Zusammenarbeit mit den bewährten Netzwerkpartnern für Flächenheizung, integrierte Lüftungssysteme sowie Kälte-, Klima- und Heizungstechnik war auch die Abwicklung dieses Pilotprojekts, die erstmalige Installation einer R-32 Wärmepumpe in Deutschland, problemlos umsetzbar“, betonte Achim Zeller, Geschäftsführer Athoka GmbH bei der Preisverleihung.

(v.l.n.r.) Johannes Hannemann (CLIMATECH), Thorsten Schütte (premero Immobilien), Achim Zeller (Athoka), Jens Gaigalat (Daikin) und Moderator Christoph Brauneis (Bauverlag)

3.017 Zeichen inkl. Leerzeichen, 48 Zeilen 

Pressekontakt:
Lisa Tamina Panhuber

Pressestelle DAIKIN
c/o modem conclusa gmbh

Jutastraße 5 | 80636 München
T. +49 89 746308 -37
F. +49 89 746308 -49
panhuber@modemconclusa.de
www.modemconclusa.de

Tags:

Über uns

Die Daikin Airconditioning Germany GmbH mit Sitz in Unterhaching bei München wurde 1998 gegründet und vertreibt hochwertige, energieeffiziente Wärmepumpen sowie Klimaanlagen für Privatmarkt, Gewerbe und Industrie. Für den gewerblichen Bereich bietet Daikin zudem Produkte für Normal- und Tiefkühlung sowie Lüftungsanlagen und Kaltwassersätze an. Die Deutschland-Tochter der Daikin Industries Ltd. (Osaka/Japan) ist mit rund 200 Mitarbeitern und einem Umsatz von 144,7 Millionen Euro (2018/2019) in Deutschland Marktführer auf dem Gebiet der VRV Klimatechnologie. Über 85 % der Geräte für den europäischen Markt werden auch in Europa produziert. Die in den belgischen Städten Ostende und Gent etablierten Forschungs- und Entwicklungsabteilungen orientieren sich an den länderspezifischen Gegebenheiten Europas.Mitte 2016 übernahm Daikin Europe N.V. die Zanotti S.p.A., einen italienischen Hersteller von Industrie- und Transportkühlung sowie Systemen zur Luftbehandlung und -entfeuchtung. Im November 2018 kommt die Übernahme des österreichischen Kältetechnik-Produzenten AHT hinzu. Damit komplettiert Daikin sein Produktportfolio und baut in Europa sein Geschäftsfeld der Gewerbe- und Industriekälte weiter aus.

Abonnieren

Medien

Medien