Teilen

Kontakte

  • Claudia Beling

    Area Marketing Manager Central & West Europe


    Heidenkampsweg 51 20097 Hamburg Germany
    +49-40-88 30 76-117
    +49-173-585 77 57
  • Links

    Zitate

    Wir sind uns der ständig steigenden qualitativen Anforderungen bewusst. FM-Zulassungen werden oft von unseren Kunden verlangt.
    rsten Roth, Vertriebsleiter Europa Hochbau/Flachdach bei Paroc
    Deswegen erfüllen unsere Produkte die höchsten Standards, was die Absicherung gegen größere Verluste im Brandfall betrifft, weshalb sie verbreitet in Wohn- und öffentlichen Gebäuden eingesetzt werden.
    rsten Roth, Vertriebsleiter Europa Hochbau/Flachdach bei Paroc
    Die Herausforderungen den Klimawandel zu stoppen sind groß, aber die Chancen sind noch größer.
    Karsten Roth, Vertriebsleiter Hochbau Zentral-Europa der Paroc GmbH
    Durch den Versand aus Polen und die Möglichkeit, dank neuer Verpackungstechnologie nun mehr Produkte in einem LKW transportieren zu können, sparen nicht nur unsere Kunden Zeit und Ressourcen. Dies entspricht darüber hinaus auch unserer Nachhaltigkeits-Philosophie.
    Joakim Westerlund, Chief Operating Officer bei Paroc
    Die hohe Qualität, Stabilität und Brandschutz sind die bekannten Vorteile von PAROC Sandwich-Elementen.
    Uwe Sturmhöfel, Geschäftsführer Paroc GmbH
    Da beispielsweise Industrielärm im Allgemeinen mit hohen Lautstärken verbunden ist, deren Frequenzen auch unterhalb von 100 Hz liegen können, haben wir für die Durchführung von Berechnungen der akustischen Leistung von Flachdächern die Nutzung eines erweiterten Frequenzbereichs empfohlen.
    Marco Groß, Sales Manager Roofing Germany, Paroc
    Die Baubranche adaptiert traditionell nur langsam neue Trends, die sich in anderen Bereichen bereits bewährt haben. Kundenorientierung und Digitalisierung sind gute Beispiele dafür, wie sich Hersteller unter stark umkämpften Rahmenbedingungen profilieren können.
    Marja Jakola, Business Development Director bei Paroc
    Dank der Beschlüsse der COP21 in Paris war 2015 ein Wendepunkt in der Klimaschutzdiskussion. Solide Klimaschutzmaßnahmen auf nationaler Ebene sind erforderlich, und ich bin vorsichtig optimistisch, dass dieses Übereinkommen zu konkreteren Maßnahmen wie z. B. neuen gesetzlichen Vorgaben führen wird. Auch wenn der Energieverbrauch neuer Gebäude bereits ein erfreulich niedriges Niveau erreicht hat, gibt es bei der bestehenden Bausubstanz noch deutlich Nachholbedarf.
    Kari Lehtinen, der Präsident und CEO der Paroc-Gruppe
    Zeitraum auswählen -
    Für den aktuellen Filter sind keine Elemente verfügbar.
    Für den aktuellen Filter sind keine weiteren Elemente verfügbar.
    Zurück nach oben

    Abonnieren