NEUE SUCHFUNKTION – FÜR EIN AUSGEWOGENERESINTERNET.

Sind alle Ingenieure Männer? Und gibt es eigentlich nur Erzieherinnen? Diese Stereotypen zeigen sich jedenfalls, wenn man im Internet nach Bildern für verschiedene Berufe sucht. Deswegen gibt es jetzt den Browserzusatz Re-Search. Hier werden Frauen und Männer in den Suchergebnissen ausgewogener dargestellt. Hinter der Lösung steht das Produktentwicklungsunternehmen Semcon, das Re-Search kostenlos und als „Open-Source-Software“ verfügbar macht.

Bei der Bildersuche nach bestimmten Berufen führt Re-Search eine parallele Suche durch und liefert ausgewogenere Suchergebnisse. Die neuen Treffer werden in einem zusätzlichen Fenster angezeigt. Bilder, die sonst weit unten stehen, werden nach oben geholt.

„Wenn Ingenieure Männer in gelben Helmen sind, ist es kein Wunder, dass Frauen nicht den Eindruck haben, dass dieser Beruf auch etwas für sie sein könnte. Für junge Leute, die über ihre Berufswahl nachdenken, sind Vorbilder ungeheuer wichtig. Das Internet ist für viele außerdem die erste Adresse, um sich Informationen zu holen“, so Anna Funke, Projektleiterin von Re-Search bei Semcon.

Semcon möchte das Berufsbild Ingenieur/Ingenieurin auf diese Weise insgesamt attraktiver machen. Es gibt bereits viele Frauen im Ingenieurberuf – das spiegelt sich aber in den Suchergebnissen nicht wider. Re-Search wurde als konkrete Antwort auf dieses Problem entwickelt. Die Erweiterung stellt eine ganze Reihe von Berufen, die im Internet ansonsten männer- oder frauendominiert sind, differenzierter dar.

Re-Search ist kostenlos und für die gängigsten Browser verfügbar. Bei der Veröffentlichung bindet die Lösung 65 verschiedene Berufe in englischer Sprache ein. Die Browsererweiterung liegt als „Open-Source-Software“ vor, um Privatpersonen und Unternehmen zur Weiterentwicklung des Produkts zu animieren und so die Gleichstellung im Internet weiter voranzutreiben.

Ein ausgeglicheneres Geschlechterverhältnis ist auch ein Schwerpunktbereich bei Semcon, der ebenso sorgfältig verfolgt wird wie die Finanzergebnisse. So will Semcon 2022 den Kriterien für ein Unternehmen mit ausgewogener Geschlechterverteilung entsprechen. Das heißt konkret: Im gesamten Konzern soll der Anteil von Männern und Frauen zwischen 40 und 60 % liegen.

„Ein ambitioniertes, aber notwendiges Ziel. Semcon entwickelt Produkte für alle. Dementsprechend sind möglichst viele verschiedene Perspektiven wichtig, um die Endbenutzer repräsentativer abbilden zu können. Unter anderem brauchen wir mehr Frauen. Wir wissen auch, dass eine größere Vielfalt für einen inspirierenden Arbeitsplatz und ein erfolgreiches Unternehmen ausschlaggebend sind“, erklärt Markus Granlund, Präsident und CEO von Semcon.

Film über Re-Search ansehen

Komplettes Pressematerial einschließlich FAQ herunterladen

www.semcon.com/re-search

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Per Nilsson, Kommunikations- und Marketingleiter auf Konzernebene

Tel: +46 (0) 739-737 200

E-mail: per.nilsson@semcon.com

Als internationales Technologieunternehmen entwickelt Semcon Produkte, die von menschlichen Bedürfnissen und Verhaltensweisen ausgehen. Indem wir uns immer an den Endnutzern orientieren, stärken wir die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden, denn wer am meisten über die Bedürfnisse der Nutzer weiß, entwickelt die besten Produkte, von denen Menschen am stärksten profitieren. Semcon arbeitet hauptsächlich mit Unternehmen der Automobilbranche sowie der Bereiche Industrie, Energie und Life Science zusammen. Mit 3000 hochqualifizierten Mitarbeitern sind wir in der Lage, den gesamten Produktentwicklungszyklus zu übernehmen. Von der Strategie und der Entwicklung der Technik über das Design bis hin zu den Produktinformationen.Semcon wurde 1980 in Schweden gegründet und verfügt über mehr als 40 Standorte in neun verschiedenen Ländern. 2015 hat der Konzern 2,6 Milliarden SEK umgesetzt. Erfahren Sie mehr auf semcon.com

Tags:

Über uns

Semcon ist ein globales Unternehmen für Ingenieurdienstleistungen und Produktinformationen, das 3000 hochqualifizierte und in zahlreichen Branchen erfahrene Mitarbeiter beschäftigt. Wir entwickeln Technologien, Produkte, Anlagen und Informationslösungen für den gesamten Entwicklungsprozess. Außerdem bieten wir zahlreiche Leistungen und Produkte im Bereich Qualitätssicherung, Ausbildung und Methodenentwicklung an. Durch innovative Lösungen, originelles Design und Ingenieurskunst steigern wir den Umsatz und die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden. Semcon ist an über 45 Standorten in Brasilien, China, Deutschland, Großbritannien, Indien, Schweden, Spanien, Russland und Ungarn vertreten und wies 2012 einen Umsatz von 280 Mio. Euro aus.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links