Ein weiterer Baustein für den Rundum-Komfort in einem System: die Hochtemperatur-Hydrobox von Daikin

Eigentümer gewerblicher und großer Gebäude sind zunehmend daran interessiert, ihren HLK-Bedarf in einer einzigen Anlage zusammenzuführen, die zuverlässig Heißwasser liefert und gleichzeitig mit maximaler Energieeffizienz arbeitet. Mit seiner Portfolio-Erweiterung durch die Hochtemperatur-Hydrobox im VRV-Segment präsentiert Daikin hierfür eine ideale, zeitgemäße Lösung.

Endlose Möglichkeiten
Die Erweiterung des Daikin VRV-Portfolios mit der leistungsstarken Hochtemperatur (HT)-Hydrobox HXHD200A8 stellt eine fortschrittliche Lösung für das Management der wesentlichen Anforderungen im Gebäudesektor dar. Sie liefert auf Wunsch Kühlung, Heizung, Klimatisierung und Warmwasser in einem einzigen Gerät und ist somit ideal für größere, komplexere Anwendungen mit Warm- oder Heizungswasserbedarf, wie Büros und Hotels. Mit einer möglichen Wasseraustrittstemperatur von bis zu 80 ⁰C arbeitet die HT-Hydrobox bis zu 17 % effizienter als ein Gasboiler, indem sie die erneuerbare Energie der Umweltwärme verwendet. Die Anlage liefert eine Heizleistung von bis zu 22,4 kW. Die Option, die Einheit an Warmwasserspeicher anzuschließen oder in Heizungsnetze zu integrieren, eröffnet Installateuren weitere Möglichkeiten, unterschiedlichste Anforderungen zu bedienen. Die neue HXHD200A8-Reihe eignet sich für die Warmwasserbereitung, die Warmwasserversorgung von Nieder- oder Hochtemperaturheizkörpern und Fußbodenheizungen sowie für das Versorgen von Heiz- oder Kühlregistern in Lüftungsgeräten.

Die Hydrobox liefert zuverlässig Heißwasser.

Ganzheitlicher Ansatz für hohe Effizienz
Zusätzlich zu ihrer kompakten Bauweise und den Vorteilen der Heißwassererzeugung per Wärmepumpe, bringt die Einheit erhebliche Einsparungen durch mögliche Wärmerückgewinnung bei der Verwendung von VRV IV Heat Recovery Systemen. Die Abwärme kühlender Geräte wird zum Heizen zurückgewonnen – ein ganzheitlicher Ansatz, der hohe Effizienz bei niedrigem Verbrauch bietet. Durch den Anschluss des Systems an Warmwasserspeicher lässt sich die aufgenommene Wärme aus einem EDV-Raum auch für den späteren Gebrauch speichern.

Die Hydrobox von Daikin liefert auf Wunsch Kühlung, Heizung, Klimatisierung und Warmwasser in einem einzigen Gerät. 

Marktführer im Bereich Klimatisierung
Mit der Einführung des VRV-Systems mit variablen Kältemitteltemperaturen (VRT) revolutionierte Daikin den Markt. Die VRV IV bietet durch die Kombination aus ausgereifter Technologie und Wirtschaftlichkeit optimale Klimatisierungsmöglichkeiten für den gewerblichen Sektor. Produkteigenschaften wieWärmerückgewinnung stellen einen nachhaltigen Energieeinsatz sicher. Durch die VRT-Technologie wird die Kältemitteltemperatur kontinuierlich an die jeweilig geforderte Belastung angepasst. Dies garantiert, dass das Gerät nur die benötigte Leistung liefert. Die permanente Heizleistung im Abtaumodus vermeidet plötzliche Temperaturabfälle und sorgt für ein durchgehend wohliges Raumgefühl. Die Auslegungssoftware erlaubt dazu eine schnelle, unkomplizierte Konfiguration und Inbetriebnahme der Systeme. Die präzise Steuerung über mehrere Bereiche und einzelne Räume lässt zu, dass die VRV-Systeme von Daikin problemlos an jede Gebäudegröße angepasst werden können – ein Außengerät erlaubt den Anschluss einer unbegrenzten Anzahl an Innengeräten.

3.221 Zeichen inkl. Leerzeichen, 48 Zeilen

Pressekontakt:
Lisa Tamina Panhuber

Pressestelle DAIKIN
c/o modem conclusa gmbh

Jutastraße 5 | 80636 München
T. +49 89 746308 -37
F. +49 89 746308 -49
panhuber@modemconclusa.de
www.modemconclusa.de

DAIKIN Airconditioning Germany GmbH 
Die Deutschland-Tochter der DAIKIN Industries Ltd. (Osaka/Japan) ist mit rund 200 Mitarbeitern und einem Umsatz von 126,3 Millionen Euro (2017/2018) in Deutschland Marktführer auf dem Gebiet der VRV-Klimatechnologie. Über 85 % der Geräte für den europäischen Markt werden auch in Europa produziert. Die in den belgischen Städten Ostende und Gent etablierten Forschungs- und Entwicklungsabteilungen orientieren sich an den länderspezifischen Gegebenheiten Europas. DAIKIN Industries beschäftigt weltweit rund 70.000 Mitarbeiter und erzielte 2017/2018 einen Umsatz von etwa 17,6 Milliarden Euro. 

Tags:

Über uns

Die Daikin Airconditioning Germany GmbH mit Sitz in Unterhaching bei München wurde 1998 gegründet und vertreibt hochwertige, energieeffiziente Wärmepumpen sowie Klimaanlagen für Privatmarkt, Gewerbe und Industrie. Für den gewerblichen Bereich bietet Daikin zudem Produkte für Normal- und Tiefkühlung sowie Lüftungsanlagen und Kaltwassersätze an. Die Deutschland-Tochter der Daikin Industries Ltd. (Osaka/Japan) ist mit rund 200 Mitarbeitern und einem Umsatz von 144,7 Millionen Euro (2018/2019) in Deutschland Marktführer auf dem Gebiet der VRV Klimatechnologie. Über 85 % der Geräte für den europäischen Markt werden auch in Europa produziert. Die in den belgischen Städten Ostende und Gent etablierten Forschungs- und Entwicklungsabteilungen orientieren sich an den länderspezifischen Gegebenheiten Europas.Mitte 2016 übernahm Daikin Europe N.V. die Zanotti S.p.A., einen italienischen Hersteller von Industrie- und Transportkühlung sowie Systemen zur Luftbehandlung und -entfeuchtung. Im November 2018 kommt die Übernahme des österreichischen Kältetechnik-Produzenten AHT hinzu. Damit komplettiert Daikin sein Produktportfolio und baut in Europa sein Geschäftsfeld der Gewerbe- und Industriekälte weiter aus.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links