Planmeca gibt die Markteinführung einer neuen Behandlungsleuchte bekannt

Der finnische Hersteller für zahnmedizinische Geräte, Planmeca, hat eine neue Behandlungsleuchte eingeführt, die sein Produktportfolio erweitert. Die Behandlungsleuchte Planmeca Solea™ verbindet optimale Sichtverhältnisse mit umfassenden Anpassungsmöglichkeiten.

Die Planmeca Solea™-Behandlungsleuchte sorgt für optimale Ausleuchtung des gesamten Behandlungsbereichs mit regulierbarer Helligkeit und Farbtemperatur. Zusammen mit der Spiegeloptik garantiert die fortschrittliche LED-Technologie ein großes und homogenes Beleuchtungsfeld. Durch die ausgezeichnete Sicht in jeden Winkel des Behandlungsbereichs entfällt das Nachjustieren des Leuchtenkopfs während der Behandlung. 

„Unsere neue Behandlungsleuchte, Planmeca Solea, ist eine fantastische Ergänzung unserer Produktfamilie. Bei einer Zahnbehandlung ist jedes Detail von Bedeutung. Deshalb wollten wir diese großartige Lösung auf den Markt bringen“, betont Jukka Kanerva, Vice President für Behandlungseinheiten und die CAD/CAM-Division von Planmeca. 

Die homogene Lichtverteilung sorgt unabhängig von der Entfernung zum Behandlungsbereich für eine minimale Schattenbildung und die scharfen Konturen des Lichtkegels ermöglichen ein blendfreies Licht – ganz im Sinne des Patienten. Der spezielle Komposit-Modus von Planmeca Solea gewährleistet einen sicheren Umgang mit Komposit-Materialien und beugt einer Vorpolymerisation vor.  

„Diese Behandlungsleuchte wurde für sitzend oder stehend arbeitende Behandler unterschiedlicher Körpergröße entworfen und entwickelt. Der außergewöhnlich lange Arm sorgt für optimale Arbeitsbedingungen bei Behandlungen jeder Art. Die Planmeca Solea lässt dank ihrer zahlreichen Einstellmöglichkeiten keine Wünsche offen“, erklärt Kanerva.  

Die Bedienelemente befinden sich direkt an den innovativen Griffen der Leuchte, welche eine einfache Steuerung ermöglichen. Die abnehmbaren und autoklavierbaren Griffe können zudem im Reinigungs- und Desinfektionsgerät gereinigt und desinfiziert werden. In Verbindung mit dem staubdichten Leuchtenkopf und dessen homogener, nahtloser Rückseite wird so ein effektiver Infektionsschutz sichergestellt. Die Leuchte kann mit der Planmeca Romexis®-Software verbunden werden, um zuverlässige Informationen über die Verwendung der Leuchte zu erhalten. 

Planmeca wird die Planmeca Solea auf der IDS 2017 vorstellen. Die Auslieferung erfolgt später im Laufe des Jahres. 

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Jukka Kanerva, Vice President
Behandlungseinheiten & CAD/CAM-Division, Planmeca Oy
Tel. +358 20 779 5848
E-mail: jukka.kanerva@planmeca.com

Planmeca Oy und Planmeca Group
Planmeca Oy ist einer der führenden Hersteller für zahnmedizinische Ausrüstungen mit einer Produktpalette von digitalen Behandlungseinheiten, CAD/CAM-Systemen, erstklassigen 2D- und 3D-Bildgebungsgeräten bis zu umfassenden Softwarelösungen. Mit seiner Hauptverwaltung in Helsinki, Finnland, werden Planmecas Produkte in über 120 Länder weltweit vertrieben. Als größtes Privatunternehmen in der Branche steht das Unternehmen für starkes Engagement bei bahnbrechenden Innovationen und Design. Planmeca Oy ist Teil der finnischen Planmeca Group, die im medizintechnischen Bereich tätig ist.
www.planmeca.com

Über uns

Better care through innovation Planmeca Oy ist einer der führenden Hersteller von zahnmedizinischen Ausrüstungen mit einer Produktpalette von digitalen Behandlungseinheiten, CAD/CAM-Systemen, 2D- und 3D-Bildgebungsgeräten bis zu umfassenden Softwarelösungen. Mit seinem Hauptsitz in Helsinki, Finnland, werden Planmecas Produkte in über 120 Länder weltweit vertrieben. Mit einer starken Hingabe zu bahnbrechenden Innovationen und Design handelt es sich um das größte Privatunternehmen in dieser Branche. Planmeca Oy ist Teil der finnischen Planmeca Group, die im medizintechnischen Bereich tätig ist. Die Unternehmensgruppe erzielte im Jahr 2019 einen Gesamtumsatz von 769 Mio. Euro und beschäftigt weltweit nahezu 2.870 Mitarbeiter.

Abonnieren