Better with Less – Design Challenge 2019–2020: Aufruf zur neuen Auflage des Verpackungsdesign-Wettbewerbs

Metsä Board Corporation Pressemitteilung 2.9.2019

Die „Better with Less – Design Challenge“, ein vom europäischen Premium-Frischfaserkartonhersteller Metsä Board ausgerufener Wettbewerb, erfährt jetzt seine zweite Auflage. Designer werden eingeladen, umweltfreundlichere Verpackungskonzepte für den Online-Handel, Kosmetikprodukte und Lebensmittel zu entwickeln.

In den vier Kategorien Kosmetik, E-Commerce, Lebensmittelverpackungen und „Wildcard“ können ab sofort bis zum 5. Januar 2020 unter www.betterwithless.org Ideen eingereicht werden. Eingeladen sind professionelle Verpackungsdesigner und Fachstudierende aus der ganzen Welt.

Der Hauptreis der Better with Less – Design Challenge ist mit 7000 Euro dotiert, der zweite Preis mit 2000 Euro und der dritte Preis mit 1000 Euro. Als Zusatzpreis wird unter den teilnehmenden Design-Studenten ein Praktikumsplatz beim Packaging Design Team von Metsä Board in dessen Exzellenzzentrum im finnischen Äänekoski vergeben. Die Gewinner werden im Frühjahr 2020 bekannt gegeben.

Der hohe Kunststoffanteil im Verpackungssektor wird weltweit mit Besorgnis betrachtet, unter anderem weil jährlich weltweit fast neun Millionen Tonnen Kunststoff ins Meer gelangen. Das Thema der Better with Less – Design Challenge sind innovative, nachhaltige und recycelbare Verpackungslösungen für Artikel des täglichen Gebrauchs.

Die erste Auflage der Better with Less – Design Challenge wurde 2017/2018 von Metsä Board ausgeschrieben. Mit mehr als 300 eingereichten Verpackungskonzepten aus 38 Ländern wurde der Wettbewerb zu einem großen Erfolg. Der Sieg ging an eine hochinnovative, aus Karton gefertigte, umweltfreundliche Alternativlösung zur Luftpolsterfolie.

Der Weltklasse-Jury gehören renommierte Verpackungsdesignexperten an: Alissa Demorest, Chefredakteurin des Magazins für Luxusverpackungen „Formes de Luxe“, Andrew Gibbs, Gründer, Hauptgeschäftsführer und Chefredakteur von Dieline, Charles Ng, Gründer und Chief Brand Consultant der MCL Group in Hongkong/China, Clark Goolsby, Chief Creative Officer der Chase Design Group, und Stefan Junge, Professor für Verpackungstechnik an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Wettbewerbsvorsitzender – und Mitglied der Jury – ist Ilkka Harju, Packaging Services Director, EMEA and APAC bei Metsä Board.   

„Wir müssen die Verpackungswelt mit neuen Lösungen konfrontieren – dazu gehören neue Herangehensweisen und neue Innovationen. Bei diesem Wettbewerb geht es in allererster Linie um eine Entlastung der Umwelt ohne Kompromisse beim Markenerlebnis. Unser Ziel ist die Förderung innovativer und nachhaltiger Verpackungskonzepte auf der ganzen Welt“, erklärt Wettbewerbsvorsitzender und Jurymitglied Ilkka Harju, Packaging Services Director, EMEA and APAC bei Metsä Board.

In den sozialen Medien können Sie dem Wettbewerb unter dem Hashtag #betterwithless folgen. 

Die Better with Less – Design Challenge von Metsä Board ist eine Initiative, die Verpackungsdesigner aus der ganzen Welt einlädt, Verpackungskonzepte zu entwickeln, die ein besseres Markenerlebnis ermöglichen und gleichzeitig die Umwelt entlasten. www.betterwithless.org #betterwithless  

Link zu Fotos

YouTube Video


Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Marjo Halonen, VP Communications, Metsä Board
Mobil: +358 (0)50 598 7046
E-Mail: marjo.halonen@metsagroup.com


Metsä Board
www.metsaboard.com

Metsä Board ist ein führender europäischer Hersteller von Premium-Frischfaserkarton mit einem Sortiment, das Faltschachtelkarton, Foodservice-Karton und weiße Kraftliner umfasst. Unsere leichtgewichtigen Kartonqualitäten wurden mit dem Ziel entwickelt, bessere, sicherere und nachhaltigere Lösungen für Konsumgüter, POS- und Foodservice-Anwendungen zu realisieren. Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir auf globaler Ebene innovative Lösungen für ein besseres Produkterlebnis und mehr Umweltfreundlichkeit. Metsä Board verwendet reine Frischfasern – einen nachwachsenden Rohstoff, der sich bis auf seinen Ursprung in nachhaltig bewirtschafteten nordischen Wäldern zurückverfolgen lässt.
 

Mit seinem globalen Vertriebsnetz unterstützt Metsä Board einen weltweiten Kundenkreis, zu dem Markenartikler ebenso sowie Einzelhandels-, Verarbeitungs- und Vertriebsunternehmen gehören. Das Unternehmen erzielte 2018 einen Umsatz von EUR 1,9 Mrd. und beschäftigt rund 2400 Mitarbeiter. Metsä Board ist ein Unternehmen der Metsä Group und an der NASDAQ Helsinki notiert.
 

Folgen Sie Metsä Board: Twitter LinkedIn YouTube Instagram


Metsä Group
www.metsagroup.com

Die Metsä Group leistet Pionierarbeit in der Biotech-Branche und verarbeitet nachwachsendes Holz aus nachhaltig bewirtschafteten nordischen Wäldern. Die Schwerpunkte der Metsä Group sind Holzbeschaffung und Forstdienste, Holzprodukte, Zellstoff, Frischfaserkarton, Hygienepapier und fettdichtes Papier. 


Die Metsä Group erzielte 2018 einen Umsatz von EUR 5,7 Mrd. und beschäftigt rund 9300 Mitarbeiter. Die Gruppe ist in rund 30 Ländern tätig. Die Metsäliitto Cooperative ist der Mutterkonzern der Metsä Group und befindet sich im Besitz von rund 103.000 finnischen Waldeigentümern.

Folgen Sie der Metsä Group: Twitter LinkedIn Facebook YouTube Instagram Slideshare

Abonnieren

Medien

Medien